www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LeCroy 9300 Serie Oszilloskop ( speziell 9304M )


Autor: Ralf K. (bernedo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe heute freudig mein 'neues' LeCroy 9304M aus Amerika erhalten 
und ... es scheint ein Problem mit der Spannungsversorgung  zu haben : 
(obwohl das Scope ja eine automatische Erkennung von 110 / 220Volt hat )

Zuerst ging gar nicht. Nach einiger Zeit konnte ich das Scope 
einschalten.

Doch alle paar Minuten klickt ein Relais, der Bildschirm wird schwarz 
und der ganze Initialisierungsprozess beginnt erneut.

Auch, wenn ich z.B. ein SingleShot machen möchte ist es, als bräche die 
Spannung zusammen und es gibt den beschriebenen Klick inklusive Reset.

Hat jemand auch nur irgendeine auch wenn noch so abenteuerliche Erlärung 
dafür oder kennt dieses Verhalten ?

: Verschoben durch Admin
Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tippe mal auf leere Elkos im Netzteil.

Autor: Mike Strangelove (drseltsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lustig, genau sowas hat unser Wavejet 324 auch neuerdings angefangen. 
Denke mal das Netzteil hat nen Treffer...

Autor: Ralf K. (bernedo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure schnelle Antworten !!! :-)

Ok, doch laden die sich die Elkos im Netzteil nicht immer automtisch auf 
?
Kann also geschlussfolgert werden, dass die Elkos keine Kapazität mehr 
haben und auszutauschen sind ?

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf K. schrieb:
> Kann also geschlussfolgert werden, dass die Elkos keine Kapazität mehr
> haben und auszutauschen sind ?

So ist es.

Autor: Ralf K. (bernedo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich beim Austausch der Elkos noch auf andere Kenndaten zu achten 
als auf

1. Kapazität (klar)
2. Temperatur.
3. Max. Volt

Ich sehe auf  dem fetten Elko den Aufdruck 200WV. Was heisst denn das ? 
Und ist das wichtig ?

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf K. schrieb:
> Ich sehe auf  dem fetten Elko den Aufdruck 200WV. Was heisst denn das ?
> Und ist das wichtig ?
Ist das das einzige was draufsteht?

Autor: Ralf K. (bernedo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, das ist's was draufsteht in folgender Reihenfolge :

nichicon
CE 105 Grad Celsius
470 microF
200 WV
GF (m)

Autor: Ralf K. (bernedo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach dem Herauslöten und Testen der Elkos ( positiver Befund ) und 
wiedereinlöten funktioniert das Gerät. :-) ( ?????? )


Ist das einfach nur ein kleiner Wink der dunklen, mystischen Seite der 
Elektronik oder gibt's dafür eine naturwissenschaftliche Erklärung in 
der Art : Elkos lassen sich durch Hitzeeinwirkung reaktivieren ????

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ralf K. schrieb:
> oder gibt's dafür eine naturwissenschaftliche Erklärung in
> der Art : Elkos lassen sich durch Hitzeeinwirkung reaktivieren
...

Das wohl nicht!
Was sich aber durch Hitze regenerieren lässt sind die Lötstellen ;-)
Haarrisse in der Lötverbindung sind also EINE plausible Möglichkeit.
Es gibt aber auch noch andere...

Gruß
Carsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.