www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mega128 lässt sich nicht mehr Programmieren!


Autor: Fichte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hay @all

Ich habe mir den Programmer von Ponyprog Nachgebaut und er Funktioniert
auch wunderbar nur leider habe ich nun eine schaltung mit einen Mega128
im Datenblatt zum Mega128 Steht das die MISO MOSI Leitung an PE1 u. PE0
sind ist ja alles Okay er lässt sich auch beschreiben aber leider nur
5-6 mal dann ist Feierabend und ich kann mit dem Mega128 nichts mehr
machen. Er lässt sich nicht mehr Beschreiben und Lesen kann man auch
nixhts mehr nichtmal mehr die Lockbits.

Wer hat das gleiche Problem oder was ist das für ein Fehler liegt es am
Programmer oder am Mega128.?


MFG: Fichte

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Fichte,

Ansatz zur Diagnose:
* schwingt der Oszillator des Atmega?
* sind die Fuses für diesen Oszillator passend programmiert? Du
brauchst nämlich bloß per Fuses die Taktquelle so umschalten, daß der
Atmega mangels passender Beschaltung keinen Takt mehr hat, und dann
geht nix mehr.
* sind die Bootloader Lockbits noch richtig gesetzt?

(Ich unterstelle, daß Dein Programmer ok ist.)

Ahilfemaßnahme: Chip erase mit Parallel Programming, von vorn
beginnen.
Und mach's mit dem Brennen des Atmega wie mit der Einnahme eines
mächtigen Medikaments - so sehr Du den Beipackzettel vorher liest,
studiere das Datenblatt des Atmega, insbesondere zu den Punkten
"Memory Programming", bei mir S. 286.

Ciao
Wolfgang Horn

Autor: Fichte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hay Wolfgang Horn

Also Hardware ist Okay habe mein Problem auch Erkannt Habe die Fusebits
Falsch gesetzt heul Kann ich diese den Rückgängig setzten.???


MFG: Fichte

Autor: Marcel Meyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja glaube mit high voltage programming kann man das glaube ich wieder
richten... ob und wie genau das geht, keine ahnung. Stehe selbst vor
dem gleichen Problem :(

Mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.