www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf SSI Schäfer Noell


Autor: Barney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,
wollte gerne wissen ob hier schon jemand Erfahrung mit der Firma SSI 
Schäfer gemacht hat? Bezüglich Bezahlung und Arbeitszeit als Ingenieur? 
Weiss nur soviel das es dort keinen Betriebsrat und keinen Tarifvertrag 
gibt obwohl das Unternehmen ca. 8000 Mitarbeiter hat.

Wäre Nett wenn Ihr bisschen was über was Unternehmen erzählen könntet.

Vielen Dank schon mal an alle

Mfg Barney

Autor: Unentschlossen1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha! Zufällig hatte ich dort auch ein Angebot. Bin auch Dipl Ing.
Ging um Inbetriebnahmen von Hochregallagern, 
Tiefkühlkommissionierungsanlagen.. Noell ist eine Tochterfirma von dem 
Hauptkonzern SSI Schäfer. Anspruchsvolle Technik und glaub ich auch 
gutes Geld gibts. Kommst glaub ich ganz schön rum. Die expandieren stark 
weil die Branche (industrielle Automatisierungstechnik/Logistik) im 
Aufwind ist.
Hatte auch einen Bekannten der war in der Schweiz bei SSI Schäfer. 
Müsste ihn fragen wieviel man dort verdient als Einsteiger, u. 
Arbeitszeiten usw...
Dort arbeiten aber gute Leute, eigentlich werden eher nur Erfahrene 
gesucht. Lernaufwand ist immens, man muss schon kämpfen um 
vorwärtszukommen und viel selber lernen (eigenständig sein), wie auch in 
den anderen meisten Firmen...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch zwei Bekannte dort in der weltweiten Inbetriebnahme. Beide 
als Absolventen eingestiegen. Arbeitszeit im Ausland war glaub ich 
relativ viel (60 h/Woche). Sind immer so 6 Wochen im Ausland und dann 
wieder 2 Wochen hier. Bezahlung eher Durchschnitt.

Autor: Barney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann einer vieleicht auch was zum Einstiegsgehalt sagen? Also ohne 
Berufserfahrung ?

Beitrag #2116319 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #2116669 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: ungluecklicherFHler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuckerle schrieb im Beitrag #2116669:
> Habe vor 30 Jahren für die Hochregallager in Betrieb genommen.
> Damals waren die Arbeitsbedingungen bei denen schon sehr "bescheiden" .
>
> Habe noch Kontakt mit Arbeitskollegen von damals die noch dabei sind.
> Die Situation ist wohl noch "bescheidener" geworden, wohl so bescheiden,
> das die nur noch Absolventen suchen und auch finden.
>
> Denen kann man noch Knöppe an die Backe nähen die so groß sind
> wie Toilettendeckel.

Danke für den Tipp. Wollte mich dort bewerben. Denke dass das 
hochkomplex und interessant ist - Gehalt glaub ich auch nur mittelmäßig 
- aber IBN sollte man ja eigentlich mehr bekommen als nur Mittelmaß

Autor: Insider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer gerne in einem Unternehmen tätig sein möchte, das seinen 
Mitarbeitern für das Aufladen eines Elektrorollers fristlos kündigt, der 
sollte sich dort bewerben.
http://www.radio-siegen.de/nachrichten/aktuelles/a...
http://www.zeit.de/karriere/beruf/2010-09/stromkla...

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SSI Schäfer: Sieht man den Aufdruck nicht auch an Hausmülltonnen?

Ich hatte ja schon mal ein Vorstellungsgespräch in einer 
Elektronik-Klitsche, die sich nach Krisen etwas berappelte, wo sie mir 
auch sagten, sie wurden schon mal von einer ausländischen 
Mülltonnenfirma gekauft, und wieder verkauft.

Wobei die eine Branche mit der anderen so gar nichts zu tun hat, reines 
Geschäft.

Vielleicht waren die das?

Autor: ungluecklicherFHler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Insider schrieb:
> Wer gerne in einem Unternehmen tätig sein möchte, das seinen
> Mitarbeitern für das Aufladen eines Elektrorollers fristlos kündigt, der
> sollte sich dort bewerben.
> http://www.radio-siegen.de/nachrichten/aktuelles/a...
> http://www.zeit.de/karriere/beruf/2010-09/stromkla...

Haha! Das is ja der Wahnsinn. Da künd ich aber freiwillig in so nem 
Irrenhaus.. Ich meine spinnen die ? Soll ja ein Witz sein.Andereseits 
1,8 cent sind heutzutage nicht mehr soo wenig.
Wirklich besch.. A...löcher.
Ob die ausländischen Niederlassungen auch so sind?

Hab sowas wieder nur mal von typischen deutschen Firmen gehört, im 
Ausland gibts so nen Spaß einfach nicht. Is ja zu dumm

Autor: Barney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann hier sonst noch jemand was zum Gehalt dort sagen? am besten das 
Gehalt als Berufsanfänger (Ingenieur)

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Barney schrieb:
> kann hier sonst noch jemand was zum Gehalt dort sagen? am besten das
>
> Gehalt als Berufsanfänger (Ingenieur)

Denk halt ein bißchen mit, was hier geschrieben wurde.
Meine Erfahrung sagt mir, dass ohne BE man dort nicht über 3500€/Monat 
Brutto nicht hinauskommt. Noell war früher ein renomierter Anlagenbauer, 
der aber in den 90`er unter die Räder kam (Insolvenz)!
Also ich würd mich dort  nicht bewerben!

Autor: Faktenschreiber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ne früher ....

ich kann nix positives berichten ,trotz Erfahrung bzgl Hochregallager , 
deren
Programmierung und Support wollte man nicht mal zum Gespräch laden .

Die Insolvenz hätte man vllt verhindern können , aber wenn man Mache net 
einstellt cum tempore ......

im weiteren weis ich ,daß jetzt einige "fliehen" auch welche die recht 
kurz dabei sind ...  klaro daß N sich bzgl Fachkräftemangel "beschweren" 
wird

Aber die sind genauso selbst schuld wie viele viele andere ....

Beitrag #2122187 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: DrTech (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Faktenschreiber schrieb:
> ich kann nix positives berichten ,trotz Erfahrung bzgl Hochregallager ,
> deren
> Programmierung und Support wollte man nicht mal zum Gespräch laden .

Rein SSI SChäfer Noell- seitig oder auch direkt SSI-Schäfer Software und 
Applikationen? Die sind glaub ich gut.

Autor: karl huber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer weiss was zu der firma? hab gehoert denen gehts momentan mies...

Autor: Megadeth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oja, einige Projekte scheinen angeblich nicht rund zu laufen, 
Mitarbeiter lässt man uninformiert und abgewrackt auf der Baustelle.. 
Inbetriebnahme an ner Baustelle lauft über n Jahr,
zum Laufen kommt die Anlage trotzdem nicht usw..

Autor: Mickymaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollt mich dort mal bewerben bis ich gehört habe IBN über 12 Std am Tag 
und Feiertagsarbeit sei ganz normal, und die Bezahlung soll auch unterm 
Hund sein. Was meint ihr? Baustellen sollen angeblich auch ein Graus 
sein.

Kann wer Näheres dazu sagen?

Beitrag #2656402 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Mickymaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
->Danke für die überaus nützliche Information.

Weitere Vorschläge?

Beitrag #2656416 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: O_o (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mickymaus schrieb:
> Wollt mich dort mal bewerben bis ich gehört habe IBN über 12 Std am Tag
> und Feiertagsarbeit sei ganz normal, und die Bezahlung soll auch unterm
> Hund sein. Was meint ihr? Baustellen sollen angeblich auch ein Graus
> sein.
>
> Kann wer Näheres dazu sagen?

Willkommen in der Realität!

Autor: Mickymaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut vergesst das alles.. ich geh wieder zurück auf die Uni, Dr - Arbeit 
schreiben ;-)

Autor: doppeling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm.. sei bloss vorsichtig bei solchen Firmen! Lass dich bloss nicht in 
der IBN ausnutzen! Ich meine du solltest min. 60k verlangen, im Ernst!

Heutzutage gibt es einen Arbeitnehmermarkt. Spezialisten und gut 
ausgebildetete, motivierte Leute von der Uni sind nach wie vor gefragt! 
Die Grundpfeiler Deutschlands in Wissenschaft und Forschung - daher auch 
in Weiterentwicklung Deutschlands als Industrienation.

Autor: Ansgar K. (malefiz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du sonst amchen ausser Arbeiten bei einer IBN 5 Stunden auf 
dem Hotelzimmer hocken oder Geldausgeben das nix über bleibt?

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansgar k. schrieb:
> Was willst du sonst amchen ausser Arbeiten bei einer IBN 5 Stunden auf
Normalerweise wird im Hotel nur geschlafen.
> dem Hotelzimmer hocken oder Geldausgeben das nix über bleibt?
An den Orten wo man IBN macht ist eh ned soviel los.
Soll zwar Firmen geben wo auf den Anlagen max. 40 Stunden in der Woche 
und am Wochenende Ruhe herscht. (z.B. AKW`s) Aber normalerweise wird 
gearbeit was geht!

Autor: Ansgar K. (malefiz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist mir klar nur ging meine Frage ehr an die jenigen die sich über 
10 Stunden IBN oder 60Stunden in der Woche beschweren.

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansgar k. schrieb:
> Das ist mir klar nur ging meine Frage ehr an die jenigen die sich über
>
> 10 Stunden IBN oder 60Stunden in der Woche beschweren.
>
Die beschweren sich doch darüber, dass sie ned die Kohle machen, von der 
immer fabuliert wird. Oder gleich "all-inclusiv" keine Ü-Stunden bezahlt 
bekommen.
Oder die Übernachtungskosten gestrichen bekommen, weil sie in 
Firmencontainern hausen, wie  die Strafgefangenen.
Also bei IBN sollte man immer höllisch aufpassen, was da einem von der 
Firma bezahlt wird an Nebenkosten.

Autor: Bastelingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eieiei IBN. Wohl heute nicht mehr so gut bezahlt wie früher...
Darf zwar im Hotel schlafen, aber bin den ganzen Tag im Container am 
arbeiten..

Autor: exfhler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon was neues gehört über die Firma?

Was dort momentan so abgeht?

Evtl ein paar Insider? Hab da echt schlimme Gerüchte gehört.. von nem 
Riesenprojekt das nicht ganz so gut läuft wie sie sich vorgestellt 
haben..

Autor: Lebenskünstler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Hatte vor etwa 25 Jahren ein paar Hochregallager für die in Betrieb 
genommen und immer noch Kontakt zu maligen und ehemaligen 
Noell-Mitarbeitern.

Die noch aktiv dabei sind machen Lehrgänge mit, wie Hartz-Anträge 
ausgefüllt werden.

Scheinen am Abnippeln zu sein, trotzdem sind im Internet die gleichen 
Permanent-Stellenanzeigen zu finden wie vor 15 Jahren.

Beitrag #2835048 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Peter K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Lebenskünstler!

Tja hab auch schon einiges gehört von dieser Firma? Sind anscheinend 
wirklich am Abnippeln? Hab gehört auf den IBN von Hochregallagern 
verheizen sie einfach menschliches Kapital - also HR - Human Resources. 
Auch die Programmierer! Das geht 2-3 Jahre gut und dann kommt halt 
einfach ein Neuer!

Beitrag #3096274 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #3099958 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: biturbo digger deep deep baby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich weiss dass der Thread uralt ist, aber er passt geBau zu mir.

Will mich dort für eine Entwicklerstelle bewerben, wer hat etwas 
aktuelle Erfahrung der Firma?  Danke ☺

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.