www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Professionelle Platinenherstellung: Videobeitrag gesucht


Autor: Platini ;-) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

im Netz z.B. wie youtube gibt es ja genügend Beiträge die zeigen wie 
mann als Hobbyanwender Platinen herstellt.
Aber leider habe ich noch keine Dokumentation gefunden wie das von den 
Profis (Firmen) gemacht wird.
Ein Beitrag (Werbefilm) den ich finden konnte zeigt nur sehr kurze 
Ausschnitte aus der Produktion.
Hier mal der link zu den (Werbe-) film auf den ich Bezug nehme:
Youtube-Video "Polytrona AG, Stansstad; Hersteller elektronischer ..."
Diese ganzen Schritte die kurz dargestellt werden (oder auch nicht) 
würde ich mir gerne mal in einen "richtigen" Videofilm ansehen. Was die 
Firma ifm (andere youtube Filme) als Beiträge anbietet ist auch noch 
nicht das was ich suche.

Die Sprache des Films ist nicht so wichtig wobei allerdings Englisch 
oder optimaler weise Deutsch natürlich schön wäre, auch mit einen 
"Stummfilm" oder nur Musikgedudel im Hintergrund könnte ich auskommen.
Sowas müsste es doch geben, große Firmengeheimnisse stehen doch höchsten 
im Detail dahinter und die eingestzten Werkzeuge und Maschienen werden 
von den Platinenhersteller sicherlich auch nur eingekauft und nicht 
selber entwickelt (oder doch ?).

mfg
  "Platini"

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wirds gemacht.
Folge 04
Wenn du dich hier im Forum anmeldest, poste ich dir den Link per PM.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Heinrichs schrieb:
> Wenn du dich hier im Forum anmeldest, poste ich dir den Link per PM.

Na toll, kann es sein, dass du den Sinn eines Forums nicht verstanden 
hast?

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Na toll, kann es sein, dass du den Sinn eines Forums nicht verstanden
> hast?

Eigentlich schon. Aber ich weiss nicht ob die Moderatoren hier Links zu 
möglicherweise urheberrechtlich bedenklichen Inhalten zustimmen würden.
Von daher empfand ich es als besser, den Link nur per PM zu verschicken, 
und mich in dieser PM ausdrücklich davon zu distanzieren.

Wir sind ja hier nicht bei Gulli oder der Börse...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Heinrichs schrieb:
> Aber ich weiss nicht ob die Moderatoren hier Links zu
> möglicherweise urheberrechtlich bedenklichen Inhalten zustimmen würden.

Dann lass das doch die Moderatoren entscheiden.

Außerdem kann ein Link auf auf Inhalte, die nicht durch PW oder 
ähnliches geschützt sind, kein Verstoß gegen das Urheberrecht sein.
Wenn du diese Inhalte hier einstellen würdest, wäre das ein Verstoß 
gegen das Urheberrecht.

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Dann lass das doch die Moderatoren entscheiden.

Was sollen die Mods denn noch alles tun?

Ich habe für mich halt entschieden keine Links zu offensichtlich 
urheberrechtlich geschützen Inhalten öffentlich zu verteilen.

Autor: Dokujunkie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ben S. (theben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hihi hab mir mal die 4 Folge von dem dokujunkies ding "so wirds gemacht" 
angesehen da gehts um Platinenherstellung.
"...Die Lotpaste besteht aus einer Blei/Zinn Legierung..." -> entweder 
der Beitrag ist uralt oder die haben Null Ahnung.
Kurz darauf:
"...Durch die Stiffte kann dann die Spannung fließen..." die haben 
wirklich Null Ahnung

Also vorsicht was man von "Profis" kopiert, es kann auch nur Mist sein.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Außerdem kann ein Link auf auf Inhalte, die nicht durch PW oder
> ähnliches geschützt sind, kein Verstoß gegen das Urheberrecht sein.

Hallo,

noch grösseren Blödsinn über Urheberrechtsfragen kann man kaum erfinden.

Gruss Reinhard

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platini  ;-) schrieb:
> Aber leider habe ich noch keine Dokumentation gefunden wie das von den
> Profis (Firmen) gemacht wird.
> Ein Beitrag (Werbefilm) den ich finden konnte zeigt nur sehr kurze
> Ausschnitte aus der Produktion.

Hallo,

ich denke, du wirst nicht finden, was du suchst. Wir haben auch so einen 
Werbefilm gedreht bzw. von Profis drehen lassen, aber das ist eben ein 
Werbefilm:

1. Die Länge ist begrenzt, kein Einkaufsleiter schaut sich lange Filme 
an, mehr als 10 bis 15 Min würden als Zumutung empfunden. Eine halbwegs 
vollständige und verständliche Beschreibung einer Leiterplattenfertigung 
würde meiner Ansicht nach mindestens eine Stunde erfordern. In unserem 
Film sieht man kurz die CAM-Workstation, sowas ist immer dekorativ, aber 
es fehlt natürlich jede Erläuterung was da alles gemacht wird und warum.

2. Die Texte sind Werbesprech, keine technischen Beschreibungen, das 
wäre auch ganz unangebracht. Es heisst also, wir fertigen LP höchster 
Qualität, aber wieviel µ eine Leiterbahn haben muss, gehört nicht in 
einen Werbefilm, besonders wenn man ihn länger nutzen will.

3. Viele Arbeitsschritte, etwa der Aufbau galvanischer Schichten, sind 
garnicht filmbar. Da müsste man die Beschreibung auf Schemazeichnungen 
stützen. Eine automatische Galvanoanlage sieht zwar beeindruckend aus, 
aber auch ein Fachmann könnte nicht im Detail erkennen, was dort 
passiert.

4. Es stellt sich eh die Frage, was soll ein Film an Mehrerkenntnis 
bringen gegenüber einem Fachbuch, und was hat ein Betrieb davon, so 
einen Film zu produzieren.

Schätze du wirst deinen Film selber drehen müssen.

Gruss Reinhard

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard Kern schrieb:
> Schätze du wirst deinen Film selber drehen müssen.

Na das wär doch mal ein Projekt fürs Wochenende... ;-)

Autor: Platini ;-) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die vielen nützlichen Antworten und Erläuterungen. Der 
Link von Michael H. (Richter-Elektronik) ist schon mal recht 
interessant, wenn auch kein Film.
Die Bedenken bzw. Vorsicht von Michael H. ist durchaus nachvollziehbar 
da mit den schei... Urheberrecht vielen das Leben unnötig schwer gemacht 
werden kann, aber scheinbar ist ja auch im entsprechenden Film wohl 
nicht alles korrekt dargestellt.
Das es sich wenn Filme für Werbezwecke produziert werden nicht um eine 
wissentschaftliche Dokumentation handeln kann ist klar und das habe ich 
auch gar nicht erwartet, es ist halt nur Schade das von solch eigentlich 
jeden betreffenden Themen (jeder wird irgendwelche elektronischen Geräte 
haben) so wenige Dokus gibt selbst wenn diese nur auf "Galileo Niveau" 
sein sollten.

Da aber da die "Masse" ja nur noch benutzt aber nicht das geringste 
interesse hat wie es funktioniert, ist das eigentlich dann doch nicht so 
überraschend.
Totzdem nochmals vielen Dank für die von euch geleistete Hilfe.

mfg

   Platini;-)

Autor: Silvia A. (silvia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier gibt es viele Insiderinfos, aber keine Produktionsvideos

Youtube-Video "EEVblog #127 - PCB Design For Manufacture Tutorial - Part 1"

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platini ;-) schrieb:
> ... es ist halt nur Schade das von solch eigentlich
> jeden betreffenden Themen (jeder wird irgendwelche elektronischen Geräte
> haben)

Hallo,

es tut mir ja gut, wenn ich zum Ende des Lebens doch noch mal die 
Meinung höre, das, womit ich mich die meiste Zeit beschäftigt habe, 
ginge jeden an.

Bisher haben 98% aller Menschen, die mich nach meinem Beruf gefragt 
haben, danach geantwortet "Leiterplatten? Was ist das denn?". Es scheint 
sich um die unbekannteste Technologie unserer Zeit zu handeln.

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.