www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik adc Trigger beim uc3a (avr32)


Autor: Matthias J. (maja)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich setzte mich gerade mit dem ADC des UC3A auseinander und bin auf ein 
Problem gestoßen, bei dem ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt.

Mein Ziel ist es, Spannungswerte im millisekunden Takt auszulesen und in 
einem Datenpaket abzuspeichern.

Die eifachste Möglichkeit würde wohl darin bestehen, die Clock des ADC 
so einzustellen, dass eine kontinuierliche Wandlung möglich ist. Im 
Anschluss an eine erste Wandlung könnte somit direkt eine weitere 
folgen.
Wie ich es verstanden habe wird der ADC mittels FPBA getaktet. Da ich 
das ganze in ein bestehendes System integrieren will, soll die Frequenz 
auch weiterhin bei den bisher verwendeten 12 MHz liegen. Somit fällt 
diese Idee flach.

Die RTC, die vom µC bereit gestellt wird, wird insbesondere für 
Timingaufgaben im Bereich TCP/IP verwendet, also würd ich hier gerne auf 
Interrupts verzichten. (Sind Interrupts im ms Bereich eigentlich 
realistisch oder verlangsamt man damit das System zu sehr?)

Ich habe im Datenblatt gesehen, dass sich ein internes Triggersignal 
(TRGSEL) innerhalb des MR Registers einstellen lässt, welches bei jeder 
steigender Flanke eine neue Wandlung auslöst. Dieses würde ich gerne auf 
1ms setzen und einen gewandelten Wert per (Data Ready)Interrupt erkennen 
und ins Datenpaket schreiben.
Soweit die Theorie...
Leider kann ich nirgends finden wie ich diese internen Triggersignale 
(0-5) erzeugen kann. Auch innerhalb der Sektion "Timer/Counter" auf die 
verwiesen wird konnte ich nich fündig werden.
Das durchsuchen des Datenblatts hat mir auch nicht weitergeholfen und nu 
steh ich dumm dar...
Sind damit irgendwelche generic Clocks oder die TIOA/TIOB Ausgänge des 
Timer/Counter gemeint?

Wie habt ihr das Problem gelöst?
Bin für jeden Gedankenanstoß dankbar.

Grüße, matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.