www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kompensierter Zweiwicklungstransformator


Autor: Peter K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gude Leutz,

Ich würde mal gerne wissen, wie man mit einem kompensierten 
Zweiwicklungstransformator die Genauigkeit eines Spannungswandlers 
verbessern kann, da ich einen kleinen Aufsatz über Spannungswandler 
schreiben muss.

Beigefügt habe ich ein Beispiel der Firma Measurements International 
(siehe Bild)
http://www.mintl.com/media/pdfs/tech/current_compa...


Da ja alles ganz gut erklärt steht, würde ich eigentlich nur gerne 
wissen, ob ich es auch richtig verstanden habe.

Ist mein Gedanke richti?
Wenn der Hochspannungskondensator aufgrund der Temperatur seine 
Kapazität verändert, und der Strom durch ihn deshalb z.B. größer wird. 
Dann wird das Ausgangssignal der Komparatoren größer (also länger HIGH), 
N3 überträgt auf ND einen größeren Strom, der an der Rückkoppelstelle 
des Komparators abgezogen wird. Dadurch sinkt das Ausgangssignal. Ist 
alles aufeinander abgestimmt, so erhält man einen konstanten 
Ausgangsstrom.
Korrekt?

Wenn ich vorhabe, das Ganze mal mit PSpice zu simulieren, was schlagt 
ihr so für Werte vor? Und was soll ich für diesen 
Zweiwicklungstransformator für ein Bauelemente nehmen? Einen normalen 
Trafo?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.