www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Netzteil mit dieser Anforderung


Autor: Christian H. (chrikrocontroller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe jetzt endlich mein Pandaboard bekommen. Dummerweise habe ich 
feststellen müssen, dass ich das Netzteil gesondert hätte bestellen 
müssen. Ich bin nicht scharf darauf wieder so viel Geld dareinzustecken 
(Zoll, Versand, ...) nur für ein Netzteil aus Amerika.

Jetzt ist die Frage kann mir jemand sagen wo ich sowas aus Deutschland 
bekomme. Egal ob bei nem Händler oder ausm Netz.

Meine Anforderungen, die ich von der Herstellerseite kopiert habe, sind 
diese:

Power Supply: 5V 4Amp -- Barrel Measurements: 2.1mm ID, 5.5mm OD - Tip 
Positive

Wäre super mir könnte einer helfen.

Viele liebe Grüße
Chris

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian H. schrieb:

> Power Supply: 5V 4Amp

Das ist eigentlich Standard und solche Netzteile wirst
Du überall bekommen. Am billigsten ist da oft Pollin.

> -- Barrel Measurements: 2.1mm ID, 5.5mm OD - Tip Positive

Vermutlich ist ein Standard-Koax-Stecker gemeint, wie
Du ihn an 90% aller Steckernetzteile findest. Vielleicht
nicht unbedingt Standard an einem 4A-Netzteil, aber einen
Lötkolben wirst Du ja vielleicht haben?
Gruss
Harald

Autor: Uwe S. (de0508)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian,

ich würde gerne verstehen, was Du genau suchst ?

Könntest Du das bitte noch weiter ausführen ?

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Chris,

mit einem Originalnetzteil aus den USA würdest du wegen der Netzspannung 
von 120 Volt auch gar nicht glücklich werden.

Bist du sicher, dass du 4 Ampère benötigst?

Der Stecker ist der Standardstecker, der mit vielen Steckernetzteilen 
geliefert wird. Wie wäre es mit MW 3H36GS von www.reichelt.de? Dass kann 
3 A liefern und läßt sich auf 5 V einstellen?

Gruß
Rainer

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man suche Meanwell und finde einiges
z.B. Marke Mean Well Hersteller-Teilenummer GS25A05-P1J
http://de.rs-online.com/web/6675521.html
Es wäre jedoch nützlich, die Polung vor dem 1. Anstecken zu prüfen.

Autor: Christian H. (chrikrocontroller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@all: Vielen Dank für die Antworten


@Harald Wilhelms: Ich habe einen Lötkolben, werde aber lieber ein Paar € 
mehr ausgeben, als mich bei der Polung doch zu vertuen und das neue 
Dings gleich zerschneiden zu müssen. Trotzdem danke.

@de0508: Ich suche ein Netzteil, welches ich für mein Pandaboard 
verwenden kann. Leider sind die Angaben beim Hersteller welche, die mir 
als Nicht-Elektroniker nicht eindeutig verraten, welches Netzteil ich 
verwenden kann. Was zum Beispiel bedeutet "Tip Positive"? Dass in der 
Mitte Plus oder dass außen Plus liegt? Kannst du mir da weiterhelfen?

@Rainer: Ja, da hast du vermutlich Recht. Das spricht ja erst Recht für 
eines aus Deutschland. Der Hersteller emfielt halt 4 A. Ich wüsste zum 
Beispiel auch nicht, was im schlimmsten Fall passieren könnte, wenn ich 
ein Netzteil ansclhießen würde, das lediglich bis 3 A gedacht ist, mein 
Pandaboard aber auf einmal 4 A haben möchte. Wie bereits erwähnt ich bin 
ja (leider) kein Elektroniker. Das Netzteil hätte ich mir trotzdem sehr 
gerne gekauft, weil man sowas bestimmt auch mal bräuchte. Ich werde es 
mir merken :)

@oszi40: Das sieht doch sehr gut aus. Ich hoffe, dass die Polung da auch 
richtig rum ist. Ich hatte mir das Datenblatt mal angeschaut und bin mir 
aber noch nicht ganz sicher, ob das wirklich zum "Tip Positive" passt. 
Könnte hier vielleicht nochmal jemand schauen. Denn wenn das wirklich 
passen sollte, dann gehe ich denke ich am besten auf Nummer sicher und 
kaufe mir das von dir vorgeschlagen.


@all: Ich warte jetzt nochmal die nächsten Reaktionen ab und werde dann 
vielleicht heute abend bestellen. Nochmals vielen Dank für die schnelle 
und vielseitige Hilfe :)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tip   ist "Spitze"


Du hast doch ein Multimeter. Stelle es auf Durchgangsprüfung und miss 
nach wo der Dorn in der Buchse des Boards hingeht: Nach Masse oder nach 
+.

Masse er kennt man bei solchen Boards sehr leicht: Das ist die 
Kupferfläche, die alle freien Stellen auf der Platine ausfüllt. Du 
suchst dir einen Anschluss, der an diese Fläche angeschlossen ist. Eine 
Messtrippe kommt da drauf und mit der anderen Messstripe fährst du in 
die Buchse auf den Mitteldorn. Wenn der Durchgangsprüfer pfeift, dann 
ist der Mitteldorn Masse.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie es aussieht

Beitrag "Re: Besonders stromsparendes Board gesucht"

braucht das Pandaboard gerade mal 4W. Mit einem 2 Ampere Netzteil bist 
du daher locker dabei. 1 Ampere würde auch schon reichen.

Autor: AED (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe meines bei Reichelt gekauft. Leider habe ich den Typ nicht bei der 
Hand. Laut Panda.org brauchst Du die 4A aber nur, wenn Du alle Optionen 
ausnutzt und die auch vom gleichen Netzteil versorgst. Dann stehen 
angeblich noch ca. 0.5A Reserve zur Verfügung.

Gruss
Eduard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.