www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mapcom GPS M8 Bordcomputer


Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand mit denen, schon mal was gebastelt?

Diese Geräte haben 2x RS232 Schnittstellen (GSM und GPS), 2 
Antennenanschlüsse und eine Steckleiste hinten und natürlich SIM-Card 
Schlitz. Das GSM-Modul hat den Siemens M20 Chipsatz.

Nun meine Frage, hat damit jemand schon mal eswas gebastelt oder 
sonstiges?
Das Gerät (besonders das GSM Modul) müsste man ja mit einem 
Mikrocontroller ansteuerbar sein. Wer kann noch genauere aussagen über 
die Steckleiste hinten sagen?


MfG Tom

Beitrag #2056899 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe es heute bekommen und gleich geöffnet. Auf der Hauptplatine 
befindet sich ein ATMEGA 128 16L. Im GPS-Modul befindet sich ein 
AT27C2048. Bilder im Anhang.

MfG Tom

Autor: Torsten Pyrmont (Firma: privat) (shortbrush)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bist Du mit dem Gerät weiter gekommen?
Ich frage mich, ob es über CONFIG-SMS oder nur über die 
COM-Schnittstellen eingerichtet wird.
Der Hersteller sagt zu den Eckdaten... ganz allgemein:

- Anschluss an 12 V oder 24 V
- Integrierter 12 Kanal GPS Receiver
- Integriertes GSM/GPRS Modul
- 8 digitale Eingänge
- 2 Impulszähler
- 4 digitale Ausgänge
- 2 frei programmierbare RS232 Schnittstellen
- Zündungseingang
- Maße: 100 x 130 x 39
- Gewicht: ca. 390 g

Ich vermute mal, dass von hinten gesehen, die linken 4 Anschlüße für 
Zuleitung und Zündung sind. Trau mich nur nicht, dort Saft draufzugeben.
Weißt Du, ob die Dinger vor Verkauf dumm gemacht wurden?
Nur ohne Strom brauchen wir auch nicht nachsehen, was sich auf den 
Seriellen tut ... :-(

Gruß aus dem Weserbergland,
Torsten

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hast du auch so ein Gerät?

Stromanschluss habe ich herausbekommen:

Der Erste Pin vom LM2596S ist 12 Volt IN.
Den GND Draht hab ich auf den Befestigungs-Anschluss von der RS232 
Schnittstelle gelötet.

12Volt angelegt und die LED´s blinken hinten und beim start wird auf 
COM1 ein "-" ausgegeben bei 9600 8N1.


Mich würde noch Intressieren was der Atmega128 alles macht und auch ein 
Schaltplan. Ich bin dabei einen zu erstellen.


MfG Tom

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Alex S. (riese)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!
Habt ihr schon was rausbekommen?
Bin am überlegen, mir auch eine zuzulegen, um daraus einen GPS/GSM 
Tracker zu bauen.



MfG
Alex

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Alex S. (riese)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!
Die Frage war eher darauf bezogen, ob sich schon etwas bzgl. des 
Befehlssatzes und der Kommunikation ergeben hat...


MfG
Alex

Autor: ropa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich wuerde auch interessieren ob Ihr schon weiter seid. Ich
habe seit gestern auch so ein Teil. Ich habe bisher noch keine
Anschluesse gefunden um den maga128 per SPI oder Jtag zu programmieren.

Hatte mich gewundert wie das mit den V24 Schnittstellen gemacht ist.
Der mega128 hat ja nur 2. Dachte die haetten das vielleicht per Softuart
geloest. Mit dem TL16C754 ( Quad-Uart von TI ) iss natuerlich bisschen
doof. Jetzt braucht man noch einen Softwaretreiber dafuer. Ich bin nicht
sicher ob es nicht einfacher waere, ein eigenes Prozessorboard dafuer
zu bauen. Den Rest, Gehause usw. koennte man ja nutzen. Hat schon mal 
jemand
beim Hersteller gefragt, ob die vielleicht so freundlichen waeren
noch ein paar infos rauszugeben ?

Gruesse
ropa

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab noch nicht raus mit dem Befehlssatz, hatte aber auch nicht so 
viel Zeit. Werde aber 100%ig demnächst weiter machen, da ich das für was 
brauche.


Zu der Frage ob der Atmega128 leer gemacht wurde:
Der hat seine Software noch drauf, da hinten die zwei LED´s zum Atmega 
128 gehen und die blinken bei Start.

@chris
bei dem Hub-Computer hab ichs auch gekauft. Als das Paket an kam war als 
dankeschön was Süßes auf ein Stück Flyer geklebt^^


MfG Tom

Autor: ropa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also bei mir kommt weder auf com1 noch com2 irgend etwas. Die seriellen
Schnittstellen sind ja auch laut Hersteller frei programmierbar,
aber wie kommen dann die Parameter ins Programm, ich mein PIN fuer die
Sim, Telefonnummer usw.

Die Leds blinken.

+12V ist ganz links, direkt daneben Masse, von hinten gesehen. Die 
Funktion des dritten ist mir noch nicht bekannt. Die naechsten 4 sind 
wohl Schaltausgaenge, weil davor jeweils ein Fet sitzt.

16   15   14  13  12  11  10   9  8  7  6  5  4  3  2  1  LED
+12V GND  ??  OUT OUT OUT OUT                             LED

Wenn wir jetzt mal nachrechnen:
   8 In
   4 Out
   2 Versorgung
   2 Impulszaehler
-----
  16

Wo kommt die Zuendung hin ?

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

>Wo kommt die Zuendung hin ?

Vielleicht ist ja ein Eingang von den 8 dafür zuständig.



Zu dem Pin von der Sim:
man kann ja bei Sims den Pin deaktivieren. Vielleicht ist das hier der 
Fall.

Aber wie gesagt vielleicht.


MfG Tom

Autor: D. T. (dg7xd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ropa schrieb:
> +12V ist ganz links, direkt daneben Masse, von hinten gesehen. Die
> Funktion des dritten ist mir noch nicht bekannt. Die naechsten 4 sind
> wohl Schaltausgaenge, weil davor jeweils ein Fet sitzt.
>
> 16   15   14  13  12  11  10   9  8  7  6  5  4  3  2  1  LED
> +12V GND  ??  OUT OUT OUT OUT                             LED
  rt   sw   bl                  bn ws                    ge
                                 \ /

Die ergänzten Leitungen sind bei meinen vorhandenen Modulen 
angeschlossen.
An den Klemmen 8(ws) und 9 (bn) ist eine zweiadrige Leitung dran, 
vielleicht stellt Pin 9 die Schaltspannungen für die acht Eingänge 
bereit?

MfG Det

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab grad das komplette GSM-Modul entfernt (inkl. Plastikhalter) und da 
runter ist ein versteckter Chip. Ein 3.3-V ABT OCTAL BUFFERS/DRIVERS
WITH 3-STATE OUTPUTS. (LVT244B).
Viele Pins gehen zum GSM-Modul. Ich werde Teil-Schaltpläne erstellen.


MfG Tom

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab grad was im Datenblatt gelesen vom M20 Modul.

Darin steht:
> Spannungsversorgung: Die Spannungsversorgung beim Anschluß darf NICHT
> schneller als 3 V/ms ansteigen.

was hat dies zu bedeuten?

MfG Tom

Autor: ropa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Tom z,

na das bedeutet dass Du Die Stromversorgung fuer das Modul so bauen 
musst,
dass die Versorgung 2ms braucht um von 0 auf 6V anzusteigen. Das bekommt
man aber einfach mit 'nem entsprechenden Kondensator gebacken denke ich.
Habe das Datenblatt noch nicht so genau gelesen.

Viele Gruesse

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ropa

ja das ist mir klar und auch das mit dem Kondensator aber wieso darf das 
nicht sein? Bzw. was passiert sonst?


MfG Tom

Autor: ropa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schwer zu sagen ohne genaue Kenntnis der Schaltung.
Vielleicht wird dann der Einschaltstrom zu hoch, oder es ist
'ne Drossel im Eingang, die dann einen zu hohen Impuls in
Richtung Eingang zurueckgibt. Bin aber kein Elektroniker.

Gruesse
ropa

Autor: Alex S. (riese)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!
Habt ihr schon was rausgefunden?

MfG
Alex

Autor: ropa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich noch nicht. Ich denke aber immer noch, dass der Aufwand ziemlich 
hoch ist, etwas herauszufinden. Die pltine hat noch nicht einmal einen 
Anschluss fuer Jtag oder SPI. D.h. man muesste Draehte anloeten, nur um 
herauszufinden, dass die Lockbits in den Fuses gesetzt sind, Man sollte 
vielleicht doch darueber nachdenken eine Platine zu entwerfen und nur 
das Modem und das GPS mit Gehaeuse verwenden.

Gruesse Ropa

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ropa schrieb:
> eine Platine zu entwerfen und nur
> das Modem und das GPS mit Gehaeuse verwenden.

Hallo,

Das hab ich mir auch schon gedacht.
Weis einer wie der Steckverbinder vom Modem heißt?

MfG Tom

Autor: ropa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Tom,

lade Dir mal das PDF:
http://www.oppermann-telekom.de/pdf/siemens-m20-handbuch.pdf
Darin auf Seite 167 ist die Steckerbezeichunng.
Ich habe schon mal danach gesucht, aber bei den einschl. Haendlern
noch nichts Passendes gefunden. Ich habe schon daran gedacht, zu 
versuchen
den vorhanden herunter zu loeten. Mit Heissluft sollte das gehen.

Und da:
http://www.oppermann-telekom.de/siemens-m20.html
gibt's noch ein paar Infos zum M20.


Gruesse
Ropa

Autor: ropa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Habe gerade einen moeglichen Lieferanten gefunden:
http://www.tfk-shop.at/index.php?action=ArtikelDet...

Gruesse
Ropa

Beitrag #2420904 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: D. M. (misterdima)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Schaltplan fertig. Seit ihr weiter gekommen?

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Kannst du die Pläne mal posten , würde mir auch gerne das Dingens 
ansehen, mal schaun obs lohnt ;-)

gruß Klaus

Autor: D. M. (misterdima)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.