www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Assembler bei Mega8 abhandengekommen...


Autor: Mario Wolff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich stehe vor dem Problem, daß ich ein Programm in Assembler für den
ATmega8 geschrieben habe (und auch auf den Controller gebrannt),
zwischenzeitlich aber meinen Rechner neu aufsetzen musste. Nun fehlt
mir der Quelltext. Gibt es eine Möglichkeit, anhand der  HEX-Werte das
Programm zumindest einigermaßen wieder herzustellen? Ich schreibe die
Programme für gewöhnlich mit yaap auf den Controller, aber kann das
ausgelesene nicht speichern.

Bin für jeden Tip dankbar

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du keine Lockbits gesetzt hast ist das Auslesen prinzipiell
möglich. Allerdings fehlen verständlicherweise dann alle Variablen und
Registernamen was nicht gerad zur Lesbarkeit beiträgt. Versuch es doch
mal mit einem anderen Programm

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR Studio macht das ziemlich gut...

ernn du dann nur ein zwei kleine dinnge aendern willst sollte es
reichen

gruss Jens

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.