www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tasten drücken auf Fernbedienung per uC


Autor: druecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte auf einer Fernbedienung "Tasten drücken" per 
Mikrocontroller-Programm / Port, ohne allerdings die Fernbedienung zu 
zerlegen. Wie man Relais ansteuert ist mit klar.

Ich brauche also kleine Mini-Relais oder sowas, die in etwa den Druck 
von einem Finger aufbauen, und dabei nicht so groß sind (die Tasten 
liegen teilweise recht eng, so 10mm)

Habt Ihr sowas schonmal gemacht / welche Bauteile könnt Ihr dazu 
empfehlen? Was habt Ihr noch für Ideen dazu?

Autor: denk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erklär doch mal warum und wieso du das machen willst. Aber ansonsten 
hört sich das reichlich unsinnig an.

Wenn unbedingt mechanisch was bewegt werden soll würde ich eher einen 
Aktor einsetzen wie z.B. einen Servomotor. Ein Relais ist eher zum 
Schalten von Lasten geeignet.

Autor: hanna_p (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaffe Dir ne 2. Universalfernbedienung an,
lerne diese mit der Originalfernbedienung an und
modifiziere dann diese.
Ist einfach, billig und gut.

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Emuliere doch gleich das Infrarotsignal per RC5

Autor: Tüll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Modellbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@druecker

klingt ein bichen wie das was ich grade baue.

Beitrag "Tasten einer Tastatur schalten mit FET?"

Bei meiner Lösung mußt du zwar die FB-Tastatur auseinander bauen, 
allerdings bist du dennoch recht "entkoppelt" von der Logik, welche da 
in der FB werkelt.

Ich habe hier eine Tastatur mit 12 Tasten (3 Reihen, 4 Spalten) welche 
ich ebenfalls "fremd" steuern möchte. Dazu verwende ich 3 Stück 4066, 
sowie 2 Stück kaskadierte 74595 zur Ansteuerung. Die 4066 schliesen halt 
dann an den jeweiligen Zeilen/Spalten-Kreuzungspunkten dei Matrix 
zusammen, genau so wie es auch der (vermutlich Gummi-) Kontakt deiner 
Taste machen wird.

Die Kontaktierung der einzelnen "Tastenkontakte"  kann z.B. mit 
Prüfstiften mit Federkontakten erfolgen, welche gegen in der Nähe 
liegende Prüfpads gehen (so habe ich das vor)


PS: Das mit irgendwelcher Mechanik welche Tasten runterdrückt habe ich 
mir auch überlegt, aber nichts wirklich handhabbares gefunden, was ich 
mit vernünftigem Aufwand mit Hobbymitteln konstruieren möchte.

Autor: druecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fernbedienung will ich ja gerade NICHT auseinandernehmen. Sonst wär 
es ja mit kleinen Reed-Relais oder so gar kein Thema.

Das mit der Universalfernbedienung ist eine Idee, allerdings funkt das 
Teil.. Und die Dinger, wo man Funksignale anlernen kann, waren mir für 
diese Spielerei dann doch etwas teuer.. :-)

Autor: Benjamin Utz (utzus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben auf Arbeit zum Dauertest von Knöpfen kleine Pnöpel, die durch 
Druckluft, auf die Tasten gedrückt werden. Die sind echt klein, haben 
aber einen guten Druck :D (Je nach Kompressor halt) Das geht echt 
schnell, macht aber den Fernsehabend etwas ungemütlich, denn die sind 
recht laut.

Was hast du denn vor?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.