www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik AC Motor wie Steppermotor(DC) betreiben


Autor: fd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander,
Ich würde gerne einen 20V AC-Motor als Solar-Tracker lt. Schaltung:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://solartra...

benutzen. Was für eine Schaltung brauche ich zusätzlich, damit ein AC 
Motor rechts/linkslauf gesteuert wird?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fd schrieb:
> damit ein AC
> Motor rechts/linkslauf gesteuert wird?

Was für einen AC-Motor hast du bzw. verstehst du darunter?

Autor: fd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein 25VMotor mit 3 Anschlüssen pin1, pin2 pin3 ; 100 uF 
Kondensator zwischen pin3 und pin2. Lege ich nun 25V AV an pin1 und Pin2 
dreht sich der Motor linksherum, vertausche ich dann pin1 und pin2, 
dreht er sich rechtsherum

Gruß.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fd schrieb:
> Lege ich nun 25V AV an pin1 und Pin2
> dreht sich der Motor linksherum, vertausche ich dann pin1 und pin2,
> dreht er sich rechtsherum

Ein Drehstrommotor in Steinmetzschaltung für 25V? Hast das Ding ein 
Typenschild?

Autor: fd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es ist ein einfaches Mötörchen an einem Trafo, wie z.B. in einem 
Plattenspieler. Könnte es vielleicht mit Relais irgendwie funktionieren?

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo fd


> Es ist ein 25VMotor mit 3 Anschlüssen pin1, pin2 pin3 ; 100 uF
> Kondensator zwischen pin3 und pin2. Lege ich nun 25V AV an pin1 und Pin2
> dreht sich der Motor linksherum, vertausche ich dann pin1 und pin2,
> dreht er sich rechtsherum


Das kann ja kaum sein.
Das Tauschen der ANschluesse einer Wechselspannung kann den Motor nicht 
zum Umkehren bewegen.

Bitte kontrolliere das nochmal.

Abgesehen davon ist das Relais wirklich Deine Loesung

Michael

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Er meint, den Kondensator auch an den anderen Anschluß legen. Eigentlich 
reicht es, den Kondensator mal mit 1 und mal mit 2 verbinden, um die 
Drehrichtung zu wechseln.

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Floh schrieb:
> fd schrieb:
>> Lege ich nun 25V AV an pin1 und Pin2
>> dreht sich der Motor linksherum, vertausche ich dann pin1 und pin2,
>> dreht er sich rechtsherum
>
> Ein Drehstrommotor in Steinmetzschaltung für 25V? Hast das Ding ein
> Typenschild?

Naja, es gibt sog. Hilfsphasenmotore mit zwei Wicklungen auch schon
etwas kleiner. Typisch nimmt man solche Motoren auch für Rolladen.
Je nach Anschluss an W1 oder W2 laufen die dann vorwärts oder rückwärts.
Plattenspielermotore sind aber eher Synchronmotore mit asynchronem
Anlauf. Ob die dann rückwärts genausogut wie vorwärts laufen, glaube
ich eher nicht. So oder so würde ich einer etwas aufwändigere Schaltung
zur Positionierung verwenden. Sonst läuft der Motor nachher jede
Minute einmal und verschleisst schnell. Eine Korrektur alle 10...30min
sollte auch reichen.
Gruss
Harald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.