www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin-Atmel-Evualuations-Bord v2.0.1 mit ATtiny13A und Attiny25


Autor: Gerald H. (gerald_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

meine Frage ist, ob ich ohne Bedenken auch auf dem 
Pollin-Evaluation-Board den Attiny25 und den Attiny13A programmieren 
kann.

Der Hintergrund ist folgender:
1. Wenn ich auf www.atmel.com nach dem Attiny15 suche, finde ich 
folgenden Hinweis: "Mature product; not recommended for new designs. 
Replaced by ATtiny25."

2. Gleiches gilt für den Attiny12:  "Mature product; not recommended for 
new designs. Replaced by ATtiny13A."

Also sind die beiden jeweils komplett kompatibel, sodass ich auch den 
Attiny25 und den ATtiny13A auf dem Pollin-Eval-Board programmieren kann?

Wenn ja, wodran hätte ich es erkennen müsse? (Für den Fall ich stoße das 
nächste Mal wieder auf so ein Replacment und will euch nicht wieder 
fragen?)


Danke schon mal....

Gruß Gerald

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pollin-Boards sind nicht intelligent im Sinn von "ich erkenne den 
AVR-Typ". Was im Datenblatt als geeignete AVRs steht, sind typische 
Vertreter aus der AVR Familie zum Zeitpunkt der Entwicklung des 
Pollinboards.

Wenn dein AVR in eine der IC-Fassungen passt und die Pins deines AVR und 
die Pins der IC Fassung an den richtigen Positionen liegen, kannst du 
den AVR auf dem Pollin Board programmieren. Den Pinvergleich machst du 
mit dem Datenblatt deines AVR und dem Datenblatt des Pollinboards.

Selbst wenn dein AVR nicht in die IC Fassung passt, hast du gute 
KArten den dennoch zu programmieren. Du machst dir ein Adapterplatinchen 
mit den richtigen Pins, also für ISP mindestens Vcc, GND, RESET, MISO, 
MOSI und SCK.

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also attiny13 konnte ich mit Pollin und Ponyprog flashen ( Was ist denn 
Typ A )

Autor: Gerald H. (gerald_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Danke!



Thomas Kiss schrieb:
> [...] ( Was ist denn Typ A )

Typ A heißt in diesem Fall, dass es sich um einen "picoPower"-Modell 
handelt. Also "The device achieves up to 20 MIPS throughput at 20 MHz at 
1.8-5.5 V operation." 
@http://www.atmel.com/dyn/products/product_card.asp...

Im Gegensatz zum Attiny13, der ein "low-power"-Modell ist und "The 
device supports a throughput of 20 MIPS at 20 MHz and operates between 
2.7-5.5 volts". 
@http://www.atmel.com/dyn/products/product_paramete...

Gruß Gerald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.