www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Motherboard Elitegroup black pc schaltet sich aus


Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich brächte dringend schnell hilfe mit mein pc und motherboard ich habe 
mir paar neue teile eingebaut 1. be quit 550 wat 2.motherboard 
elitegroup Black 3.Geforce nvidia 8800gts 4. arbeits speicher 2 gb 5. 
sata festplatte 256 gb

mein problem ist ich möchte windows xp installieren nach 10 minuten geht 
der pc immer aus als wenn mann den stecker ziehen würde alle stecker 
sitzen bomben fest und bin am verzweifeln war schon im bios wegen den 
grad zahlen also er zeigt mir cpu 95 grad an und bei systemgrad zeigt er 
mir 65 grad an

das motherboard hat nen programm das heißt ejeffy und alles ist neu ich 
bin verwundert könnt ihr mir nicht helfen ????????

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
daniel schrieb:
> ich bin verwundert könnt ihr mir nicht helfen ????????

www.gelbe-seiten.de

Im Ernst, CPU-Kühler nicht richtig montiert? Wärmeleitpaste vergessen 
oder zu dick aufgetragen?

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Bios schon 95 Grad an der CPU und 65 aufm Board? Gratulation - reife 
Leistung! Das muß man erstmal schaffen!!

Nee da hast du irgendwas gewaltig falsch zusammengebaut oder vergessen 
den CPU-Lüfter anzuschließen. Oder den totalen Hitzestau im Gehäuse.

1. Prüfen ob der CPU-Kühler richtig sitzt und keine Schutzfolie oder 
Ähnliches noch drunterklebt. Wärmeleitpaste erneuern dabei, nicht zuviel 
nicht zu wenig.

2. Dreht sich der CPU-Lüfter oder ist der nicht angeschlossen, klemmt 
vielleicht ein Kabel drin oder sowas?

3. Lass den PC offen und schau Dir die Temperaturen an. Bei 
geschlossenem Gehäuse ists nochmal wenn die etwas höher liegen als bei 
offenem Gehäuse, aber mehr als 10-15 Grad Unterschied sollten das nicht 
sein.

4. Stell Dich schon mal drauf ein, daß Du in spätestens einem Jahr ein 
neues Netzteil brauchst. Die BeQuiet krepieren gerne mal, Kumpel hat 
auch schon zwei davon geschossen und bei meinem PC-Distri lagen schon 
etliche defekt im Schrott. Wer billig kauft kauft zweimal. Das 
Eliteschrott-Board war ja bestimmt auch nicht gerade teuer...

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. pc kühler sitzt richtig drauf und alles neu
2. dreht sich alles und kein kabel im wege
3. habe ich auch schon gemacht das seiten gehäuse auf gemacht aber grad 
zahl bleibt
4. elitegroup black quadcore habe ich 121 euro gezahlt und den be quit 
habe ich 120 euro

alles teile habe ich vom Atelco computer fach markt der hat mir die alle 
empfohlen !!!!

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte vorher nen duo core drin von amd da lief alles ohne 
abzuschmieren

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
daniel schrieb:

> alles teile habe ich vom Atelco computer fach markt der hat mir die alle
> empfohlen !!!!

Vermutlich, weil es weg mußte..

Die Temperaturen sind viel zu hoch. Entweder zeigt das BIOS falsch an 
oder mit der Kühlung stimmt was nicht oder die CPU wird mit falschen 
EInstellungen betrieben (krass übertaktet, Spannung zu hoch). Faß mal 
den Kühlkörper an, ob der wirklich so heiß wird.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passt der Kühler überhaupt zum Board/Prozessor?
Du braucht auf jeden Fall nicht weiterzusuchen, solange die Temperatur 
so hoch ist ist es klar was dein Problem ist.
Seh zu daß auch das Board gekühlt wird, nicht nur der Prozessor. Am 
besten ein möglichst großer und leiser Lüfter, der auf Höhe des Boards 
die Warmluft nach aussen saugt.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kenne ich, das hör ich immer in der kfz-werkstatt von kunden mit 
motorschäden: am öl kann's nicht liegen - ist doch gar keins drin!

> alles teile habe ich vom Atelco computer fach markt der hat mir die alle
> empfohlen !!!!
genau der verkäufer dem ich vertrauen würde... ;-)
denen ist nicht dein wohl das wichtigste, sondern ihres

schade daß ich erst heute alle meine PC-teile hier in den markt 
gestellte habe... für das geld hättest fast ein komplettes 4x3,4GHz 
system bekommen... und da wird die CPU selbst bei dem GHz über soll nur 
75 grad warm.

Autor: Loetknecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Daniel,
poste doch mal ein paar Photos von dem Aufbau (speziell vom Bereich rund 
um die CPU)


P.S. Bei deiner Tastatur scheinen die Tasten Umschalt, Punkt und Komma 
defekt zu sein. Hast du dafür auch schon Ersatz gekauft?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der CPU-Kühlkörper kalt bleibt, hat er keinen Wärmekontakt.

Wird er warm, können auch die Biostemperaturen falsch sein - das Mobo 
denkt es ist zu warm und schaltet vorsichtshalber ab.

Wird er heiß ist etwas richtig im argen.

Autor: funky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du Wärmeleitpaste verwendet oder war an dem Kühler schon ein 
Wärmeleitpad befestigt?

8800gts?? die kann man noch kaufen?? die ist doch schon uralt?!

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn's eine GTS mit G92 GPU (8800GTS-512) ist dann nichts gegen diese 
karte. ist vielleicht nicht mehr die neueste, aber noch sehr brauchbar!

Autor: daniel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soo hier paar fotos von mein mother board elitegroup black quadcore !!
habe alles gründlich untersucht

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast ein Dreckproblem. Die Kiste ist gnadenlos zugestaubt.

Außerdem sind etliche der "Fotos" unscharfer Müll - was glaubst Du, soll 
man darauf erkennen?

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur das gehäuse ist verdreckt und nicht die hardware ohh hab ich nicht 
gesehen das die unscharf sind

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oha es ist eim AMD... also wenn DER schon so heiß wird dann KANN 
irgendwas nicht stimmen. die zeit der kochenden athlons ist lange 
vorbei!

du baust jetzt mal den CPU kühler runter und machst mal bilder von der 
unterseite kühler und CPU. da ist doch bestimmt noch sowas wie eine 
schutzfolie drunter die du als "isolator" oder sowas deutest. da muß 
aber metall auf metall, mit einer dünnen schicht wärmeleitpaste 
dazwischen.

kann auch sein, daß der kühler unpassend ist und auf dem gelben rahmen 
aufliegt anstatt auf der CPU.

Autor: Matthias nähe HD,RNK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
//
So neu können die Teile aber nicht sein, die hast du gerade erst gekauft 
?
Der Netzteillüfter und der Lüfter vom CPU Kühler sind zu dreckig für 
grade neu gekauft.
Ich würde auch behaupten der Rechner steht in einem Raucherhaushalt :)
//

Aber nun zum eigentlichen Problem.
Ist der CPU Kühler noch der Alte vom X2 ? (ist dann eh zu klein)
Wenn er der Alte ist, hast due die alte Währmeleitpaste entfernt und 
neue aufgetragen ?
Wie schon meine Vorredner sagten, der Kühler muss plan auf der CPU 
sitzen.
Ich sage auch, der Kühler sitzt nicht richtig auf.

Warum hast due den AMD Kühler überhaut noch drauf? für ca.15€ bekommst 
du einen wesentlich besseren und Leiseren Kühler. z.B. einen Arctic mit 
grossem Lüfter.

Ich habe selbst hier einen X4 3,4GHz (125Watt) auf einem Gigabyte Board 
mit einem Arctic Kühler bei 46° CPU Temperatur laufen.

Noch ne frage am Rande, Ist die Core Voltage auf default ? oder hast du 
ne VCore von 3V eingestellt ? Setze sicherheitshalber mal das BIOS auf 
default Werte.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also die teile haben die computer experten von atelco alle eingebaut und 
war nicht im bios drinne das ist ein x2 prosessor

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh mal in das BIOS und stelle ein: "Select default Values" in dem Bild,
in dem die Prozessor- und Speichertaktrate eingestellt war.

Manchmal ist es auch möglich, im BIOS die Lüfterdrehzahl zu verändern.
Wenn der/die Lüfter nicht den entsprechenden Durchsatz bringen, gibt es
auch viel Freude.

Danach kannst Du im Fenster: "PC Healt Status" sehen, wie sich die 
Temperatur
der CPU und weiterer Kollegen des Chipsatzes verhält.

Schaue dort eine Weile zu. Erst, wenn die Temperatur der CPU bei 
höchstens
50 Grad zum stehen kommt, hat es Sinn, mit dem Aufspielen des Betriebs-
systems anzufangen.

MfG Paul

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay werde ich mal versuchen danke im vorraus schon mal

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist das normal das die grafik karte sehr sehr sehr heiß wird weil wenn 
ich es an habe den pc dann wird die grafik karte mit sehr heiß

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die wird schon im 2D recht warm. Lüfter dreht aber hoffentlich.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es drehen sich alle lüfter teile sogar grafik karte

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soo habs raus gefunden ich war bei atelco die haben sich den kasten 
angeschaut also die grafik karte war voll gestaubt und auf den processor 
und lüfter waren keine leitpaste dranne also ein typischer fehler von 
atelco

thread geschlossen

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
daniel schrieb:

> typischer fehler von atelco

Nee, typischer Fehler von hochgradig ignoranten Threadstartern, die alle 
gegebenen Hinweise in den Wind schlagen. Ich zitier mal:

> pc kühler sitzt richtig drauf und alles neu

> habe alles gründlich untersucht

> Nur das gehäuse ist verdreckt und nicht die hardware

Stell deine Fragen das nächste Mal in einem Astrologen-Forum. Leute wie 
du sind der Grund, weshalb viele keinen Bock mehr haben, ernsthafte 
Hilfestellungen zu geben und nur noch sarkastische Bemerkungen ablassen.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
daniel schrieb:
> und lüfter waren keine leitpaste dranne
Nur zur Sicherheit, auch wenn garnatier "alles in Ordnung ist" aber auf 
den Lüfter gehört nun wirklich keine Wärmeleitpaste!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die begriffliche Unschärfe der PC-Jugend bezeichnet den gesamten Aufbau 
--Kühlkörper inklusive Lüfter-- gerne als "Lüfter", ebenso wie das 
gameshowverblödete Fernsehpublikum den Notaus-Taster als "Buzzer" 
bezeichnet.

Das ganze wird dann noch mit japanischen "Emoticons" und 
Wortverstümmelungen wie "i-wie" gekrönt ...

Autor: Vanilla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>soo habs raus gefunden ich war bei atelco die haben sich den kasten angeschaut 
also die grafik karte war voll gestaubt und auf den processor und lüfter waren 
keine leitpaste dranne also ein typischer fehler von atelco

Interessant dass dies "tyische" Fehler der besagten Firma ist...?
Ich hoffe es wurden die betroffenen Hardwarekomponenten gegen NEUWARE 
getauscht.
Die CPU ist, auch wenn das BIOS eine "Notabschaltung" macht nicht fuer 
den Betrieb ohne ausreichende Waermeableitung ausgelegt. Ein Folgedefekt 
ist mit dem unsachgemaessen Zusammenfuegen der Komponenten also schon 
angelegt, wahrscheinlich in der Hoffnung das der Krempel 2Jahre 
durchhaellt...

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blödsinn. wenn CPUs zu heiß werden produzieren sie zuerst mal 
rechenfehler und die kiste stürzt unvermeidbar ab. dadurch geht die 
CPU-last wieder gegen null und die CPU erhitzt sich nicht weiter (außer 
der kühler fehlt völlig) sondern kühlt eher wieder etwas ab. wenn die 
CPU das überlebt dann hat sie auch keine großen schäden davongetragen. 
probleme könnt's erst geben wenn du die kiste dauerhaft mit viel zu 
hoher temperatur betreibst. das nimmt das board bzw. kondensatoren und 
BGA-lötstellen aber viel schneller krumm als die CPU.

@TE
sowas nervt einfach nur. das mit der wärmeleitpaste hat dir Icke in 
seiner antwort gleich im zweiten posting genannt und ich gleich nochmal 
im dritten. doppelt hält besser, aber scheinbar immer noch nicht gut 
genug. hättest du gleich nachgeschaut wär das ganze ding superschnell 
vom tisch gewesen. aber nöööööööööööööö... am öl kann's ja nicht liegen!

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, jetzt üben wir mal wie man verständliche Texte schreibt:

Ich brächte dringend schnell hilfe mit mein pc und motherboard
--> Ich habe ein Problem mit meinem PC und dem Motherboard und bitte 
Euch um Hilfe.

ich habe mir paar neue teile eingebaut 1. be quit 550 wat 2.motherboard
elitegroup Black 3.Geforce nvidia 8800gts 4. arbeits speicher 2 gb 5.
sata festplatte 256 gb
--> Ich habe ein paar neue Teile eingebaut:
1. be quiet 550 Watt Netzteil
2. Motherboard Elitegroup Black (genauer Name)
3. Nvidia Geforce 8800gts
4. 2 GB Arbeitsspeicher
5. SATA Festplatte, 256 GB

mein problem ist ich möchte windows xp installieren nach 10 minuten geht
der pc immer aus als wenn mann den stecker ziehen würde alle stecker 
sitzen bomben fest
--> Mein Problem ist: Ich möchte Windows XP installieren, aber nach 10 
Minuten geht der PC immer aus, so als ob man den Stecker ziehen würde, 
jedoch sitzen alle Stecker bombenfest.

und bin am verzweifeln war schon im bios wegen den grad zahlen also er 
zeigt mir cpu 95 grad an und bei systemgrad zeigt er
mir 65 grad an
--> Ich habe schon die Temperaturen im Bios überprüft, dort werden 95°C 
CPU-Temperatur und 65°C Systemtemperatur angezeigt.

das motherboard hat nen programm das heißt ejeffy und alles ist neu ich
bin verwundert könnt ihr mir nicht helfen ????????
--> Für das Motherboard gibt es ein Programm, das heißt "ejeffy", jedoch 
bin ich total verblödet und kann das alles nicht. Könnt ihr mir bitte 
helfen den Fehler zu finden?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und als nächstes meldest du dich bei der Volkshochschule für den Kurs 
"Erste Schritte mit meiner neuen Digitalkamera" an.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwar hast Du im Prinzip recht, aber Nachtreten ist nicht schick.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.