www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik OKI lötstationen


Autor: nitrous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich stehe gerade vor der Entscheidung mir eine OKI PS-900 oder OKI 
MFR-1120 für den Heimgebrauch zuzulegen. Kann aber nicht wirklich 
Unterschiede ausmachen...

Hat da jemand Erfahrung?

Gibt es zu diesen Stationen auch was Nachteiliges zu sagen? Wie schauts 
mit Spitzen aus? (Warum man z.B. besser zu Weller oder Elsa greifen 
sollte) Hab vor einigen Jahren mal auf der UNI mit einer Metcal 
gearbeitet. Das war schon ganz nett. Kann man die Qualität vergleichen?

Wichtig wäre mir konstante Temp. und ein Kabel aus Silikon (Zur Not 
müsste ich das Kabel halt tauschen).

Danke.

--
lg, udo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.