www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Neitzteil IC gesucht


Autor: Uppss... war ich das? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche ein IC, dass einen bipolar Transistor steuert (klassischer 
Längsregler). Dabei soll die Ausgangsspannung sowie eine Strombegrenzung 
über Poti einstellbar sein. Also ein klassisches Netzteil mit Trafo & 
co.

Ich möchte KEIN SNT.


MfG

Autor: Fabian K. (fabian_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wurde mal sagen LM317
wobei einstellbare strombegrenzung hat der keine, sorry.

mfg

Autor: oooohhhhhhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM723 oder Forensuche

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seeeeehr vage hier eine Entscheidung zu treffen, da Du weder Eingangs- 
noch Ausgangskriterien angibst.


Gruß, Sven

Autor: Uppss... war ich das? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eingangsspannung je max. 30V-35V

Autor: Uppss... war ich das? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der LM723 sieht schon sehr gut aus!
Weitere Vorschläge?

Danke

Autor: oooohhhhhhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uppss... war ich das? schrieb:
> Weitere Vorschläge?

oooohhhhhhh schrieb:
> Forensuche

Du bist bestimmt nicht der erste der ein NT bauen will!

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich zieh ja nicht gern aus fremden Nasen,aber:
Ausgangsspannungsbereich???
Strom???

Gruß, Sven

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie Deine Anforderungen ausgearbeitet sind, ist auch der LM324 
geeignet.

Autor: Uppss... war ich das? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausgangsspannung = 1,27V - 24V oder so
Ausgangsstrom = max 1A

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha H. schrieb:
> So wie Deine Anforderungen ausgearbeitet sind, ist auch der LM324
> geeignet.

Oder ein BC546 ;)

EDIT:
Nach Deinen Angaben zu urteilen dürftest Du hier fündig werden incl. 
Bauanleitungen: http://tinyurl.com/6gyefgx
Hoffe geholfen zu haben!

Gruß, Sven

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wärs mit dem Veteranen L200? mfg mf

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der LM723 sieht schon sehr gut aus!
>Weitere Vorschläge?
Der ist genial dafür!
Mehr brauchst du nicht.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich suche ein IC, dass einen bipolar Transistor steuert (klassischer
> Längsregler). Dabei soll die Ausgangsspannung sowie eine Strombegrenzung
> über Poti einstellbar sein. Also ein klassisches Netzteil mit Trafo &
> co.

Also muß dieses IC eine Refrenzspannungsquelle enthalten,
und 2 OpAmps die ver-odert werden können, wozu man normalerweise die 
LEDs nimmt die zwischen Spannungsreglung und Stromregelung anzeigen 
sollen.

OpAmp mit Referenz: LM614 (NS QuadOpAmp+TLV431) LM10 LM432 (NS), TSM101, 
TSM106, TSM107, TSM103 (ST) = NCP4300 (OnSemi) = TL103 (TI).

Welcher davon nun taugt, liegt an deinen Anforderungen.

Autor: Uppss... war ich das? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Beträge,

ich hab mich allerdings entschlossen es mit nem OPV zu machen.
Beim LM723 lässt sich der Grenzwert für den Strom nicht einstellen 
(bitte korrigieren falls doch!). Fold-Back möchte ich nicht.

Daher wähle ich die "klassische" Variaante mit OPV.

Trotzdem danke für die Anregungen

Autor: Hauspapa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich suche ein IC, dass einen bipolar Transistor steuert (klassischer
>Längsregler). Dabei soll die Ausgangsspannung sowie eine Strombegrenzung
>über Poti einstellbar sein. Also ein klassisches Netzteil mit Trafo &
>co.
>Ich möchte KEIN SNT.

Ein netter kleiner Atmega geht auch. Und nein, das muss deshalb kein SNT 
werden. Auch wenn das wohl niemand machen würde.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.