www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Reset LED am ATMEGA8


Autor: FireFox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

besteht beim ATMEGA8 die Möglichkeit eine LED so anzuschließen, dass
ich einen Reset des Controllers (manuell, watchdog, brownout reset usw)
mitbekomme?

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bezweifle das du einen internen Reset überhaupt siehst, dürfte etwas
zu schnell sein. Da wird nur eine Softwarelösung was bringen, z.B. aus
dem Main heraus mit einem wait eine LED aufleuchten lassen.

Autor: FireFox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber wenn mein controller resetet, springt er doch aus dem programm
raus. ich könnte ja hardwareseitig z.b. ein monoflop einsetzen, dass
mir den puls verlängert

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Port setzen, im Resetfall sollten die Ports hochohmig werden, das
könntest du ausnützen. Eine SW-Lösung ist aber doch schöner. Die LED
müsstest du am Anfang deiner Startroutine einbauen. Da spielt Zeit im
allgemeinen keine Rolle.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber dafür musst du erst mal ein reset signal ausserhalb des uC bekommen
und das ginge am besten per software am anfang des codes, wenn du noch
einen pin frei hast

Autor: FireFox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar.

thx.

Autor: FireFox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und noch einen hinterher:

Ich brauch einen Treiber für 8LED's ähnlich ULN 2003, nur nicht
invertierend. Was gibts denn da für alternativen? (keine Maxim Treiber
bitte, ich will einfach die 8 Portleitungen nicht zu sehr belasten)

Autor: FireFox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder ich formulier nochmal anders:

ich benötige einen 8-bit Bustreiber

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ULN 2003 -> 7 outs, ULN2803 -> 8 outs // 74HC573 CMOS Transparent Latch
mit Tristate + - 20mA Treiberstrom

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HCT244, HCT245...

Autor: FireFox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, ich hab mich für den 74LS245 entschieden.

Hat zufällig jemand eine Eagle Library, die Widerstandsnetzwerke
enthält?

Autor: Mark Hämmerling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Salve,

im SIL-Gehäuse? Schau mal in die "resistor-sil.lbr". :)

Mark

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.