www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Arbeitsspeicher für älteren Rechner defekt?


Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

will einen älteren Rechner aufrüsten, habe dafür bei ihhhbäh 2x 
Arbeitsspeicher (SDRAM) besorgt:

a) NoName - 256KB/PC133

b) Hundai - 256KB/PC133

Wenn ich Rigel a) alleine aufs Board stecke, funktioniert alles.

Wenn ich Rigel b) alleine aufs Board stecke, passiert gar nichts 
(schwarzer Bildschirm und so), außer, dass das Mainboard in kurzen 
Abständen 3 mal piept.


Wenn ich Riegel b) in SDRAM-Slot1 stecke und Rigel a) in in SDRAM-Slot2, 
scheint der Rechner zu funktionieren, es werden aber nur 256MB 
Arbeitsspeicher angezeigt.

Wenn ich Riegel a) in SDRAM-Slot1 stecke und Rigel b) in in SDRAM-Slot2, 
scheint alles zu funktionieren, die 512MB Arbeitsspeicher werden korrekt 
angezeigt und augenscheinlich funktionieren alle Programme, wie sie 
sollen. Ich traue dem Braten aber nicht...

Was haltet ihr davon?

Autor: GB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GB schrieb:
> MemTest

richtig, dann aber bitte gleich das richte verlinken

http://www.memtest.org/
http://www.memtest86.com/

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben schrieb:
> a) NoName - 256KB/PC133
>
> b) Hundai - 256KB/PC133

Wieviele Chips sind auf den beiden Modulen verbaut? Handelt es sich 
zufälligerweise um ein Board mit i440BX?

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> i440BX

Was ist I440BX?


> Wenn ich Riegel a) in SDRAM-Slot1 stecke und Rigel b) in in SDRAM-Slot2,
> scheint alles zu funktionieren, die 512MB Arbeitsspeicher werden korrekt
> angezeigt
Mit dieser Konfiguration lasse ich seit ungefähr 1h MemTest laufen, ist 
mittlerweile bei knapp 200%, ohne das ein Error entdeckt worden wäre.



Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Wieviele Chips sind auf den beiden Modulen verbaut?
Auf beiden Modulen sind jeweils 16 Chips verbaut (8 auf der einen und 8 
auf der anderen Seite)


Wen es interessiert, das Board ist ein Gigabyte GA-6vx7-4x Rev3.2

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben schrieb:
> Was ist I440BX?

Ein zu SDRAM-Zeiten sehr verbreiteter Intel-Chipsatz für Pentium II/III.

Der ist auf Deinem Board nicht verbaut, das nutzt den VIA Apollo Pro 
133A.

Damit hat sich die Frage nach der Anzahl der Chips auf den Modulen auch 
schon erledigt. Nur zur Information: Das sind 256 MiB-Module mit 16 
Chips, also pro Chip 128 MiBit. Wären 8 Chips verbaut, wären das 256 
MiBit-Chips, und die funktionieren mit o.g. Intel-Chipsatz nicht.

Vermutlich ist eines Deiner Module RAMsch.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Vermutlich ist eines Deiner Module RAMsch.
;)

Ben schrieb:
> Wenn ich Rigel b) alleine aufs Board stecke, passiert gar nichts
> (schwarzer Bildschirm und so), außer, dass das Mainboard in kurzen
> Abständen 3 mal piept.
Wahrscheinlich Modul b) also!



Ben schrieb:
>> Wenn ich Riegel a) in SDRAM-Slot1 stecke und Rigel b) in in SDRAM-Slot2,
>> scheint alles zu funktionieren, die 512MB Arbeitsspeicher werden korrekt
>> angezeigt
> Mit dieser Konfiguration lasse ich seit ungefähr 1h MemTest laufen, ist
> mittlerweile bei knapp 200%, ohne das ein Error entdeckt worden wäre.
Aber in dieser Konfiguration scheint alles zu laufen.
Fragt sich nur, wie sicher das von MemTest angezeigte Ergebnis 
ist...!???

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben schrieb:
> Fragt sich nur, wie sicher das von MemTest angezeigte Ergebnis
> ist...!???

Ziemlich sicher.

Es kann auch sein, daß "b) Hundai - 256KB/PC133" Blödsinn im SPD stehen 
hat, was sich erst bei Deiner funktionierenden Steckweise nicht 
auswirkt.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Ben schrieb:
>> Fragt sich nur, wie sicher das von MemTest angezeigte Ergebnis
>> ist...!???
>
> Ziemlich sicher.
>
> Es kann auch sein, daß "b) Hundai - 256KB/PC133" Blödsinn im SPD stehen
> hat, was sich erst bei Deiner funktionierenden Steckweise nicht
> auswirkt.

Danke für die Info! Dann werde ich es jetzt einfach bei der 
beschriebenen Konfiguration belassen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.