www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wechselspannung abschalten, aber wie?


Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich tüftel die ganze zeit schon an folgendem problem herum und würde
gern mal wissen ob ihr vl eine gute idee hättet.

Und zwar habe ich folgende schaltung vorliegen: siehe anhang.

die ganze schaltung befindet sich in einem Wechselfeld. also die
Spule/der Trafo befindet sich sehr nahe an einem starken
permanentmagneten der rotiert und eben an einer welle befestigt ist.
die welle ist deformiert und öffnet den kontakt. dies geschieht genau 1
mal pro umdrehung.
meine problem ist, dass ich diesen mechanischen kontakt entfernen will
und durch kontaktlose elemente ersetzen möchte. die schwierigkeit dabei
ist, dass ich die WEchselspannung abschalten muss aber im eingescahlten
zustand beide halbwellen kurzgeschlossen sein müssen. Ich habe mir
schon überlegt mit einem transistor und einer antiparallelgeschaltenen
diode dies zu realisieren, nur dann habe ich den gewünschten effekt
nicht mehr, also das mir die hohe induktionsspannung die dann auftritt
einen funken auf der sekundärseite erzeugt.

hat jemand eine ahnung wie ich das anstellen könnte?
ich hoffe man versteht meine frage.
mfg schoasch
PS.: Ich rechne damit das die zu abschaltende spannung 12V beträgt.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem Brückengleichrichter und einem billigen HOT ?
Mehr als 1200V treten ja wohl kaum auf.

Autor: monguz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In "normalen" Zündanlagen passiert das mit Thyristoren..sowiel ich es
weiss...Die parametrierung des Thyristors hängt von den auftretenden
spannungsspitzen ab. Richtwert :16A /600V

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist bitte ein HOT?

ja thyristoren habe ich mir auch schon überlegt, aber das problem ist
ja das ich ihn abschalten muss und nicht zünden. und auschaltkreise für
thyristoren hab ich mir auch noch nicht angsehen.

dankeschön

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HOT = Horizontal Output Transistor
Das ist der Transistor, der in der Horizontalablenkung eines
TVs/Monitors sitzt. Übliche Werte: 1200V 10-20A !!

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, du solltest dir die Theorie zur Magnetzündung von
Ottomotoren nochmal etwas genauer ansehen. Ohne mechanischen
Unterbrecherkontakt wird das meines Erachtens recht schwierig.

Auslösung des Zündfunkens mittels elektronischer Bauteile habe ich bei
Magnetzündung noch nicht gesehen.

...

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gäbe noch ein paar andere varianten, dass weis ich. nur bei dieser
würde ich am meisten platz und auch masse sparen. darum will ich einmal
schauen ob es möglich ist dies zu realisieren. oder warum sollte es
nicht schaffbar sein?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.