www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Infratec IP Steckdosenleiste funktioniert nicht


Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich habe mir eine Infratec IP Steckdosenleiste gekauft und möchte 
Elektrogeräte damit über das Internet ein und aus schalten. Ich habe die 
Leiste an meinen Router angeschlossen, aber die Leiste kann nicht über 
den WEbbrowser aufgerufen werden. Hat zufällig jemand damit Erfahrung?
www.infratec-ag.de/index.php?id=99

Gruss Moosbach

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne jetzt die Leiste zu kennen oder die Bedienungsanleitung gelesen zu 
haben:

Horch mal mit Wireshark auf der Leitung rum welche IP Adresse die Leiste 
von DHCP bekommen hat und ob - falls ab Werk eine vergeben wurde - diese 
mit deinem Netz übereinstimmt.

Grüße

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Bedienungsanleitung


Mal im Ernst: Was steht da drin, wie die IP Konfiguration der Leiste 
ist? Wie versuchst du auf die Leiste zuzugreifen? Und wie ist die IP 
Konfiguration deines Netzes?

Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es jetzt geschafft, die Steckdose mit einer entsprechenden IP 
Adresse aufzurufen. Wie kann ich jetzt von ausserhalb des Netzwerks 
darauf zugreifen? Ich habe mir das Handbuch natürlich durchgelesen, bin 
aber leider kein Netzwerkexperte. Deshalb brauche ich eure Hilfe.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liro Moosbach schrieb:
> Wie kann ich jetzt von ausserhalb des Netzwerks darauf zugreifen?
Port Forwarding in deinem Router einstellen.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
> Port Forwarding in deinem Router einstellen.

Genau, einmal das. Und als zweites dann zum Beispiel einen Account bei 
dyndns.org einrichten.

Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok jetzt funktioniert es. Danke für euren Rat.
Leider habe ich jetzt ein anderes Problem. Mein iPhone kann die 
Weboberfläche der Steckerleiste nicht darstellen, dar diese in Wap und 
Flash programmiert ist.
: (

Autor: Daniel H. (Firma: keine) (commander)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liro Moosbach schrieb:
> Mein iPhone kann die
> Weboberfläche der Steckerleiste nicht darstellen, dar diese in Wap und
> Flash programmiert ist.

Ist doch alles Bestens :) Der Weise Steve hat in seiner Vorraussicht 
schon gewusst, dass keiner, der ein iPhone kauft Flash braucht :)

Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das hilft mir aber aunich weiter.

Autor: Jan S. (jan_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liro Moosbach schrieb:
> Ja das hilft mir aber aunich weiter.
Nun, da hast du aber zunächst einmal verloren.

Zumindest solange Dir keine andere Schnittstelle zur Verfügung steht.

Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube ich tausche das TEil um. Die Steckdose taugt nichts.

Beitrag #2075481 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Insolvenzflüchtling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtig
Der Hersteller der IP-Steckdosenleiste war die Firma
Infratec-AG aus Bensheim und ist pleite.
Es gibt noch eine Firma InfraTec GmbH aus Dresden,
diese hat keinerlei Verbindungen zur Infratec AG

Autor: JoergL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Insolvenzflüchtling schrieb im Beitrag #2075481:
> ...habe bei den Laden gearbeitet.
> die wird dir bald Kummer machen die Relay geben nach ca. 3-6 Monaten
> auf.

Hallo Insolvenzflüchtling,

ich habe auch so eine Leiste mit kaputten Relais.
Ich stimme zu, die Relais müssen kaputt gehen,
sind für den Zweck viel zu schwach ausgelegt.
Relaishersteller: "Song Chuan"...

Relais tauschen ist nicht das Problem,
muß mich mal auf die Suche nach 3V (!) Leitungsrelais machen.
Oder die Leiste gleich auf 12V umbauen...

Ich frage mich, ob man an die CPU nicht noch ein paar Ausgänge mehr 
anschließen kann.
Kennst Du die Technik in der Leiste, wie man den
Ubicom Prozessor vielleicht dazu bringt ?

Danke& Gruß,
Jörg

Beitrag #2077688 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es denn nicht vergleichbare Produkte mit besserer Qualität?

Autor: JoergL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liro Moosbach schrieb:
> Gibt es denn nicht vergleichbare Produkte mit besserer Qualität?

Doch, klar - für z.T. deutlich mehr Geld...

Die Infratech wurde von einem Chef auch durch eine bessere ersetzt,
wegen Konatkte ->s.o., daher ist die defekte Leiste nun bei mir :-)

Gruß,
Jörg

Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Steckdosen gibt es denn da noch?
Also die Infratec ist ja demnach nicht zu empfehlen.

Beitrag #2082615 wurde vom Autor gelöscht.
Beitrag #2082618 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Christian Schmidt (Firma: GSI Darmstadt) (cks64295)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du kannst die Leiste auch per http Befehl über den Webbrowser steuern.
Wenn du http://deine_ip/sw eingibts bekommst du folgende Liste:

Fault!

usage:  http://ip/sw?u=user&p=passwd&o=n&f=func
or:  http://ip/sw?s=0

ip:  ipaddress
user:  username
passwd:  password
n:  outletnumber to switch
func:  on
  off
  pulse
  toggle

?s=0  read status

Damit geht es auch ohne Flash und WAP.

Autor: Christian Schmidt (Firma: GSI Darmstadt) (cks64295)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,

die Relais laufen nicht mit 3V! Das sind 12 Volt Relais. Die 
Haltespannung wird nach dem Schaltvorgang runtergesetzt.

Gruss Christian

Autor: JoergL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian Schmidt schrieb:
> Hallo,
> du kannst die Leiste auch per http Befehl über den Webbrowser steuern.
> Wenn du http://deine_ip/sw eingibts bekommst du folgende Liste:
> ...

Hallo Christian,
DANKE !!
Ich komme aber derzeit nicht dazu, mit der Leiste weiter zu machen,
vielleicht nächste Woche.

Auf den Relais steht definitiv drauf "3VDC"
Muß mal nachmessen...

Gruß,
Jörg

Autor: Christian Schmidt (Firma: GSI Darmstadt) (cks64295)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,

ich muss mich korrigieren. Die waren im anderen Modell verbaut. Es sind 
3 Volt Relais.

Hier noch der genaue Typ: 101N-1AH-FC E. Ich habe noch eins in meiner 
Bastelkiste gefunden. Das Problem bei den Relais kommt mit der 
induktiven Last. Im Dauertest mit einem 1kW Baustrahler habe die Dinger 
gehalten.

Alternativ gibt's für wenig Geld was bei ELV:
http://www.elv.de/Netzwerk-Steckdosenleiste-IP-SL3...

Oder den AVR-NET IO als Basis nehmen. In der ct' gab es vor 2-3 Jahren 
auch einen Selbstbauproket für IP-Steckdosen.

Viel Erfolg

Christian

Autor: Moosbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie aufwendig ist denn der Zusammenbau der ELV Leiste? Bekomme ich das 
als nicht Elektroniker auch hin? Wo finde ich den Artikel von der Ct?

Autor: Christian Schmidt (Firma: GSI Darmstadt) (cks64295)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die ELV Leiste sollte jeder Elektroniker hin bekommen. Selber habe ich 
Sie noch nicht gebaut, aber der Rest von ELV war alles machbar.

Der Artikel der ct ist hier zu finden:

http://www.heise.de/ct/artikel/Netz-Schalter-290114.html

Autor: Moosbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie siehts denn aus, kann mir keiner von euch für kleines Geld so eine 
Steckdose bauen, die ich mit dem Webbrowser steuern kann?

Autor: Infratec ag horror (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann der Meinung zum Geschäftsführer und zu den Produkten nur zustimmen. 
In dieser Firma hat absolut gar nichts funktioniert. Weder Produkte noch 
sonst irgendetwas. Eine unvorstellare Unfähigkeit, die sich echt keiner 
vorstellen kann. Die Insolvenz hat leider durch eine Verkettung 
unglücklicher Umstände viel zu lange gedauert. Diese hat sich seit 
Jahren abgezeichnet. Man muss sich nur mal die Ergebnis-Voraussagen, die 
vom Geschäftsführer im Internet verbreitet wurden anschauen und dann mit 
den  selbst veröffentlichten Zahlen auf der homepage vergleichen. Dies 
sagt alles.

Autor: Christian Schmidt (Firma: GSI Darmstadt) (cks64295)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mal einen Gruss an die unbekannten Kollegen von awero/infratec.

Gruss Christian Schmidt

Autor: Philip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Insolvenzflüchtling,
hallo Christian,
hallo Infratec ag horror,

auch ich war bei Awero für knapp 1 Jahr und auch für Infratec-AG 
(infratec pro) auf Malta gearbeitet.
Habe mit viel Ärger der Firma den Rücken gekehrt.
Ich stimme der Aussage von „Infratec ag horror„ zu 100% zu.

Eine unvorstellbare Unfähigkeit, die sich echt keiner vorstellen kann.

Auch ein Gruss von mir.

Ps. in der ganzen Zeit hatte ich nur Leisten mit den 3V Relais

Autor: Infratec ag horror (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
scheinbar ist ja ein beitrag gelöscht worden!

ist schon erstaunlich, dass sich wirklich alle über ihren ehemaligen 
chef und der firma in gleicher weise äußern. nur der ober-guru redet 
sich betimmt wieder irgendwelche dolchstoßlegenden ein. immerhin hat er 
eine neue firma gegründet. hier wird ihn ganz schnell die realität 
einholen, wenn das geld nicht mehr von den aktionären kommt.

gruss an alle die diesen horrortrip mitmachen mussten.

gruss

Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bekomme ich die elv steckdose auch als Laie hin?

Autor: Philip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja seine Verschwörungstheorien waren der Hammer.
Wie heißt seine neue Firma?

Gruss

Autor: Infratec ag horror (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die heißt

EDNT GmbH in Bensheim

Werde mal verfolgen, wie lange diese existiert. Ist schon interessant, 
dass hier auch Kaminofen angeboten werden. Da er parallel noch seine 
freiberufliche Tätigkeiten im Internet anbietet, werden hier schon mal 
kleinere Brötchen gebacken. Werde den Werdegang unseres Obergurus in den 
nächsten Jahren mal verfolgen, obwohl eigentlich klar ist, wie es 
weitergeht.

Autor: Philip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was man so alles auf seiner Homepage liest, scheint er doch recht 
erfolgreich zu sein.
Dort gibt es ein Jobportal, aktuell werden drei Mitarbeiter
gesucht und weiter liest man dort, das die EDNT GmbH
vor 10 Jahren gegründet wurde und ein solides,
stetiges Wachstum aufweist. Und nun ein Zitat

“Aktuell arbeiten fast 4 junge, hoch motivierte Mitarbeiter erfolgreich 
für unsere Kunden….”

Man beachte “fast”, es grüßt der Homepagebaukasten.

Autor: Infratec ag horror (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, schwallhei...... lässt grüßen. vermutlich glaubt er dies auch noch 
selbst.

warum braucht er diese leute, weil er selbst absolut nichts kann, außer 
große geschichten erzählen. wie gesagt so erfolgreich, deshalb bietet er 
seine dienste als freelancer an.

übrigens sorry, an den ursprünglichen themensteller, dessen anfrage wir 
hier benutzen.

Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jajaa, vielleicht könnt ihr mir trotzdem noch ein paar tipps geben, wie 
ich nun an meine steckdosenleiste komme?

Autor: Christian Schmidt (Firma: GSI Darmstadt) (cks64295)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Gruss an alle Ex-Mitarbeiter. Hört auf mit dem Gejammer und gründet eine 
Gruppe bei XING, WKW oder Facebook und müllt nicht das Forum zu. Trete 
dann gerne bei.

Zur ELV Leiste:
Wenn du schon mal einen Lötkolben benutzt hast und du dir sicher bist 
mit Arbeiten an 230V Komponenten, dann sollte das Teil zu schaffen sein. 
Die SMD Brocken sind alle vorbestückt. Leider ist noch keine 
Montagebeschreibung vorhanden, aus der zu ersehen ist, warum der 
Zusammenbau 4 Stunden dauern soll.

Oder hier mal reingesehen:

http://www.gude-shop.de/7761_Expert_Power_Control_...

http://www.gude-shop.de/GUDE_Expert_Power_Control/...


Viel Erfolg

Gruss Christian

Autor: JoergL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian Schmidt schrieb:
> ...Hört auf mit dem Gejammer
> ...und müllt nicht das Forum zu.
> ...

Stell Dich nicht so an.
Ich find das durchaus interessant zu lesen.
Hoffentlich finde ich bald die Zeit, meine Leiste zu untersuchen :-)

Gruß,
Jörg

Autor: Marian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammmen,

hat jemand von Euch noch eines der letzten Updates für die PM211-MIP? 
Müsste eine Version sein die nach 1.30 kam. Damit ging es nämlich mit 
Safari. Offenbar hatte Infratec aus der Flash-Oberfläche eine 
HTTP-Oberfläche gemacht.

Gruß,
Canna

Autor: Moosbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Update mal aufgespielt.Danach war die Steckdose hin.

Autor: Marian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe jetzt die richtige Version fürs Iphone gefunden: 1.05. Keine 
Ahnung warum die geht und 1.30 nicht. Also meine Steckdose hatte keine 
Probleme. Da hattest Du wohl ein Montagsgerät..

Autor: Infratec ag horror (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, da hat der Ober-Guru scheinbar die nächste Firmenpleite hingelegt. 
Homepage schon abgeschaltet. Funktioniert halt nicht so einfach, wenn 
man nicht mehr das Geld anderer Leute ausgibt.
So langsam holt in die Wirklichkeit ein. Schön das es noch Gerechtigkeit 
gibt.

Autor: Infratec ag horror (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ooh, doch wieder bei Strato freigeschaltet!?
Interessant ist, das er jetzt Produkte "seiner" ehemaligen Firma 
Infratec AG (er war dort Geschäftsführer) anbietet, die sich in der 
Insolvenz befindet/befand und nicht mal mehr eine funktionierende 
Homepage hat. Kann sich jeder selbst ein Bild drüber machen, was er 
davon hält.

Autor: Moosbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo finde ich die Softwareversion denn? Poste mal den Link.

Autor: Firma E. (firma_e)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Produktsupport

Gerne gebe ich Ihnen Support für das Produkt, die Software wird leider 
nicht mehr weiterentwickelt.

Die Relais hatten Probleme mit hohen induktiven Lasten, gerne kann ich 
Ihnen
die Quelle angeben wo Sie die Relais kaufen können.


Sie können gerne die Software aus unserem Downloadbereich laden.

http://infratec.ednt.eu/support/registrierung/

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung

K.Knapp

Autor: Joerg L. (Firma: 100nF 0603 X7R) (joergl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es denn funktionieren würde,
wäre es schön...
"Service Temporarily Unavailable
The server is temporarily unable to service your request due to 
maintenance downtime or capacity problems. Please try again later."

Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was kann man eigentlich machen, wenn das firmwareupdate fehlgeschlagen 
ist und die Leiste sich nicht mehr ansprechen lässt?

Autor: Firma E. (firma_e)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muesste funktionieren, wir haben etliche Registrierungen am Tag.
Manche IP Bereich sind zur Sicherheit gesperrt.
Testen Sie es bitte nochmal, funktioniert es dahnn nicht schreiben Sie 
mir per EMail ich senden Ihnen dann alle Notwendigen Daten fuer die IP 
Steckdosenleiste zu.

Gruss

EDNT Support
support@ednt.de

Autor: Firma E. (firma_e)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte die Leiste per IP nicht mehr erreichbar sein muss die Firmware 
der IP Steckdosenleiste mit einem Programmiergeraet neu programmiert 
werden.

Im Zweifel bei uns anrufen, wir programmieren das Geraet fuer Sie.

Gruss EDNT Support
www.ednt.eu

Beitrag #2750706 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Susanne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand die Firmware 1.05 senden.

MfG

Autor: noname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Liro Moosbach (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bekomme das Teil nicht zum laufen. Will es einer haben?

Autor: Joerg L. (Firma: 100nF 0603 X7R) (joergl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liro Moosbach schrieb:
> Will es einer haben?

Klar, gerne :-) Rest per PN?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.