www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was bedeutet "Low Rs" bei einer Induktivität?


Autor: Peter Küsters (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
kann mir einer sagen, was "Low Rs" (tiefgestelltes s) bei einer
Induktivität bedeutet? Ist dies der ohmsche Widerstand?
Nun, "low" ist ja relativ. Welchen Wert bei einer 47µH Induktivität
würde ihr als low bezeichnen?

Danke
Peter

Autor: dicky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jede Spule hat ja einen ohm´schen widerstand. im allgemeinen: je kleiner
umso besser. bei großen induktivitäten heisst das dann aber auch dass
ein möglicherweise großer drahtquerschnitt gewählt werden muss. das Rs
ist wohl der zu erwartende rein ohm´sche widerstand dieser spule. s für
serie. p könnte heissen dass damit die isolation der spule in
irgendeiner weise gemeint wäre. mess doch den widerstand nach, dann
weisst du ob das stimmt. kleine Rs sind wichtig beim bau von
schaltnetzteilen (auch hoch- tiefsetzstellern) oder als einsatz in
filtern, die von hohen strömen durchflossen werden.

Autor: Peter Küsters (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Dicky,
Ich würde ja gerne nachmessen, aber es liegt mir nur ein Schaltplan
vor, bei der bei einer 47µH Induktivität extra "low Rs" angegeben
ist. Daher die Frage: wieviel Ohm sind "low"?
Die Standard-Induktivität "SMCC 47µ" bei Reichelt hat 1,1 Ohm. Ist
das low? Als SMD "LQH3C 47µ" sind es 1,4 Ohm.
Die Reichelt "MISC 40 µ" hat 4,1 Ohm, dagegen die "MESC 40 µ" nur
410 mOhm, dafür 23mm lang - viel zu viel für meine Schaltung.
Ich könnte natürlich eine Funkentstördrossel nehmen, da tendiert der
Widerstand dann gegen 0 (genauer: 55 mOhm). Aber auch groß und außerdem
4x teurer.
Deswegen meine Frage nach der Definition von "low".
Danke
Peter

Autor: dicky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dazu kann man was sagen wenn man den schaltplan sieht ! ganz ganz grob
gesagt würde ich sagen: deutlich unter 1 ohm. wir wissen nix über
mögliche ströme und verwendete frequenzen. scan man den schaltplan ein
wenns geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.