www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IC Alternative Lichtschranke


Autor: H. E. (hue8)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin neu hier und suche einen Rat:
Ich habe zwei Lichtschranken von Conrad (KEMO 24-014/B213/KV003) 
zusammengebaut. Eine funktioniert einwandfrei, bei der anderen ist 
offensichtlich das 8-polige IC Bauteil defekt. Bei Wechsel dieses Teils 
funktioniert auch die zweite. Jetzt bin ich auf der Suche nach diesem 
Teil.
Bei Conrad haben die weder das Teil noch eine Alternative  gefunden. 
KEMO kümmert sich nur um den Handel. Im Internet bin ich auch nicht 
fündig geworden.

Folgende Daten habe ich:
Der 8- polige IC-Baustein heißt: TFK (ist wohl Telefunken) U2531B. 
Betrieben wird der (hier gemeinte) Empfänger mit 12 V.Und irgendwo habe 
ich das Datenblatt gefunden, s. unten:



            -------\/-----
     ground |             | vs
         BP |             | IN
        PCM |             | VD
            |             | vstab
            ---------------

Kann mir jemand eine Bezugsquelle oder eine IC-Alternative nennen?

Danke!

Autor: weinbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
komisch,
Reichelt, Farnell und Schuricht haben das Ding nicht ...
scheint wohl was speziell bedrucktes zu sein.

Autor: Jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was speziell bedrucktes sicher nicht.
Das Teil ist wohl eher recht betagt.
Datenblatt im Net sagt, Hersteller
Telefunken-Electronics.
Wann die das letzte Mal IC's hergestellt
haben kann man leicht googeln.
Mich wundert nur, dass man so was noch
in Bausätzen einsetzt und noch immer
verkauft.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht schlecht aus.
TFK Telefunken ist schon so lange pleite,
vermutlich länger als du alt bist,
KEMO verwendet containerweise Restposten
die sie billigst bekommen haben, ist also
eine Art Müllverwerter.

Nicht mal Bassenberg oder SH-Halbleiter
kennen den U2531, geschweige denn andere
Händler, und kompatiblen Ersatz gibt es
auch nicht, so gut war der IC nun nicht.

Im Prinzip ersetzt man heute den ganzen Kram
mit der Infrarotdiode und dem IC durch einen
http://www.datasheetcatalog.org/datasheets/208/301092_DS.pdf
blöderweise hält der nur 5V aus.

Ersetze C4 durch eine 5V1 Z-Diode wie ZD5V1,
Pin 8 geht an Pin 2 des TSOP
Pin 4 geht an Pin 3 des TSOP
Pin 1 geht an Pin 1 des TSOP,
Bauteile LD3, R2, R3, C1, C2, C7, C8, C10 entfallen.

Nun wird "nur noch" der Ausgang des TSOP mit Überspannung
beschickt. Schalte zwischen den Ausgang und die Basis
des Transistors eine 6V8 Z-Diode und einen 1k Ohm Widerstand
in Reihe. Gehackt, aber sollte funktionieren.

Gut ist die Schaltung trotzdem nicht. Man glättet das
gepulste Signal mit C9 und begrenzt den Kurzschlußstrom
mit der Stromverstärkung von T4. KEMO ist egal wie mies
deren Schalungen sind, hauptsache es finden sich Käufer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.