www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mehrfachtreiber alla ULN


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche einen billigen 6-8*treiber welcher einen möglichst geringen 
Spannungsabfall hat und mit 3,3V auskommt. Er sollte 10-20mA pro Ausgang 
treiben können und in 0,3mS Schalten. (Es sollen LEDs getrieben werden.) 
Die Mikrocontroller sind leider meistens zu schwach da sie nicht den 
Gesamtstrom abkönnen.
Gruß
Peter

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> ich suche einen billigen 6-8*treiber

Was soll's denn sein?
P-Mosfet, N-Mosfet, NPN oder PNP ?


Viel Erfolg

PS: es heißt 'à la' und nicht 'alla' =)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ob P-Mosfet oder N-Mosfet ist erstaml egal. Transistoren haben denke ich 
einen zu hohen Spannungsfall.
Gruß
Peter

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm bei Mosfets wäre mir selbst nichts bekannt. Ich sähe auch keinen 
Grund hier Transistoren einzusetzten.
Das hier kennst du ja:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Transistor...

Peter schrieb:
> Transistoren haben denke ich
> einen zu hohen Spannungsfall.

Tja dazu müsste man wissen was für eine minimale Spannung du dir 
erlauben kannst. Bei LEDs sähe ich kein Problem, du musst halt den 
Vorwiderstand gemäß dem ohmschen Gesetz anpassen.

Peter schrieb:
> Er sollte 10-20mA pro Ausgang
> treiben können

Auch hier halte ich Mosfets für übertrieben.

Peter schrieb:
> ob P-Mosfet oder N-Mosfet ist erstaml egal.

Das klingt irgendwie nicht nach einer konkreten Idee. Ich meine du musst 
doch wissen, ob du common kathode oder anode hast ...

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uln2803 oder je nach dem udn2981

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Klaus (Gast)

>uln2803

Ist ein Darlington mit ~1V Spannungsabfall.

>oder je nach dem udn2981

Dito, hat ~2V Spannungsabfall.

@  Peter (Gast)

>ich suche einen billigen 6-8*treiber welcher einen möglichst geringen
>Spannungsabfall hat und mit 3,3V auskommt. Er sollte 10-20mA pro Ausgang
>treiben können und in 0,3mS Schalten.

Kann jeder HC Schaltkreis, 74HC04 z.B.

> (Es sollen LEDs getrieben werden.)

Siehe LED-Matrix.

Ach ja, MOSFETs sind auch Transistoren.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.