www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Putty Problem


Autor: saturn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mich in die Microcontrollerarchitektur MSP430F2274 
einarbeiten und mache hierfür ein Tutorial, bei dem ich auch Putty 
verwenden soll. Ich habe folgende Anleitung befolgt 
(http://cnx.org/content/m21582/latest/), nur leider öffnet sich bei mir 
kein schwarzes Terminal/Konsolenfenster, wenn ich bei Putty auf Open 
klicke
kann mir da jmd helfen? Der Msp wird mir bereits im Gerätemanager 
angezeigt, also Treiber sind vorhanden, es passiert nur einfach nichts 
wenn ich auf Open klicke
mfg

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die PuTTY-Installation defekt? Vielleicht einfach nochmal 
installieren?

Autor: bingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist die PuTTY-Installation defekt?

Seit wann muss putty installiert werden? ZIP entpacken, starten, läuft 
1A

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bingo schrieb:
> Seit wann muss putty installiert werden? ZIP entpacken, starten, läuft
> 1A

Offensichtlich nicht, wie du dem Eingangsposting entnehmen kannst.

Autor: teto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> bingo schrieb:
>> Seit wann muss putty installiert werden? ZIP entpacken, starten, läuft
>> 1A
> Offensichtlich nicht, wie du dem Eingangsposting entnehmen kannst.
Der Grund muss ja nicht bei Putty liegen.

Autor: saturn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich musste Putty nicht installieren ... des is einfach nur die Exe 
- datei die dann ausgeführt wurde. Das Programm starten ohen Probleme 
... es gibt mir halt nichts aus.
könnte das Problem evtl. daraus resultieren, dass ich einen virtual 
Machine (VMware) benutze? allerdings hat das beim Compilieren und 
überspielen von Programmcode auf den Microcontroller auch keine Probleme 
gemacht (der mikrocontroller wird auch erkannt)

mfg

Autor: saturn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habs eben nocheinmal neu "installiert" und die Datei aus der Zip 
datei verwendet (auch von der Putty homepage heruntergeladen), 
allerdings passiert genauso viel wie vorher ... d.h. an putty kann es 
nicht liegen.
mfg

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
saturn schrieb:
> könnte das Problem evtl. daraus resultieren, dass ich einen virtual
> Machine (VMware) benutze?

Ja

> allerdings hat das beim Compilieren und
> überspielen von Programmcode auf den Microcontroller auch keine Probleme
> gemacht (der mikrocontroller wird auch erkannt)

Das ist sowohl PuTTY, als auch dem Compiler egal - nur denjenigen nicht, 
die du um Rat fragst. Die Information hätte ins Eingangsposting gehört.

Was ist das für eine VMware-Version, welches Hostsystem, welches 
Gastsystem, wie ist die serielle Schnittstelle an den Rechner gekoppelt?

Kannst du die serielle Schnittstelle in beiden beteiligten 
Betriebsystesmen sehen?

Spricht was dagegen, zuerst mal auf dem Hostsystem den MSP an den PuTTY 
zu bekommen? Wenn nein, solltest du das zuerst machen. Wenn dieser Weg 
gebahnt ist, kannst du dich mit der VM vergnügen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach mal ein screenshot wie es bei dir aussieht

Autor: teto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Kannst du die serielle Schnittstelle in beiden beteiligten
> Betriebsystesmen sehen?
Ja, siehe:
saturn schrieb:
> allerdings hat das beim Compilieren und
> überspielen von Programmcode auf den Microcontroller auch keine Probleme
> gemacht (der mikrocontroller wird auch erkannt)
Zumindest gehe ich davon, aus, dass das Überspielen des Progammcodes 
auch vom virtualisierten Betriebssystem gemacht wird.

P.S.: Ich bin raus, mit Virtualisierung habe ich nichts am Hut.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
teto schrieb:
> Ja, siehe:

So? Aus dem Text, den saturn geschrieben hatte, kann man das mit zu 
viel Fantasie vielleicht herausinterpretieren, aber ob man damit 
richtig liegt, ist doch mehr als zweifelhaft. Eine Grundlage für eine 
vernünftige Ferndiagnose ist das jedenfalls nicht.

Autor: teto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> teto schrieb:
>> Ja, siehe:
> So? Aus dem Text, den saturn geschrieben hatte, kann man das mit zu
> viel Fantasie vielleicht herausinterpretieren, aber ob man damit
> richtig liegt, ist doch mehr als zweifelhaft. Eine Grundlage für eine
> vernünftige Ferndiagnose ist das jedenfalls nicht
Darum der Absatz, der mit "Zumindest gehe ich" anfängt. ;)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du eigentlich auch mal was vernünftiges beitragen?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Virtualisierung
Auge in Netzwerkeinstellung ?

Autor: heinrich sumpfzombie (saturn)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> saturn schrieb:
>> könnte das Problem evtl. daraus resultieren, dass ich einen virtual
>> Machine (VMware) benutze?
>
> Ja
>
>> allerdings hat das beim Compilieren und
>> überspielen von Programmcode auf den Microcontroller auch keine Probleme
>> gemacht (der mikrocontroller wird auch erkannt)
>
> Das ist sowohl PuTTY, als auch dem Compiler egal - nur denjenigen nicht,
> die du um Rat fragst. Die Information hätte ins Eingangsposting gehört.
>
> Was ist das für eine VMware-Version, welches Hostsystem, welches
> Gastsystem, wie ist die serielle Schnittstelle an den Rechner gekoppelt?
>
> Kannst du die serielle Schnittstelle in beiden beteiligten
> Betriebsystesmen sehen?
>
> Spricht was dagegen, zuerst mal auf dem Hostsystem den MSP an den PuTTY
> zu bekommen? Wenn nein, solltest du das zuerst machen. Wenn dieser Weg
> gebahnt ist, kannst du dich mit der VM vergnügen.

VM-Version: Version 3.1.1 auf der VM läuft Windows XP SP3
Hostsystem: Mac
das periphergerät ist mittels USB gekoppelt, das Compilieren lief 
ebenfalls über das virtuelle System.

soweit ich weiss gibt es für mac keine ordentlich lauffähige version, 
ich hab hierfür nch etwas auf der TI.-seite gefunden: 
http://processors.wiki.ti.com/index.php/Category:M...

danke schon einmal für die antworten ein desktopfoto häng ich auch noch 
an, auch wenn nicht viel zu sehen ist. wenn ich auf OPEN klicke passiert 
nichts.
mfg saturn

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Mac kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

Für derlei µC-Arbeiten reicht meistens irgend ein nicht mehr ganz 
taufrischer PC. Wenn du irgendwo eine alte Laube auftun kannst, auf der 
W2k, oder XP läuft, gehst du wahrscheinlich vielen sehr unerquicklichen 
Virtualisierungs-Problemen aus dem Weg und kannst dich auf den MSP 
konzentrieren.

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Version ist denn das ? Meins sieht anders anders aus.
Fenster sollte IMMER aufgehen und wenn dann nur um einen Fehler
zugeben...

http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/...

bitte aktuelle Versionen benutzen..

PS...
VM ist nicht schuld.. selten son schwachsinn gehört.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
heinrich sumpfzombie schrieb:
> wenn ich auf OPEN klicke passiert
> nichts.

was heist nichts? verschwindet das Programm aus der 
Taskleiste/Taskmanger, bleibt das Fenster offen?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das "Problem" wird sein, dass kein Verbindung aufgebaut werden kann. Ich 
würde es zunächst wie vorgeschlagen im Hostsystem probieren, für den Mac 
wird es doch wohl irgendein Terminalprogramm geben oder etwa nicht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.