www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Irf4905 TO220 Fahne statt Drain-Pin verbinden?


Autor: Michael Schikora (schiko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen,

ich gehe mal davon aus, dass das Innenleben eines Irf4905 bei den 
Gehäusevarianten To220 und D2Pak gleich ist.
Dann sollte doch nichts dagegen sprechen, nur die Fahne statt des 
Drain-Pins des To220 anzuschließen?!

Schiko,
der in diesem Fall etwas kompakter layouten könnte :-)

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, spricht nichts dagegen.

Iwan

Autor: Michael Schikora (schiko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 dafür
0 dagegen
Ich machs dann mal.
Danke Ivan.

Autor: Christian Erker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knack mal ein TO-220 ;)

Der mittlere Anschlussdraht ist einfach am Blech fest, auf dem wiederum 
der Chip aufgelötet/geklebt ist.

Gruß,
Christian

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wird bei mainboards so gut wie immer so gemacht, der mittlere anschluß 
ist da oft nur noch als stummel vorhanden.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber nicht bei TO220, sondern bei TO252 aka DPAK. Da ist das 
standardmäßig so vorgesehen. Bsp:
http://www.irf.com/product-info/datasheets/data/ir...

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vom innenleben her ist beides das gleiche.

Autor: Michael Schikora (schiko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe ich es jetzt gemacht.
..und es gibt noch einen schönen Nebeneffekt:
Im Vergleich zu einen konventionell nur an den Pins Angeschlossenen
der bei ~15A, 12V (~4,5W) merklich warm wird, ist bei dem
an der Fahne angeschlossenen die Wärmeabfuhr über eine 0,75^2 Litze
so gut, dass ich zumindest mit den Fingern keine Erwärmung feststelle.

Danke allen
Schiko

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>..und es gibt noch einen schönen Nebeneffekt:
>Im Vergleich zu einen konventionell nur an den Pins Angeschlossenen
>der bei ~15A, 12V (~4,5W) merklich warm wird, ist bei dem
>an der Fahne angeschlossenen die Wärmeabfuhr über eine 0,75^2 Litze
>so gut, dass ich zumindest mit den Fingern keine Erwärmung feststelle.

Es ist sehr gut möglich, das schon bei einem Mosfet mit sehr niedrigem 
Rdson die Wärmeentwicklung im Anschlußpin+Bonddraht größer ist (oder 
zumindest dieselbe Größenordnung hat) als im Chip selbst. Damit 
reduzierte Verlustleistung.

Aber ansonsten weis ich nicht, wie Du auf die 4,5W kommst.

Autor: Michael Schikora (schiko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:


> Aber ansonsten weis ich nicht, wie Du auf die 4,5W kommst.

~15A,   RdsOn(irf4905) = 0,02 Ohm
P = I^2 * R = 4,5Watt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.