www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik drehzahlregelung waschwasserpumpe


Autor: Daniel Münzi (erfolgstyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
servus

hab mir für meine fräse eine kühlung mit einer waschwasserpumpe gebaut. 
die pumpe wird per pwm in der drehzahl geregelt und genau da liegt das 
problem. die pumpe beginnt ab einer bestimmten drehzahl (knapp unter 
vollast) nur noch impulsweise schmiermittel zu fördern ca. im 
sekundentakt. verwende ich statt der pumpe einen ganz normalen DC motor 
läuft alles problemlos. auch wenn die pumpe im tastverhältnis ca 100% 
betrieben wird läuft sie rund.

ist in der pumpe ein anderer motor verbaut (wie bei pc lüftern die kann 
man ja teilweise auch nicht über pwm steuern)oder woran könnte es sonst 
noch liegen?

mfg münzi

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Münzi Münzi schrieb:
> ist in der pumpe ein anderer motor verbaut
Vermutlich schon.
Aber das kannst nur du selber wissen, denn nur du weißt den Typ und hast 
einen Schaltplan...

Autor: Daniel Münzi (erfolgstyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke erstmal für deine antwort
wennn so ein motor verbaut ist wie kann ichs das dann rausmessen?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die pumpe beginnt ab einer bestimmten drehzahl (knapp unter
> vollast) nur noch impulsweise schmiermittel zu fördern ca. im
> sekundentakt.
Welche Spannung? Welcher Strom?
Woher kommt die Versorgung?
Schaltet das Netzteil ab (Überstrom)?

Lass die Schmiermittelpunmpe mal leer laufen.
Schaltet die dann immer noch ab?

Autor: Daniel Münzi (erfolgstyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die spannung liegt nach gleichrichter und glättung bei 12V (ungeregelt) 
und kommt aus einem 68VA Trafo den ich noch rumliegen hatte.

ab einer spannung von ca. 5V und einem strom von 1,3A beginnt die pumpe 
zu ruckeln.

wie sich das ganze verhält wenn die pumpe im leerlauf betrieben wird 
kann ich noch nicht sagen weil ich dafür zuerst das kühlmittel abpumpen 
muss werd ich aber heute nachmittag machen.

Autor: Daniel Münzi (erfolgstyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab gerade den tank leer gepumpt und festgestellt wenn nur noch ca 1 
liter drin ist lässt sich die pumpe problemlos regeln genauso im 
leerlauf.

also fehlt ihr wohl das drehmoment wenn der tank voll ist (3 liter)?!?



aber ich kann doch nicht mehr strom (mehr drehmoment) durch die pumpe 
schicken ohne die spannung und damit die drehzahl zu erhöhen oder?

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt für mich nicht plausibel. Wobei es natürlich auf deinen Aufbau 
ankommt. Also von wo nach wo (Höhenunterschied) muss gepupmt werden. 
Setzt sich weniger Wiskose Flüssigkeit am Boden ab?
Ich deine Stabilisierung schnell genug für die Pulsbelastung?
Wie sieht dein Schaltung konkret aus?
Mit welcher Frequenz läuft deine PWM?

Mehr Infos weniger Fragen ;-)

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erzeugst Du die PWM mit einem µC? Evtl. sind die produzierten Störungen 
der Pumpe gerade in dem Arbeitspunkt so ungünstig, dass dein µC 
resettet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.