www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltung für mehrstufige Fußraumbeleuchtung


Autor: Fladen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, ich hoffe gleich mal ich bin im richtigen Forum gelandet.

Es geht um folgendes:
Ein Kumpel von mir hat sich eine Fußraumbeleuchtung (Kaltlichtkatoden, 
12V) in sein Auto eingebaut. Nun ist diese ein wenig zu Hell wenn man 
fährt. Man kann zwar die Helligkeit dimmen, dann wird aber die sonstige 
Beleuchtung im Innenraum auch mit gedimmt. Was wir nun machen wollen 
ist, einen Blinddeckel in die Konsole einbauen, mit einem Taster o. Ä. 
dahinter, der die Beleuchtung Stufenweise regelt. Also, man drückt 
einmal drauf, dann leuchtet das Licht schwach, nochmal, dann irgendwo in 
der Mitte und nochmal drauf dann volle Leuchtstärke. Nur wie kann man 
sowas realisieren?
Ich muss dazu sagen, dass ich (und auch er) noch recht wenig Erfahrung 
darin haben. Aber gerade deshalb wollen wir es ja lernen. Ich hoffe ich 
hab nichts an Informationen vergessen.

Autor: normie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uC der einen Taster einliest und eine PWM fürs licht ausgibt

Autor: Fladen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich hab davon nun leider absolut nichts verstanden. Geht das nicht 
auch ohne Mikrocontroller/PWM? Den müsste man ja dann auch 
programmieren? Das müsste doch auch irgendwie mit Flip-Flops oder Potis 
o. Ä. realisierbar sein?

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch nen großen Poti rein oder schalte die Innenraumbeleuchtung 
sinnvollerweise beim fahren ganz ab.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir mal jemand erklären was der Sinn einer Fußraumbeleuchtung ist? 
Vor allem einer die während der Fahrt an ist?
Sorry ich würds nur gerne verstehen.

Autor: Fladen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade während der Fahrt soll die Beleuchtung ja an sein. Beim Poti ist 
eben das Problem, dass man dann ja einen Drehknopf in der Konsole hätte, 
das passt aber eben nicht wirklich rein. Wir sind eben sozusagen von 
diesem Drucktaster abhängig.

Autor: Essigle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat inzwischen jeder golf... (dimmbar)

Autor: Fladen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist aber kein Golf...

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fladen schrieb:
> Gerade während der Fahrt soll die Beleuchtung ja an sein.

Das ist für Fahranfänger: die müssen immer noch gucken, welchen Fuß sie 
auf welches Pedal setzen :)

Autor: Fladen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau dafür ist es gedacht. Also gäbe es denn noch andere Möglichkeiten?

Autor: citb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da diese Spielerei fuer ein fahrendes Fahrzeug gedacht ist, ist es 
zwingend notwendig, dass das Ganze eine Zulassung hat.

Dass es ohne nicht geht, merkt man ja schon: "zu hell beim Fahren".

citb

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, wahrscheinlich hat das Jungchen sich noch einen Spiegel im 
Fußraum montiert und versucht jetzt unter den Rock seiner Beifahrerin zu 
schauen.
Hoffentlich wird bei so einem (entschuldigung) Schei..dreck niemand 
anderes geschädigt oder gar verletzt.

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
U.R. Schmitt schrieb:
> Na ja, wahrscheinlich hat das Jungchen sich noch einen Spiegel im
> Fußraum montiert und versucht jetzt unter den Rock seiner Beifahrerin zu
> schauen.

...auch nicht schlecht.

1. Zulassungsfragen wurden schon erwähnt.
2. Ich hatte mal einen 74er-Buick, der hatte serienmäßig ne 
Fußraumbeleuchtung. War sehr praktisch, um was zu suchen, sauberzumachen 
etc. Hab es seither bei meinen VW hier vermisst. Eigeneinbau? Siehe 1...

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass mich raten, das Licht ist wahrscheinlich auch noch blau...

Autor: normie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sciher gehts mit flipflops auch. dazu noch ein paar opvs kondensatoren 
und widerstände. ist aber viel zeitaufwändiger als einen kleinen uC wie 
nen tiny oä zu programmieren. genauso der platzaufwand spricht für nen 
uC. und viel billiger wirds mit ner analogschaltung auch nicht kommen.
Aber machen kann man es.

Autor: Erich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich würde eine DC/AC Converter einbauen.
Dann einen (Spar-) Regeltrafo.
Mit einem ganz grossen Drehknauf dran, ungefähr in der Grösse eines 
zweiten Lenkrads.
Das kann dann der Beifahrer bedienen.

Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
normie schrieb:
> Aber machen kann man es.

Ja, nur er halt nicht:

Fladen schrieb:
> ... ich hab davon nun leider absolut nichts verstanden.

Gruß Knut

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob er mittlerweile gemerkt hat, dass die Superduper-Tuner hier nicht so 
gut wegkommen?

Bleibt ihr bei euren Endschalldämpfern und Heckspoilern, wir bleiben bei 
µC und PWM...

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> und Heckspoilern

Ach das sind Spoiler? Ich dachte das wären Henkel zur einfacheren 
Entsorgung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.