www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik chip packages, Programmierer Anfängerfrage


Autor: Uwe Karnagel (goggel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum.
Ich bin natürlich sehr bewandert.
Deshalb stelle ich auch diese Frage:

1) Chips mit gleicher Bezeichnung, aber unterschiedlichen Chip Packages
sollten identische elektrische Eigenschaften haben, gell?
Das ist der gleiche zersägte Wafer, der nur auf unterschiedliches 
Plastik geklebt und kontaktiert wird.

Das heisst Programmierung, Timing, Algorithmen etc. sollten gleich 
sein...
Das heisst dann auch, dass wenn ein Device Programmierer im parallel 
Mode
ein IC im  DIP Package unterstützt und man sich einen Adapter für ein 
bestimmtes Chip Package selbst schnitzt, kann man den Chip auch 
programmieren.

Gemeiner Hintergedanke der Frage ist die mögliche Anschaffung eines 
kleinen Programmers. Sehe ich das richtig, dass die Adapter pinouts bei 
den grossen Herstellern Wellon, Xeltek, Elnec, Advantech Equipment Corp. 
(Labtool) häufig nicht 1:1 sind auch bei den Adaptern für packages unter
40 oder 48 pins, die noch von den eingebauten ZIF Sockeln am Programmer
bedient werden können.
1a) Oder sind die doch 1:1 belegt?
Ich frage mich das wegen Adapter Austauschbarkeit.


2) Helfen eigentlich usb dual Power Adapter bei reinen Usb Programmern,
um da zB 21V , 25V Vpp für gute alte Eproms zu erzeugen?

oder zB von Genius gibt es G540 (nur usb Stromversorgung) und G840
(mit 9V Power adapter).
Die reinen usb Versionen dürften beinahe alle Probleme mit den höheren 
Programmierspannungen haben. Ist das bei den Programmern mit externer 
Stromversorgung dann eher so, dass es funktioniert?

Willem (LPT) soll anscheinend 21V Eproms schaffen, G540 (reines usb) 
nicht...Bei Top... weiss ich nicht...

Ja gut. Sind eigentlich 2 Themen geworden.


Grüsse.
UK

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe Karnagel schrieb:
> 1) Chips mit gleicher Bezeichnung, aber unterschiedlichen Chip Packages
> sollten identische elektrische Eigenschaften haben, gell?
Wenn es nicht ausdrücklich im Datenblatt steht, dann ist es so.
Oder umgekehrt: in >99,5% aller Fälle stimmt deine Annahme.

> 1a) Oder sind die doch 1:1 belegt?
Evtl. schon, aber: Wie willst du bei einem uC, der im SMD-Gehäuse z.B. 
44 Pins (PLCC44) hat die selben Pinnummern verwenden, wie bei einem, der 
im DIL-Gehäuse nur 40 Pins hat?
Und was mir schon passiert ist: da war ein Chip, den es im rechteckigen 
Gehäuse mit 100 Pins gab, und im quadratischen Gehäuse auch mit 100 
Pins. Aber trotzdem waren alle Pins einfach um 2 "weitergedreht" (also 
1=3, 2=4, 3=5 ...). Da kann man schön lange nach dem Fehler suchen... 
:-/

> Ich frage mich das wegen Adapter Austauschbarkeit.
Fazit: die sind nicht (oder nur sehr selten) austauschbar.

> Helfen eigentlich usb dual Power Adapter bei reinen Usb Programmern,
> um da zB 21V , 25V Vpp für gute alte Eproms zu erzeugen?
Ein halbwegs brauchbarer Programmer erzeugt die mit einem Stepup aus den 
5V...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.