www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Arbeitspunkt eines Mosfets


Autor: Peter90 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich und mein Tutor sind uns nicht im reinen, wie ich den Widerstand des 
Mosfets berechne in dieser Aufgabe.

Uds berechne ich ja einfach mit Ids=0A -> An Uds = URl und das sind 
3,33V.
Ids ist ja gegeben mit Ids=0,35A.

Jetzt kommt unser Streitpunkt. Er setzt einfach Rds=3,33V / 0,35A = 9,5 
Ohm. Ich bin der Meinung man muss mit 3,33V und dem Leerlauffall 
(Id=10V/10Ohm = 1A) den Arbeitspunkt bestimmen. Der wäre dann bei 
Uds=2,2V und die Ids=0,35 kommen auch ca. hin.
Dann hab ich einen Mosfet Widerstand von 6,3 Ohm.

Denke praktisch tut sich nicht viel ob nun 9,5 Ohm oder 6,3 Ohm aber was 
ist der richtige Weg?

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den Mosfet im Schaltermodell gilt:

R(DS,on) = V(DS) / I(D);

Du hast meiner Meinung nach recht.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R_D und R_L bilden einen Spannungsteiler mit Leerlaufspannung 3,3V und 
Impedanz 3,33 Ohm -> Kurzschluss-Strom ist 1A.

Dadurch wird die Widerstandgerade definiert, so wie es im Diagramm 
eingezeichnet ist. Der Arbeitspunkt ist dann der Schnittpunkt, der auch 
rot markiert ist (ca. 2,1V/ 0,35A).

Also ist der Widerstand des Mosfets, so wie du es schreibst. Du kannst 
ja eine Gegenprobe machen und statt dem Mosfet einfach einen Widerstand 
einsetzen, dann muss sich der gleiche Arbeitspunkt einstellen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.