www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ist es eine gute Idee?


Autor: Brain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe folgendes Projekt vor. Ich möchte eine Steuerung für das 
Platinen belichten bauen.

-  Zeitsteuerung der UV-Röhren. von 1Sek – 999Sek.
-  Automatik durch messen der UV-Bestrahlung.

Der erste Punkt ist ja klar, beim zweiten Punkt habe ich mir gedacht, 
dass ich mit einem UV-Sensor die UV-Strahlung messe und diese 
kumulieren. Bei einem erreichten Wert wird abgeschaltet. Das ganze soll 
in ein Schaltuhrgehäuse untergebracht werden und der Sensor neben die zu 
belichtende Platine gelegt werden.

Ist das machbar und auch eine gute Idee?

Autor: B. G. (smarti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuch macht kluch ;)

Autor: MicroSD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brain schrieb:
> Ist das machbar und auch eine gute Idee?

Was willst du genau damit erreichen?

Machst du soviele Platinen am Tag, dass die Röhren manchmal kalt und oft 
"vorgewärmt" betrieben werden, und du die unterschiedliche UV-Ausbeute 
kompensieren musst?

Oder soviele Platinen pro Jahr, dass die Röhren schnell altern, und du 
durch automatisch verlängerte Belichtung ein paar extra-Monate aus einer 
eigentlich schon ausgelutschten Röhre rausholen willst?

Ansonsten: Machbar sicher, und auch ein schickes Projekt.
Sinnvoll? Eher weniger, alle paar 1000 Platinen mal neue Röhren kaufen 
ist sicher billiger als deine Deluxe-Schaltuhr. Aber unter dem 
Gesichtspunkt darf man Hobby-Projekte nie betrachten ;)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht schon, braucht aber UV-A empfindliche Fotodiode (GaN/SiC, 
Schottky-Fotodioden). Kann man z.B. beim großen C kaufen, kosten aber 
etwa 15-20 Euro. (z.B. Nr. 178502)
Oder bei Sander Electronic als SMD-Teil: AG38AS-SMD-S  0,076 mm2 GaN, 
UVA selective, 1608 SMD  9,50.

Eventuell kann man hier eine blaue LED als Sensor zweckentfremden. Dies 
ist bisher jedoch unbewiesen. YMMV, wie der Amerikaner sagen würde.

Autor: Artur R. (artur2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir einen Belichter selber gebaut mit UV LEDs.

Dort habe ich einen Temperatursensor und einen Fotowiderstand mit 
eingebaut. Zu Zeit wird nur per Zeitsteuerung belichtet, aber mir ist 
aufgefallen, dass nach längerem Belichten, die Lichtintensität schwächer 
wird (laut Sensor). Weiß jetzt nicht ob es wirklich schwächer wird (weil 
LEDs), oder ob es an der Temperatur liegt und das Signal dadurch 
verfälscht wird.

> Automatik durch messen der UV-Bestrahlung

das könnte klappen indem man die gemessene Intensität aufintiergiert und 
bei einer bestimmten Menge dann aufhöhrt.

Vielleicht sind die Signale jedoch durch die hohen Temperaturänderungen 
so verfälscht, dass eine Zeitsteuerung doch besser ist.

Autor: Artur R. (artur2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian schrieb:
> Geht schon, braucht aber UV-A empfindliche Fotodiode (GaN/SiC,
> Schottky-Fotodioden)

braucht man nicht, ich habe diese hier:
http://www.pollin.de/shop/dt/NjIzOTc4OTk-/Baueleme...

wenn ich meine UV-LEDs an/aus schalte oder dimme wird das vom Sensor 
erfasst.

Autor: Brain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Artur R. schrieb:
> braucht man nicht, ich habe diese hier:
>
> http://www.pollin.de/shop/dt/NjIzOTc4OTk-/Baueleme...
>
>
>
> wenn ich meine UV-LEDs an/aus schalte oder dimme wird das vom Sensor
>
> erfasst.


Aber da bekommst du doch jegliches Licht. Ich möchte doch nur das UV 
messen. Wie könnte das mit einer Blauen LED gehen?

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Artur R. schrieb:
> wenn ich meine UV-LEDs an/aus schalte oder dimme wird das vom Sensor
> erfasst.

die Frage ist (das könnte ein Blick ins Datenblatt klären), ob auch der 
UV-Bereich erfasst wird, oder nur der blaue Spektralbereich.
Ansosnte könnte man vielelicht auch eine der UV-LEDs als Sensor 
benutzen, da stimmen wenigstens die spektralen Empfindlichkeiten genau 
überein. Da bleibt nur die Frage, alteet die als Sensor betriebene LED 
mit.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist es eine gute Idee?
so einen titel für seinen thread zu wählen und sich dann auch noch 
"brain" zu nennen ist schon mal gar keine gute idee!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.