www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-RC von Ulrich Radig


Autor: Marc (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Frage zu Ulrich Radig´s AVR-RC.

Damit ihr nicht so viele Klick´s machen müsst hab ich Ulrich´s Sourcen 
im Anhang drinnen :-)


Aber nun zur meiner Frage:

Werden dort Potis abgefragt?

In den Sourcen steht z.B.:
ADMUX = (1<<REFS0)|(1<<MUX2);   //AD Channel 4 (Gieren)
    for(unsigned int b = 0; b < 6000;b++){};
    rc_ch[3] = 128 - ((ADC>>2)&0xff);

Da steht was von ADC.

Ich bin noch nicht so fit in der Programmierung.

Wo kommt das Summensignal raus?

LG

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Abfrage steckt in der Zeile

>     rc_ch[3] = 128 - ((ADC>>2)&0xff);

Es wird das Ergebnisregister ADC abgefragt. Dessen Inhalt wird durch 4 
geteilt (die beiden niederwertigen Bits von 10 werden weggeworfen). ADC 
als Ergenisregister habe ich noch nie gesehen, ist das ein rel. alter 
AVR? Bei moderneren AVR heisst das Register eher ADCW.

>     for(unsigned int b = 0; b < 6000;b++){};

Das sieht nach einer sehr alten Source aus. Mit einem modernen WinAVR 
oder der aktuellen AVR Studio AVR Toolchain bekommst du da sowieso 
Probleme: Die alte Methode per for...; eine Warteschleife zu 
programmieren funktioniert wegen Compileroptimierungen nicht mehr 
zuverlässig.

Man könnte das mit echten Warteschleifen auf Basis von _delay_ms oder 
_delay_us aus der avr-libc umprogrammieren. Oder besser: man wartet bis 
der ADC eine Konvertierung abgeschlossen hat und das mit dem 
entsprechenden Bit (ADSC) signalisiert.

BTW. Ich verstehe nicht wieso diese Source überhaupt arbeitet. Meiner 
Ansicht nach wird einmalig vor der while-Arbeitsschleife eine Single 
Conversion angestossen aber später nicht mehr. IMHO misst das Programm 
einmal und dann nicht mehr.

Zum ADC gibt es ein schönes Tutorial hier gleich um die Ecke. Arbeite 
das an einem kleineren, eigenen Beispiel durch und du siehst wie das im 
Code oben gemacht wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.