www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Strom zusätzlich stützen


Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich benutze eine Tastatur (mit dem Apfel), die zwei eingebaute USB Ports 
(und nen HUB) hat.
Leider liefern normale USB Ports nicht den notwendigen Strom um zB eine 
Festplatte daran zu betreiben.

Nun habe ich überlegt, eine USB Verlängerung aufzutrennen, und ein 
externes 5V Netzteil zur Versorgung des Keyboards zu verwenden. 
Natürlich würde ich die 5V Leitung zum PC nicht mit daran anklemmen.

Kann das so gehen?

Autor: slw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine ausführliche Antwort. Möchtest du evtl auf teilen, warum 
das nicht geht?

Autor: Jan S. (jan_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein klares jein ;-)
Es ist nicht gesagt, dass die Ports oder Leiterbahnen des Keyboards mehr 
als 500mA aushalten. Evtl. haben sie sogar ne Polyfuse die das 
verhindert.

Eine bessere Idee wäre, der Festplatte ein Netzteil zu spendieren, du 
solltest aber auif jeden Fall die Masseleitungen verbinden.

Autor: Marcus B. (raketenfred)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinst du, dass es so gut ist, wenn du soviel power durch die tastatur 
haust?

ich würde ehr die festplatte stützen

Autor: roeroe59 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoi,
wenn due einen aktiven USB Hub mit Netzteil nimmst und zwischen 
Tastatur und Festplatte schaltest, geht das. Dann hast Du notfalls auch 
zwei USB Ports für die Power der HDD.
Ich habe so einige Konfigurationen laufen.

Grüße,

Roeroe

Autor: slw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du in der Lage bist, Power Supply Descriptoren zu verändern, dann 
hast Du eine gewisse Chance, sonst treibt keyboard pro hub 100mA und das 
sagt er auch dem nachfolgenden Gerät. Auch wenn Du ein Kraftwerk mit 
möglichen Terra Ampere dazwischen schaltest und auf logischer Ebene 
nichts tust, nutzt alles nicht.

Darum --> NEIN

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tastaturen haben üblich nur USB1.1.

Wenn Du darüber ne übliche 1TB-Platte kopieren willst, mußt Du dich 
zwischendurch mehrmals rasieren.


Peter

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti schrieb:
> Nun habe ich überlegt, eine USB Verlängerung aufzutrennen, und ein
> externes 5V Netzteil zur Versorgung des Keyboards zu verwenden.
> Natürlich würde ich die 5V Leitung zum PC nicht mit daran anklemmen.
>
> Kann das so gehen?

Nein. Der USB-Hub in der Tastatur verhält sich spezifikationsgemäß, und 
lässt den Betrieb von Geräten nicht zu, die eine Stromaufnahme von mehr 
als 100 mA haben.

Deine Frickellösung kannst Du zwischen Festplatte und Hub packen, 
sinnvoller aber wäre es, auf die Frickellösung "USB-Festplatte ohne 
Netzteil" zu verzichten, denn die ist immer Pfusch, da es keine 
2.5"-Festplatten gibt, deren Anlaufstrom unter 500 mA bleibt.

Festplatten gehören an eigene Netzteile.

Oder, wenn Du einen stationären Mac benutzt, in ein Firewire-Gehäuse, 
denn der Firewire-Anschluss ist dafür ausgelegt, deutlich mehr Strom zur 
Verfügung zu stellen als ein USB-Anschluss. Obendrein ist FW800 ganz 
erheblich schneller als USB2.0.

Autor: Tobias Korrmann (kurzschluss81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit wann liefert ein Firewire Port einen Strom ?

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Firewire liefert afaik sogar 12V 1A anstatt 5V 0,5A

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias Korrmann schrieb:
> Seit wann liefert ein Firewire Port einen Strom ?

In etwa, seitdem es Firewire gibt.

Nur die kleine vierpolige Variante davon (Sony iLink) kann es nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.