www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Ultrahochvakuum Klebstoff


Autor: Rudolf F. (physik4all)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche eine Bezugsquelle für Klebstoff mit Ultrahochvakuum in 
Deutschland. Es gibt da Torr Seal von Varian, Loctite Hysol 1c oder wer
andere kennt bitte antworten !  bitte keine US-Onlineshops ! Der Versand 
nach Deutschland kostet ein kleines Vermögen ! Weiß jemand wo ich diese 
Klebstoffe in Deutschland herkriege ?
Schon mal Danke im Vorraus !

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolf F. schrieb:
> Ich suche eine Bezugsquelle für Klebstoff mit Ultrahochvakuum in
> Deutschland. Es gibt da Torr Seal von Varian, Loctite Hysol 1c oder wer
> andere kennt bitte antworten !  bitte keine US-Onlineshops ! Der Versand
> nach Deutschland kostet ein kleines Vermögen ! Weiß jemand wo ich diese
> Klebstoffe in Deutschland herkriege ?
> Schon mal Danke im Vorraus !

Was soll denn bitte Klebstoff mit UHV sein? Klebstoff, um eine 
UHV-Kammer zu kleben? Das Torr Seal von Varian ist für geht für 
Hochvakuum - aber UHV ist eine völlig andere Sprache.

Da werden Indium-Dichtungen verwendet, jegliche Kleberei dürfte als Witz 
zu bezeichnen sein.

Autor: Rudolf F. (physik4all)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Schuld: Hochvakuum. Hab mich verschrieben.
Zur Info: z.B. Torr Seal ist bis zu 1 x 10^-9 Torr bzw. mbar verwendbar, 
was für mein Anstehendes Projekt mehr als ausreichend ist.

Übrigens: Ich hab mit keiner Zeile erwähnt, das ich damit eine 
UHV-Kammer kleben will. Das man in diesem Bereich mit Indiumdichtungen 
bzw. vakuumgeglühten Kupferdichtungen, die mit Hilfe eines Schneidringes 
zur Abdichtung, arbeiten ist mir schon lange bekannt. Ich habe nur nach 
einer Bezugsquelle gefragt. Ohne Kenntnis über das anstehende Projekt 
kann man auch nichts als "Witz" bezeichnen.

Gruß

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolf F. schrieb:
> Ohne Kenntnis über das anstehende Projekt
> kann man auch nichts als "Witz" bezeichnen.

Nun, wie wäre es dann, wenn du einfach mal mit mehr Informationen
zu deinem geplanten Einsatzzweck rausrückst?

Autor: Rudolf F. (physik4all)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich zieh meine Frage hiermit zurück.
Ich habe nur gefragt, ob jemand eine Bezugsquelle für oben genannte 
Klebstoffe kennt.

Tach

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolf F. schrieb:
> Ich zieh meine Frage hiermit zurück.
> Ich habe nur gefragt, ob jemand eine Bezugsquelle für oben genannte
> Klebstoffe kennt.
>
> Tach

Agilent Technologies
Vacuum Products Division
Alsfelder Strasse 6
Postfach 11 14 35
64289 Darmstadt
Germany
Tel.: +49 (0) 6151 703 353
Fax: +49 (0) 6151 703 302
Toll free: 00 800 234 234 00

Quelle: Tante Google (nicht dass es zu Plagiatsvorwürfen kommt!)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.