www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Ground Plane Lücken schließen


Autor: Max D. (maxwell86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe bei Eagle eine Ground Plane erstellt, die um die Pins meines 
ICs schön Abstand halten. Bei den angeschlossenen Pins hätte ich aber 
gern, dass die komplett mit der Massefläche angeschlossen sind. Wie kann 
ich das bezwecken ohne dass ich das Package des ICs ändern muss?

http://www.mdwd.org/shots/shot_1299602261.png
Screenshot!

Grüße,
Max

Autor: Alex H. (hoal) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den Eigenschaften des Polygons die Thermals abschalten.

Autor: Max D. (maxwell86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah super, danke! So einfach aber ich habs nicht gefunden :)
Ist davon denn abzuraten? im konkreten Fall habe ich eine Fläche an den 
Pins von Spannungsreglern LDOs, damit diese im Fall der Fälle Hitze 
aufnehmen kann und die LDOs nicht kaputt gehen. Macht das Sinn die 
THermals dann zu deaktivieren?

Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Thermals abschalten, hmmmmm.

Vorteil: Die Wärme wird besser abgeführt, das ist richtig.

Nachteil:
Dummerweise gilt das auch für das Löten bzw. die
Lötwärme.

Könnte bei einer Dampfphasenlötung nicht so ins Gewicht fallen.

Besonders bei einem etwas schwächeren Lötkolben würde ich die
Thermals drin lassen.

Autor: Max D. (maxwell86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm... ich denke schon dass ich einen recht guten Lötkolben hab.. ich 
weiß zwar grad leider nicht auf welche maximale Temperatur, aber ich 
kann die Temperatur direkt einstellen.

Noch als Hinweis: die verbundene Fläche ist ca. 8x8mm groß, ich denke 
das müsste doch der Lötkolben schon packen oder?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Max Dhom (maxwell86)

>Ist davon denn abzuraten? im konkreten Fall habe ich eine Fläche an den
>Pins von Spannungsreglern LDOs, damit diese im Fall der Fälle Hitze
>aufnehmen kann und die LDOs nicht kaputt gehen. Macht das Sinn die
>THermals dann zu deaktivieren?

Sicher, siehe Kühlkörper.

>hmm... ich denke schon dass ich einen recht guten Lötkolben hab.. ich
>weiß zwar grad leider nicht auf welche maximale Temperatur, aber ich
>kann die Temperatur direkt einstellen.

Falscher Ansatz. Man braucht viel WÄRME, nicht hohe Temperatur. 
Gewaltiger Unterschied, wird nur gern verwechselt bzw. gleichgesetzt. 
Also einen leistungsfähigen, nicht zu heißen Lötkolben mit guter, 
BREITER Spitze. Meißelförmig oder so. Dann passt das.

MfG
Falk

Autor: Max D. (maxwell86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Falk,

klar, sry, kurzer Denkfehler :) Ich denke dann werde ich das aus 
Sicherheitsgründen so machen. Lieber muss ich bissl rumfrickeln beim 
Löten, dafür schmiert mir das System bei etwas höherer Belastung nicht 
ab..

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Max Dhom (maxwell86)

>Sicherheitsgründen so machen. Lieber muss ich bissl rumfrickeln beim
>Löten, dafür schmiert mir das System bei etwas höherer Belastung nicht
>ab..

Naja, sachte. Wieviel Wärme willst du denn mit dem LDO verbraten? Mehr 
als 2-3W sind da kaum drin. Was für ein Gehäuse? DPAK ist gut, TO220 
bringt nicht viel so viel Wärme über die Pins weg.

MFG
Falk

Autor: Max D. (maxwell86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm also ich hab zwei LDOs, einer regelt von 3,3V auf 1,5V bei maximal 
50mA (-->90mW) ca. (leider gibt das Datenblatt nicht so viel her) und 
einer von 3,3V auf 2,8V bei maximal 200mA (-->100mW). Gehäuse ist 
SOT23-5.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Max Dhom (maxwell86)

>Hm also ich hab zwei LDOs, einer regelt von 3,3V auf 1,5V bei maximal
>50mA (-->90mW)

Passt.

> ca. (leider gibt das Datenblatt nicht so viel her) und
>einer von 3,3V auf 2,8V bei maximal 200mA (-->100mW). Gehäuse ist
>SOT23-5.

Passt. Die Dinger kriegen um die 350mW weg. Also ohne Thermals anlöten 
und gut ist.

MFG
Falk

Autor: Max D. (maxwell86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wunderbar :) dann kanns jetzt ab zum Druck :) Danke für die Hilfe!

Autor: Max D. (maxwell86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt total blamiere:
Könntet Ihr euch mal die Fläche anschauen? Wie würdet ihr das machen? 
Ist das ok so, oder macht man das komplett anders?
Die beiden SOT23-5er sind die LDOs!

http://www.mdwd.org/shots/shot_1299610826.png

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.