www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik STEPUP Bauteile werden heiss


Autor: Konrad P. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freunde !

Vielleicht kann mir jemand helfen.

Im Spannungsrelmodus werden Transistor iund Induktivität schon bei ca. 
100mA und 24V sehr heiss.

Im Stromregelmodus werden die Dinger bei 32V und 260mA gerade lauwarm.

Grüsse K.

Autor: HGD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die 20mOhm ersscheinen mir etwas wenig für den 
Srombegrenzungswiderstand.
Bei 300mV Referenzspannung schlägt die erst bei 15A an, und wenn du die 
Arbeitsweise des MC34063 halbwegs verstanden hast, müsstet du wissen 
dass diese Grenze regelmäßig erreicht wird -> Sättigung in der Drossel 
und hohe Spitzenverluste(i^2*R) im Mosfet.
Nimm 200mOhm

Autor: Konrad P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@HGD-

Ja ich weiss - aber
Die Begrenzung über RSC greift nur wenn die Induktivität in die 
Sättigung geht.
Das ist wahrscheinlich nicht der Fall (50khz), da im Stromregelmodus ja 
alles bestens funktioniert (glaub ich zumindest)

Grüsse  K.

Autor: Holger Löffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das als Anti-Kondensheizung verkaufen.

Autor: Alea Saccari (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Konrad P.

Für welche Ströme und Spannungen soll die Schaltung funktionieren?

Welche Aufgabe haben R11 und R7 im U-Control-Modus?

Wozu R1?

Was bedeuten  Anode Kathode?

C1 u. C3 Low-Esr?

LED1 besser mit FET-KSQ betreiben.

Autor: Alea Saccari (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Konrad P.

Kernmaterial L2?
Drahtdurchmesser?

Autor: Konrad P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alea

@Für welche Ströme und Spannungen soll die Schaltung funktionieren?
35V 250mA

@Welche Aufgabe haben R11 und R7 im U-Control-Modus?
R11 Grundlast im U-Modus
R7 Strommesswiderstand in U-Modus keine Bedeutung


@Wozu R1?
Schutz des internen Transistors (datenblatt)

@Was bedeuten  Anode Kathode?
Anode= positiver Pol (Led)
Kathode = negativer Pol

Inzwischen funktionierts prächtig 35V 400mA ohne daß etwas heiß wird.

Der Fehler war die Leitungsführung des Feedbacksignales

Vielen dank für Eure tipps, besonders der beitrag von @Holger war 
beindruckend.

Grüsse K.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.