www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX232 - welcher ist der richtige??


Autor: Mimiteh Wocoma (mimitehi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Möchte meine zukünftigen µP- Schaltungen mit einem MAX232 ausstatten. 
Beim Elektronikshop standen schon mehrere Versionen drin, leider ohne 
nähere Angaben. Daraufhin habe ich die Maxim-Homepage heimgesucht; und 
nun ist die Verwirrung komplett! Hier wurde ich mit "nur" 72 
Verschiedenen MAX232 konfrontiert, die sich nur wenig von einander 
unterscheiden (Gehäuse mal abgesehen) Welcher ist nun der richtige, wenn 
ich lediglich eine serielle Verbindung zum Controller benötige um die 
HEX-Datei rüber zu laden?

Vielen Dank mal im Vorraus!

Gruß Mimiteh

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal vorab: Welche Betriebsspannung hat deine Schaltung?

Autor: Gespannt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der MAX232 fungiert ja als Pegelwander, dazu müssten wir noch wissen von 
wo nach wo du die Pegel wandeln willst. Ich z.B. verwende jeweils den 
MAX3232 der Wandelt von Standard PC Level +-12 V nach 3V für meinen uC, 
da bei mir der Controller mit 3.3V läuft. Der MAX3232 hat soviel ich 
weiss 2 Pegelwander drin, einer für RX einer für TX, dann gibts aber 
sicher noch einen der das gleiche macht aber mehrere Treiber drin hat.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen, dessen Gehäusebauform Du verarbeiten kannst, einen, dessen 
Versorgungsspannungsbereich mit dem von Dir verwendeten korreliert, und 
einen, den der Händler Deines Vertrauens Dir auch verkaufen kann.

Der ist dann "richtig".

Autor: Jens Martin (jens-martin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Der ist dann "richtig".

Möchte ich um ESD Festigkeit erweitern.

Autor: Hannes H. (mui)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich mich erinnern kann, ist der Hersteller auch nicht ganz 
unwichtig. Es gibt von TI glaube ich einen MAX3222? der eine andere 
Pinbelegung hat.

Autor: Thisamplifierisloud (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du irgendwo +5V hast, ist der MAX202CPE unschlagbar billich,
ist im DIP-Gehäuse und gibt´s bei Reichelt.

Bei nur 3.3V macht der MAX3232 ne gute Figur, ist aber hundsteuer.

Autor: Anti-MAX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pegelwandler haben auch andere Hersteller,
ST, Linear Technology, Analog-Devices.
Geht es um ESD-Schutz greife ich gerne zu LT.
Sind aber Pinkompatibel.

Autor: Mimiteh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ja, die Schaltungen laufen in der Regel mit 12 und 5Volt (beide 
Spannungen am Netzteil vorhanden), aus der höheren Spannung werden zum 
Teil höhere Spannungen für Röhrendisplays generiert; Z.B. zum ansteuern 
von VFD-Displays. Beim eingebauten PCB ist es nicht immer möglich, den 
PIC oder AVR abzuziehen und im Programmiergerät zu programmieren. Hier 
ist es hilfreich, das im eingebauten Zustand über ne Buchse zu machen. 
Der Bereich mit dem Microcontroller läuft mit 5 Volt. Liege ich da 
richtig wenn ich den MAX232 oder MAX232A verwende? Den Daten nach 
scheinen das die "standart" MAX232 zu sein!

Gruß Mimiteh

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.