www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Android 2.2 vs WM5 - Schick, aber nicht besser?


Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

es gibt bessere Foren dafür, ja, aber da müsste man sich ja erstmal 
reinfuchsen und hier gibts ja auch genug Leute mit solchen Spielzeugen.

Nach HTC Orbit bin ich nun aufs HTC Desire umgestiegen - schick & schön, 
ja. Aber funktional...irgendiwe...nicht weiter. Hier mal meine größten 
Fragezeichen:

- Kalender: Bunte Anzeige auf dem Hauptscreen, platzverschwendend und 
keine Infos. Wieso gibtzs da keine App a la" Zeit  Titel  Ort" in 
Schriftgröße 8, dann nächste Zeile. Habe ich aufm Orbit, ist PERFEKT. 
Wieso kann das 2.2. nicht nativ???

- Profile: Es gab bei WM5 son super Profilumschalttool, viele Mgl, 
grafisch sauber, absolut zuverlässig - bei Android nichts oder nur crap? 
Wieso kann das 2.2. nicht nativ???

- mp3 Wecker: Mortplayer, für wm5 der Knaller! Beim Desire absoluter 
Rückschritt, kein RICHTIGER mp3-Wecker, keine streams a la m3u etc...

- andere "Nebensächlichkeiten"...

Sehe ich das richtig? Entwickelt sich das noch? Oder ist Android und 
dessen Apps einfach nur buntes Klickzeug ohne Anwendungen für den harten 
Berufseinsatz? Den market habe ich vermutlich schon komplett 
druchsucht...also, habt ihr ein paar Tips oder Hinweise?

Danke, Klaus.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus2 schrieb:

> - Kalender: Bunte Anzeige auf dem Hauptscreen, platzverschwendend und
> keine Infos.

Schau dir mal die Apps von Windows Phone 7 an. Dagegen ist HTCs Android 
ein Musterbeispiel an Platzökonomie. Mit den Titeln von 4 Notizen ist 
der Bildschirm voll - bzw. der dafür vorgesehene Teil, die andere Hälfte 
wird von riesigen Überschriften und Blabla blockiert (auf mein Nokia mit 
winzigem 2-Zoll QVGA passen 10). Der Amoklauf eines Designers.

Die Dinger sind heute auf Design optimiert, damit erreicht man die 
Kunden (der "woah geil" Faktor). Wenn man damit auch noch arbeiten kann, 
ists auch recht, aber das ist nicht wirklich wichtig. Demgegenüber 
wirken Nokia Geräte altbacken und nüchtern, es fehlt der Pep.

> Sehe ich das richtig? Entwickelt sich das noch? Oder ist Android und
> dessen Apps einfach nur buntes Klickzeug ohne Anwendungen für den harten
> Berufseinsatz?

Andoid ist neu, ist sexy, ist derzeit "haben will" für Apple-Hasser. 
Wer "warum" fragt, der hat schon verloren.

Ernsthaft: Das Andoid ist so neu, das muss sich noch ausmendeln. Es hat 
wirklich angenehme Seiten, aber wird noch etwas dauern, bis sich das in 
meinen Augen als praktikabel herausstellt. Allein schon, weil man einmal 
im Jahr aufs neue Android umsteigen will/muss, aber das eher auf Neukauf 
denn auf Upgrade rauszulaufen scheint - und wenn doch dann per 
Neuinstallation ohne Datenübernahme.

Konkret zum Desire, das ich mal im Test hatte:

- Es hatte einen hundsmiserablen Ton per Laufsprecher, im direkten 
Vergleich zu anderen Geräten wie iPhone "3GS" (gut), einem recht neueren 
Blackberry (schepperte leicht) und Nokias C5 (fast gut) fehlten nicht 
nur die bei Handies nicht machbaren Bässe, sondern auch fast sämtlich 
die Mitteltöne. Das klang sogar bei Telephonie durch.

- Freisprechen funktionierte nicht richtig.

- Den bei den meisten Androids wegoptimierten 5er Knubbel fand ich 
hingegen recht praktisch, Textselektion liegt mir nicht so.

- Dass Android erst ab 2.3 ein Clipboard hat dürfte allgemein bekannt 
sein.

- Hätte gerne eine Befestigungsmöglichkeit für eine Handschlaufe 
gesehen.

- Data Roaming (nur) global abschalten zu können ist zwar sehr sicher, 
aber auf Dauer unpraktikabel. Es gibt nämlich Dinge, die will man dann 
doch, aber damit schaltet man die übrigen Datenverbraucher wieder mit 
ein. Eine etwas selektivere weil auf die Anwendung bezogene 
Einstellmöglichkeit hat da auch Vorteile, wenn auch es für manche 
verwirrender sein mag.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm. Hm hm hm. Ich hatte damals wm5 und es bis heute drauf, läuft wie 
sau. Datenübernahme ist sone Sache, kann sein. Hoffe, da kommt was.

"- Dass Android erst ab 2.3 ein Clipboard hat dürfte allgemein bekannt
sein." ??? Ernsthaft? Und ich mache mich immer über die 3G Eiföhner 
lustig...

Lautsprecher: Mir egal.

Im Moment wüsste ich wirklich nicht, wo an dem Teil die wirklichen 
Vorteile liegen - zumal ich aufm Orbit auch noch TomTom hatte :) 
"Sachlich" gesehen müsste ich es zurückschicken, denn wm5 kann da immer 
noch mehr. Aber es ist natürlich auch ein "nettes Spielzeug" und ich 
dachte, nach 3,5J Orbit hätte HTC da mal nen neuen Knaller auf den Markt 
gebracht...tja, auf Kies gefurzt?!

Klaus.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wm5 kann definitiv nicht mehr, du bist lediglich nicht ausreichend 
informiert und zu festgefahren in deinen ansichten. schade.
android ist nicht umsonst auf dem weg zum führenden os bei smartphones. 
aufgrund von flexibilität und funktionsvielfalt.
und auf tomtom kann man getrost verzichten. aber wenn nicht, gibt es 
ausreichend gute bis bessere alternativen für android.
just my 2 €cent

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
someone schrieb:

> android ist nicht umsonst auf dem weg zum führenden os bei smartphones.

Ist es. Aber es ist in meinen Augen noch nicht so ganz dort angekommen.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, someone, dann beantworte mir dochmal nachvollziehbar meine fragen.

zb wieso es scheinbar keinen alltagstauglichen kalender für eine 
detaillierte, kompakte übersicht gibt?

oder wieso mortplayer keine streams und wecken unterstützt?

wieso android kein copy&paste unterstützt?

führend ist es nur, weil es die einzige, ernsthafte alternative zu apple 
ist.

Klaus.

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also android kann glaub ich schon seit 1.6 copy&paste.

als wecker ist z.b. androclock ganz gut, kann playlists, streams und 
sogar das wetter abspielen zum wecken. sonst wirst du doch bei 250k apps 
irgend eine anwendung finden...

und sogar beim desire gibts mehrere kalender widgets, einfach ein 
bisschen schaun ! sonst findet man auch genug im market.

wenn du mit deinem win ce 5.0 glücklich bist ist es schön, aber von den 
funktionen her besser darzustellen als android ist schon etwas gewagt 
;-) wenns so super wäre würds ms weiterentwickeln und nicht verzweifelt 
einen ganz neuen ansatz mit win phone 7 probieren ;-)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dave schrieb:

> also android kann glaub ich schon seit 1.6 copy&paste.

Innerhalb einer Anwendung oder übergreifend?

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"und sogar beim desire gibts mehrere kalender widgets, einfach ein
bisschen schaun ! sonst findet man auch genug im market."
-> Ja, es gibt viele - ich habe den Market schon durch, was "kalender" 
anbelangt - vieles ist komisch bunt und unübersichtlich oder nutz riesen 
darstellungen - das KANN niemand brauchen, der 3 tage im vorraus sehen 
will und am tag ca 3 termine irgednwo in einer großen firma hat.

"androclock ganz gut"
-> checke ich!

"aber von den
funktionen her besser darzustellen als android ist schon etwas gewagt"
-> es liegt NICHT an android selbst, sondern an den programmierern - 
auch in android kann man das sicher so darstelklen, wie ich wünsche, nur 
ist jetzt mehr möglich und der "trend" geht entgegen dem nutzwert zu 
mehr grafik und bildern - alles über, bzw es sollte umstellbar sein.

win7 habe ich schon testen können, daher hab ich jetzt android :)

Gruß, Klaus.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus2 schrieb:
> führend ist es nur, weil es die einzige, ernsthafte alternative zu apple
> ist

Da hast Du aber Symbian^3 (z.B. Nokia N8, C6, C7, E7, X7) vergessen. Mag 
auf den ersten Blick vielleicht optisch nicht so der letzte Schrei sein, 
aber steckt funktionell auch ohne Murks nach wie vor alle anderen locker 
in die Tasche und läuft äusserst stabil.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat aber schlechtes Karma, folglich chancenlos.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und ich mag kein nokia bzw habe auch momentan nichts gutes gesehen, 
was dem htc desire ebenbürtig wäre. zudem keine apps, oder (zumindest 
nicht in der masse)?

ist es denn so, dass man auch viele apps für android ausserhalb des 
markets findet? vielleicht finde ich die perle eines kalenders ja gar 
nicht im market? vermutlich nicht...wäre noch die frage, ob man 
annähernd die chance hätte, das selbst zu entwerfen...

ich schicke auf jeden fall später mal 2 bilder, damit klar ist, was ich 
als "guten kalender" erachte.

Klaus.

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"androclock ganz gut"
-> checke ich!

ah,ich meine alarmdroid ;-)

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> also android kann glaub ich schon seit 1.6 copy&paste.

>>Innerhalb einer Anwendung oder übergreifend?

anwendungsübergreifend

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, da hatte ich was missverstanden.

Autor: Oberlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Ok, da hatte ich was missverstanden.

Vor 2.3 musst man die Buchstaben exakt treffen, was Copy&Paste etwas 
unkomfortabel gemacht hat. Seit 2.3 kriegt der Text-Cursor beim 
Markieren einen größeren Knubbel zum anfassen. Damit geht Copy&Paste 
auch mit Wurstfingern.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oberlehrer schrieb:
> Damit geht Copy&Paste

total bescheiden. Die einzige Copy&Paste Funktion, die ich brauchbar 
fand, war die vom iPhone. Iiihhh ja ich habs geschrieben ;-)

Copy&Paste bei Android geht, aber traurig implementiert.

Übersichtlicher Kalender für Android: Ich nutze das "CalWidget". Das 
gefällt mir. Ist aber nur eine Übersicht, man kann keine Einträge 
editieren.
Zum Editieren und Übersicht ist der "Business Calendar" ganz gut. Aber 
der ist noch sehr neu. Ich hab zwar noch keinen Bug gehabt, aber er hat 
glaube ich Beta-Stadium.
Es ist sind Tages-, Wochen- Monats-, und Terminübersicht (Liste) 
möglich. Sieht ganz brauchbar aus finde ich.
Einen guten Kalender hab ich auch beim iPhone nicht gefunden. Da war 
mein HP2210 mit WM? meilenweit voraus. :-)

Unterm Strich kann ich sagen: Die Anwendungen beim iPhone sind optisch 
und von der Bedienung her den Android Apps völlig überlegen. Bei Android 
darf jeder machen was er will und so unterscheiden sich die Apps auch. 
Keine klare Linie in der Bedienung und in der Optik.
Eine Kalender-App wie bei WM hab ich noch nicht gefunden, weder beim 
iPhone noch bei Android. Der "Business Calendar" könnte mein Favorit 
werden.

Android ist schön bunt, ja :-) iPhone ist auch schön bunt, aber die 
Bedienung ist besser (klarere Linie, Bedienung wie optisch).

Ich hab das iPhone in die Tonne getan, weil ich sauer war, als beim 
Update auf iOS4 mein 3G nur noch "humpelte". Downgrade war offiziell 
zumindest nicht vorgesehen. Ging aber. Weiter ist es eine totale 
Zwangsjacke, es sei denn man beschäftigt sich tagelang mit Jailbreak 
u.s.w.

Android gefällt mir von der Optik und Bedienung nicht so gut wie das 
iPhone, aber ich kann alles machen und noch viel mehr. Es gibt keine 
Einschränkungen und ich muß nicht dieses bekloppte iTunes (würg) nutzen.
Das übertrifft alles, was ich bisher an Bedienerfreundlichkeit gesehen 
habe (im negativen Sinne). Aber die Apps bei Android, ja da muß man sehr 
sehr lange suchen, bis man was feines findet. So langsam hab ich alles 
zusammen.

Zu WM7 kann ich nichts sagen. Kann mir aber gut vorstellen, dass es 
recht gut ist.

Wecker? Ich stelle mir fast nie einen Wecker. Falls doch, tut es der am 
Bett oder auch irgendein gebimmel vom Android. Hat mich also bisher 
nicht interessiert. Was soll aus einem Tag werden der mit Aufstehen 
anfängt. Da rettet ein schöner Song auch nichts. ;-)

Ein paar weitere Anwendungen:

Einen guten MP3-Player hab ich gefunden (sogar bezahlt ;-)) heißt 
MixZing. Der eingebaute gefiel mir von der Bedienung nicht.

Squeezecommander nutze ich zum Fernbedienen meiner Logitech-Box. Klappt 
sehr schön. Ich glaube der hat auch etwas gekostet.

Um mir von der ferne mal was von meiner NAS zu laden, nutze ich 
DroidSCP. Auch ganz brauchbar gemacht.

Für's Internet nutze ich den Dolphin HD Browser. Läuft sehr schön, hat 
Tabs und Gestenbedienung. Das ist sehr gut implementiert.

StauMobil ist auch recht gut, wenn man mit dem Auto unterwegs sein will.

Als Navi hatte ich auf dem iPhone Navigon. War excellent. Auf dem 
Android hatte ich die 4 Wochen Testversion, die war Müll. Es gab 
inzwischen Updates, ob die besser sind inzwischen weiß ich nicht. Die 
Navigation von Gugel ist für die Tonne, mit gutem Willen ein Behelf.

TuneInRadio nutze für Webradio (wenn es denn mal sein muß).

PowerSearch für die "globale" Suche auf dem Telefon.

Ein brauchbares Emailtool fehlt. Das implementierte ist ziemlich buggy.
GMail "geht so" für das Gugelkonto.

Für einfache Notizen hab ich noch nichts gefunden, wo man die Notizen 
einfach(!) sichern oder synchronisieren (mit PC) kann.

Ja ansonsten ist noch etwas "Klimperkram" auf dem Android.

Wenn einer für Mail (imap/POP3) was hat, ich nehme es.
Ein schönes Notizentool fehlt mir auch.

Autor: blubb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Mail kann man K9-Mail nehmen. (Ist sogar Open Source)

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
900ss D. schrieb:
> Ein schönes Notizentool fehlt mir auch.

Ich finde ColorNote recht gelungen.

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zum Editieren und Übersicht ist der "Business Calendar" ganz gut.

Yeah, danke! Das Ding scheint echt gut zu sein.

>Ein brauchbares Emailtool fehlt.

Würde da auch zu K9 raten. Ist bislang das (mit Abstand) Beste das ich 
kenne.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
900ss d., Danke für den umfanreichen Beitrag!

Bestätigt meine Sicht der Dinge ganz gut...

Und "die beste App im Moment" ist immer noch nicht so gut, wie dieses 
Kalender-Tool bei wm5 für den Homescreen (wie hieß das noch...?). 
Allenfalls halt das beste, was es im Moment gibt - und das scheint bei 
vielem so zu sein, auch androidalaram, oder wie das heißt. Habe ich mir 
gestern angeschaut und wie könnte es anders sein - das findet man nur 
gut, wenn man den wm5 mortplayer nicht kennt :)

Und die "Navigations Situation" lässt mich auch grübeln - mein 2007er 
Orbit hatte TomTom 6.5 - Super Sache! Und nun? N-U-R crap??? man man.

Na, wird wohl noch ne längere Suche, bis das neue Fon mindestens so gut 
ist, wie das alte.

Gruß, Klaus.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luk4s K. schrieb:
> Ich finde ColorNote recht gelungen.

Ja hatte ich auch benutzt, bis ich Note Everything entdeckte. Fand ich 
etwas besser. Aber ein Sync. mit einer PC-Anwendung können beide leider 
nicht.

blubb schrieb:
> Für Mail kann man K9-Mail nehmen.

Das habe ich auch probiert. Hat sich bei mir als völlig buggy gezeigt. 
Ist aber auch schon 6 Monate her.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und wieder der vergleich zum notebad von wm5 mit soundaufnahme und 
allem zipzap. 4J alt und es gibt nichts "neues" für android. abwarten.

Klaus.

Autor: Mirko Schenk (mort)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus2 schrieb:
> - Kalender: Bunte Anzeige auf dem Hauptscreen, platzverschwendend und
> keine Infos.

Stimmt, das Standard-Widget ist recht schwach.
Schau doch mal 
http://rowi.standardleitweg.de/archives/1508-Andro... 
(sorry, ließ sich nicht verlinken, hier gilt scheinbar jede URL als 
Spam...) an, da wurden viele besprochen. Das "Bunte" lässt sich bei den 
meisten Widgets übrigens auch wegkonfigurieren. Meist wird standardmäßig 
die Farbe vom jeweiligen Google-Kalender übernommen (blau für den 
eigenen, grün für Feiertage, oder so ähnlich...).

> Wieso gibtzs da keine App a la" Zeit  Titel  Ort" in
> Schriftgröße 8, dann nächste Zeile.

Also mir fallen da spontan mindestens 3 Widgets ein...

> - Profile: Es gab bei WM5 son super Profilumschalttool, viele Mgl,
> grafisch sauber, absolut zuverlässig - bei Android nichts oder nur crap?
> Wieso kann das 2.2. nicht nativ???

Vermutlich, weil's der Hauptkonkurrent auch nicht kann und dort auch 
kaum jemand darüber rumjammert.
Aber es stimmt schon, in dem Bereich besteht noch Nachbesserungsbedarf. 
Die meisten Apps, die ich bisher probiert habe, waren entweder furchtbar 
zu bedienen oder buggy...

> - mp3 Wecker: Mortplayer, für wm5 der Knaller! Beim Desire absoluter
> Rückschritt, kein RICHTIGER mp3-Wecker, keine streams a la m3u etc...

Die Features einer speziellen App zu vergleichen, hinkt aber schon 
ziemlich...
Der MortPlayer für Android ist auch kein 1:1-Port, das Feature-Monster 
unter WM war ja schon fast so unbedienbar geworden wie WM selbst.
Ein Wecker ist aber drin. Was du als "richtigen" MP3-Wecker verstehst, 
weiß ich nicht. Die Auswahl einer speziellen Weckdatei fehlt, weil man 
auch beim Wecker vom System eine MP3-Datei wählen kann. Wäre ja Unsinn, 
einen ganzen Player für etwas starten, das das System genauso gut kann.
Streams (und derzeit noch Playlists) fehlen, weil schon beim WM-Player 
viele Leute mit den ganzen unterschiedlichen Modi und Auswahlen 
(Playlists, Bookmarks, Ordner/"Wechsler-Modus", Hörbuch-Spezialitäten, 
...) nicht zurecht kamen. Vielleicht gibt's irgendwann mal 'nen eigenen 
Webradio-Player.

> Sehe ich das richtig? Entwickelt sich das noch?

Auch.

> Oder ist Android und
> dessen Apps einfach nur buntes Klickzeug ohne Anwendungen für den harten
> Berufseinsatz?

Hm, MP3-Player im "harten Berufseinsatz"? ;-)

Apps gibt es jede Menge, und leider ist es genau dadurch auch schwer, 
die Perlen zu finden. Bei WM gab's halt nur ein recht überschaubares 
Angebot mit ein paar auffälligen Zugpferden (z.B. SPB).

Generell ist natürlich immer ein Problem, Fingerbedienbarkeit und 
Übersichtlichkeit unter einen Hut zu bekommen. Listen mit 
8-Punkt-Einträgen sind auch unter Android technisch möglich, einen 
Eintrag daraus auswählen will aber niemand. Allerdings gab's das Problem 
ja auch schon bei neueren WM-Anwendungen.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, mort himself :) Lobelhymnen auf den Player spare ich mir mal. Und 
ich fande den Funktionsumfang genau richtig! Wieso gibts da nicht 
einfach nen Expertenmodus? :)

"Beruflicher Einsatz" war eigentlich nur auf den Kalender, Notizen + 
Profilumschaltung bezogen. Ich MUSS wissen., welche Termine ich die 
nächsten vier Tage wo habe und das Handy MUSS sich morgens 0700 aufs 
Business-Profil umschalten (komplette Ruhe, alle Apps). Gibts so nicht, 
scheint mir.

"Also mir fallen da spontan mindestens 3 Widgets ein..." Welche? :)

"...Angebot mit ein paar auffälligen Zugpferden (z.B. SPB)." Richtig. 
Das war auch TOP. Aber auch der Mortplayer, BatteryStatus & diese 
Calendar App, deren Name mir entfallen ist.

Vielleicht muss man sich auch nur stark umgewöhnen, aber bis jetzt habe 
ich das Gefühl, dass man mehr Apps benötigt und auch mehr Klicks, um die 
selbe Übersichtlichkeit wie bei wm5 zu erhalten. Zumal es bei wm5 keine 
250k apps gab, sondern nur einige ECHT gute.

Gruß, Klaus.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die App mit dem Kalender hieß bei wm5 "Calendar+" - bevor ichs wieder 
vergesse :)

Wie man sieht: Wann? Was? Wo? Minimale Konfig, reicht. Für Andoid 
unauffindbar.

Das Wurstfingerargument, sprich die "Tippbarkeit" solcher Terminzeilen 
steht zu recht ausser Frage, Orbit hatte nen Stylus - aber im 
Zweifelsfall will ich das nur angezeigt haben, weiter nix.

Klaus.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Kurz)Test:

Android Agenda Widget
Nett. Und das ist ja bekanntlich...wieder keine "Ortsanzeige", oder? 
Zudem keine autom Aktualisierung bei "einschalten" des Androiden 
(Desire). Ging bei wm5 :) Keine Anzeige "freier Tage"? So weiß man nur, 
wann man den nächsten Termin hat, aber, was viel wichtiger sein kann, 
nicht, wann man in Ruhe entwickeln kann...

Note everything: Gut, schön, passt. Adequate App als Notepad von wm5. 
Guter Tipp!

Nicht dass ihr meine wm5-philie falsch versteht - aber von einer 
Neuentwicklung wie Android erwarte ich zumindest keinen RÜCKschritt. Und 
was den Kalender anbelangt, habe ich vielleicht nur 
Premiumanforderungen, mag sein - aber ich brauche halt genau die 
Anfoderungen, die Calendar+ bei wm5 ermöglichte...

Gruß, Klaus.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommando zurück:

Android Agenda Widget: Da gibt es seitenweise Einstellungen auf deutsch 
und englisch (gemischt) und irgendow da lassen sich dann auch LEERE Tage 
UND der Ort anziegen. Ergo, nun sind wir auf wm5 Stand bei DEN beiden 
Apps.

Rest wird sich dann wohl auch noch ergeben :)

Danke für die Tipps!

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...fehlt nur noch ein genau so guter Tip zu der autom Profilumstellung 
(zeitgestützt, Auswirkung auf alle "Soundquellen")?! :)

Danke, Klaus.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei aller gezeigten Liebe zu älteren Windows-Versionen für solche 
Geräte: Ich teile sie nicht. Ich hatte einige Zeit ab und zu mit älteren 
Windows-MDAs zu tun, und damals wie heute mit Blackberrys, aber nicht 
sehr mit Fokus auf allerlei Gimmicks, sondern ganz banal in dem, was 
dabei früher mal die Hauptsache im Business-Kontext war: Kommunikation 
in Form von Telefonie, Mails, Terminen - Server-synchronisiert.

Und da war durchaus ein Unterschied festzustellen, der auch prima ins 
alte Vorurteil über Microsoft passte. Was nützt ein solches Gerät, das 
man der besseren Erreichbarkeit wegen mit sich rumschleppt, wenn man 
alle naselang draufschauen muss, ob diese Erreichbarkeit auch gegeben 
ist, oder ob das Teil irgendwann einfach die Kommunikation einstellt 
ohne dies kenntlich zu tun (vielleicht mal ein Icon verschwinden lässt 
an dem man das erkennt, vielleicht aber nicht einmal dies).

Jedenfalls kam dabei raus: Die Blackberrys funktionieren sehr viel 
zuverlässiger. Nicht absolut zuverlässig, aber erheblich besser. Die 
Windows-MDAs hingegen taten eher was sie wollten, und sie wollten immer 
wieder mal einen Tritt in den Hintern (Reset). Das hatte deren Schicksal 
letztlich besiegelt, sie landeten sämtlich im Müll.

Solche Kriterien könnten natürlich in einer der Zeit etwas exotisch 
wirken, in der Design wichtiger ist als Funktion, und social media Apps 
wichtiger als Zuverlässigkeit.

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> social media Apps
> wichtiger als Zuverlässigkeit.
Die Social Media Blase materialisiert sich inzwischen nicht nur in 
Software à la htc friendstream, die ach so neuen htc salsa und chacha 
haben sogar einen dedizierten facebook-Hardwareknopf :O
OT: Immerhin vergibt htc sprechende Namen und würfelt nicht wie LG.
Was PIM und so anbetrifft: Da waren die Palms IMHO umschlagbar. Auch 
Graffiti war überaus gut, immerhin hat das Access auf Android gerettet.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus2 schrieb:
> Nicht dass ihr meine wm5-philie falsch versteht - aber von einer
> Neuentwicklung wie Android erwarte ich zumindest keinen RÜCKschritt. Und
> was den Kalender anbelangt, habe ich vielleicht nur
> Premiumanforderungen, mag sein - aber ich brauche halt genau die
> Anfoderungen, die Calendar+ bei wm5 ermöglichte...

Von einem Betriebssystem das von einem völlig anderen Hersteller stammt, 
würde ich nicht unbedingt erwarten das die Fehler die wiederrum ein 
anderer Hersteller gemacht hat, bzw. Funktionenen die es dort gibt, auch 
automatisch berücksichtigt werden.

Würdest du nun WM5 mit Windows Phone 7 vergleichen, könnte ich deine 
Argumentation ja noch verstehen...

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"bzw. Funktionenen die es dort gibt, auch automatisch berücksichtigt 
werden."

Doch, weil es nicht OS bedingt ist, sondern einfach dem 
Nutzungsverhalten der Zielgruppe entsprechen muss - gescheite Kalender 
etc hat nicht mit wm5/7 zu tun.

mein orbit ist in 4,5J maximal 7 mal aus unerfindlichen gründen 
abgeschmiert - sonst NIE probleme gehabt, trotz das ich sehr viel 
umkonfiguriert hatte. soviel zur zuverlässigkeit.

Klaus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.