www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik spannungsmessung potentialfrei


Autor: Michael Wulz (mwulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann ich mit einem µC eine Spannung mehrerer LiFePo Zellen messen, 
das aber Potentialfrei.

Mit den ADC's im µC geht das klarerweise nicht, denn der Bezugspunkt ist 
immer Masse.
Ich hab aber bei 3 Zellen ja jeweils unterschiedliche Massen. Die Masser
der jeweiligen Zelle die gemessen werden sollte.

Da muss es irgendeinen IC geben, mit dem man solche Spannungen ja messen 
kann oder?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LTC1043 'holt' dir die Spannung an den A/D-Wandler des uC,
leider nur bis 18V.
Ansonsten gäbe es noch Instrumentenverstärker wie LT1491
die bis 44V gehen und INA117 die bis 20V gehen.
Darüber wird es wohl mehr Aufwand.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Da muss es irgendeinen IC geben, mit dem man solche Spannungen ja messen
>kann oder?

Nimm doch einen passenden AVR:

http://www.atmel.com/dyn/products/devices.asp?cate...

MfG Spess

Autor: Michael Wulz (mwulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool,

danke für die schnellen Antworten!

gruss
Michael

Autor: Jo Fi (chosn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht die Spannung an jeder Zelle gegen GND messen und 
anschließend die Spannungen der unteren Zellen subtrahieren?

Autor: Michael Wulz (mwulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo Fi schrieb:
> Warum nicht die Spannung an jeder Zelle gegen GND messen und
> anschließend die Spannungen der unteren Zellen subtrahieren?

Weil das mit zunehmender Spannung ungenauer wird.
Der Spannungsteiler der dafür notwendig wäre, ist schuld.

Wenn ich jeweils nur die Differenzspannung messe, bin ich genauer!

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Wulz schrieb:

>> Warum nicht die Spannung an jeder Zelle gegen GND messen und
>> anschließend die Spannungen der unteren Zellen subtrahieren?

Hatte ich auch schon geschrieben. Der Beitrag ist irgendwie
verloren gegangen.

> Weil das mit zunehmender Spannung ungenauer wird.
> Der Spannungsteiler der dafür notwendig wäre, ist schuld.

> Wenn ich jeweils nur die Differenzspannung messe, bin ich genauer!

Man sollte nicht unbedingt so genau wie möglich, sondern so
genau wie nötig messen. Zumindest bei bis zu 4 Zellen sollte
die Genauigkeit reichen.
Gruss
Harald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.