www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder (?) HF-Gehäuse zum Auflöten


Autor: Günter (dl4mea) (dl4mea)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

weiß jemand wo es Abschirmgehäuse zum Auflöten auf eine Platine 
zu_einem_vernünfigen_Preis gibt?
Etwa so wie im Foto gezeigt, aber auch sowas wie "Weißblechgehäuse mit 
Lötpins unten" würde mir gefallen.

Ich brauche etwa 36x18mm und Preis sollte max. EUR 2,50 sein.
Teurere habe ich natürlich schon gesehen...

Danke, Günter (dl4mea)

Autor: Neubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Om Pf (ompf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du 50.000 Stück im Jahr kaufst, dann bekommst Du Rahmen und Deckel 
jeweils unter einem Euro. Sowohl SMD, als auch mit Pins im 5mm-Raster. 
Z.B. Würth, oder wie bereits genannt, Laird.

Die gefiederten sind teurer, weil das Werkzeug aufwendiger wird.


Einzelstücke gibt's z.B. bei Reichelt. Da dürfte es mit den 2,50 aber 
ziemlich knapp werden, denn Logistik etc müssen ja mitbezahlt werden.

Wenn Du nur einzelne für Prototypen brauchst, dann ist Ausschlachten von 
alten Sat-Receivern immer noch ein guter Weg.


Patrick

Autor: HabNix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wenn man eine kleine Tischkreissäge besitzt, kann man eventuell 
Schubert- Weissblechgehäuse zweckentfremden, indem man die Seitenwände 
der Länge nach teilt.

MfG

Autor: Günter (dl4mea) (dl4mea)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

danke für die Tipps derweil.

Schubert ist gut, im Moment benutze ich lediglich den Deckel der Gehäuse 
und löte ihn auf die Platine auf, aber das Ablöten ist dann immer so 
eine Sache.

Drum eben möche ich etwas gescheites verwenden, und ich bräuchte ein 
paar zehn Stück, nicht nur Einzelstücke.

Also, wer noch weiteres weiß, bitte melden.

Ciao, Günter (dl4mea)

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blech von ner Faxe Dose und selber schneiden wenns um n einzelnes Teil 
geht :-)

Autor: HabNix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Günter,
frage doch mal bei Schubert nach. Ich bin sicher, die schneiden Dir 
passende Streifen und winkeln die auch noch ab, passend zu den Deckeln. 
E-Mail-Adresse kannst Du google'n.

MfG

Autor: Günter (dl4mea) (dl4mea)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HabNix schrieb:
frage doch mal bei Schubert

Hallo,

hab ich schon vor langem gemacht...

Die haben kein Gehäuse mit Pins unten dran, die man durch gebohrte 
Löcher stecken kann. Die haben nur solche mit einem gerade 
abgeschnittenen Gehäuserand.

Letzlich sind die aber die Alternative, wenn man auf die Oberseite 
SMD-Pads macht und darauf den Gehäuserand auflötet. Nur sind die halt 
sehr hoch, die im Bild gezeigten tragen gerade mal 5mm hoch auf.

Ciao, Günter

Autor: Hannes J. (Firma: eHaJo.de) (joggl) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Günter (dl4mea) (dl4mea)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jochriem schrieb:
> http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=34043;PROVID=2402

Wenn die noch ein kleineres hätten, dann wäre das erste Sahne. Das hier 
steht über die Platine rüber.

Ciao Günter (dl4mea)

Autor: Uwe S. (de0508)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Günter,

wie in der PN beschrieben, hat auch Reichelt die Gehäuse von Drobig die 
Gehäuse im Programmm.

Also einfach beim Hersteller nachsehen.

73, Uwe

.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich neulich auch sowas suchte (und fand), möchte ich für Leute, die 
die Suchfunktion des Forums kennen (und nutzen) hier in dem alten Thread 
noch einen Beitrag archivieren:

Fa Würth (www.we-online.de) hat mit der Serie WE-SHC solche 
Abschirmgehäuse. Wenn man andere als die angebotenen Standardgrößen 
braucht, ist man dort recht flexibel, denn Werkzeuge werden erst ab ca. 
1000 St. Auftragsvolumen gebaut, darunter werden die Teile gelasert 
(dann aus 0,3mm Blech statt 0,5mm).

Für Einzelstücke natürlich auch etwas teuer, aber für einige -zig bis 
einige Hundert evtl. durchaus eine Anfrage wert (je nach 
EMV-Verzweiflung ;-) ).

Autor: Hightowerxxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.