www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Abtastrate


Autor: mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
kenne mich nicht gut aus und deshalb meine frage, bin nähmlich schon
ganz durcheinander.

wenn ich 4 weg sensoren habe mit z.B. 50 Hz Abtastrate.

dann hat das system 200 Hz!

meine abtastrate müsste dann 400 Hz (das doppelte) sein oder?

danke für eure antworten

mark

Autor: Michael (ein anderer) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Abtastrate muß größer als 400Hz sein, nicht gleich oder größer als
400Hz.

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mark,

Verstehe ich Dich richtig, dass Du vier Sensoren hast, von denen jeder
50 Messwerte/Sekunde liefert? (Was überhaupt: Analogwerte?)
Und diese sollen alle nacheinander von einem ADC erfasst werden?
Dann brauchst Du (wenn kein Messwert 'entkommen' darf) 4*50 = 200
Wandlungen/Sekunde.
Mit der AD-Wandler-Abtastrate hier höher zu gehen hätte keinen Sinn,
denn davon bekommst Du auch nicht mehr Informationen.
Die Sensoren liefern nur 200 Werte pro Sekunde.

Gruß, Michael

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also welcher von uns beiden Michaels hier recht hat, hängt stark von der
Art und Anordnung der Sensoren ab.
Also bitte Mark: nochmal etwas genauer. Was hast Du für Sensoren und
was willst Du damit machen?

Gruß, Michael (der selbe)

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also,
habe 4 wegsensoren. und daher 4 * 50hz = 200 werte/sec.

die signale bzw. sind analog, diese möchte ich aufnehmen und muss eine
abtastrate bestimmen, habe gelesen vom abtasttheorem das 2 mal so gross
sein soll wie die meine aufnahme, also wären es doch grob 400 Hz,
oder????

@michael1
Die Abtastrate muß größer als 400Hz sein, nicht gleich oder größer als
400Hz.

was den jetzt? grösser kleiner???????

mfg
mark

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist mir noch nicht genau genug! Was genau sind das für Sensoren?
Nimmt jeder einzelne davon pro Sekunde 50 Messwerte auf und stellt
somit jede 1/50 Sekunde einen Messwert analog an seinem Ausgang zur
Verfügung?

Und außerdem: nimmt jeder der vier Sensoren ein anderes Signal auf oder
hast Du alle vier Sensoren auf die selbe Meßgröße angesetzt, um mehr
Abtastungen/Sekunde zu erhalten?


Wenn das so ist, dann mußt Du diese Analogwerte nur mit genau der Rate
erfassen und wandeln, in der sie auftreten, nicht mit höherer Rate.
Denn die Abtastung (entnahme endlich vieler Messwerte aus einem
zeitkontinuierlichen Signal) wurde schon VORHER von dem Sensor
durchgeführt.
Du brauchst (und kannst) nach der Abtastung nicht nochmal abtasten!
Du brauchst jetzt nur noch Analog-Digital-Wandeln.

Die Größe, die Dein Sensor erfaßt, darf sich nicht schneller als mit
der halben Abtastfrequenz ändern (aber darauf hast Du wahrscheinlich
keinen Einfluß?!).

Gruß, Michael

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar,
denke meine frage ist beantwortet.

jeder sensor nimmt was anderes auf, 50 werte/sec also zusammen 200.

so muss ich das jetzt nur noch wandeln.

danke
mark

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.