www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AD Converter Prescaler Probleme


Autor: Tobias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche gerade auf Steckbrett den AD-Converter meines Atmega8 in
Betrieb zu nehmen. Leider scheint sich die Abtastfrequenz nicht
verändern zu lassen. Der Atmega läuft in Free Running- Mode und schafft

bei der ADC- Prescaler Einstellung ( Division Faktor 2 ) gerade mal
eine
Abtastfrequenz von etwa 6-7 Khz. Andere Prescaler Einstellungen
funktionieren überhaupt nicht. Das heißt Ergebniss des AD-Wandlers ist
konstant null.
Habe ich einen Fehler in meinem Code. So wie ich das verstehe aus dem
Datenblatt errechnet sich die Abtastfrequenz zu

Ftast = MCU_Clock /(13 * Prescaler)

mein Atmega läuft bei 8Mhz also sollte doch die Abtastfrequenz bei
307.692 Khz liegen. Ich verstehe die Welt nicht mehr.

Wenn jemand besseren Programmcode hat, kann er dass ruhig mal posten

Vielen Dank für jede Hilfe

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Datenblatt max. 200kHz Abtastfrequenz

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das ganze etwas umgeschrieben (funzt jetzt halbwegs), so dass
ich in der Lage bin mit etwa 76.9 khz abzustasten (Prescaler 8 und
darüber). Das deckt sich auch mit dem Datenblatt vom Atmega8.

In welchem Datenblatt steht das mit den 200Khz. Das glaub ich erst,
wenn ich das Datenblatt sehe.

Autor: Felix G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wo wohl?
Im Datenblatt zum ATmega8 natürlich.

Da steht, daß die maximale Taktfrequenz(!) des ADC 200kHz nicht
übersteigen sollte, da er sonst nicht mehr mit voller Auflösung
arbeitet.

D.h. die maximale Abtastfrequenz bei 10Bit Auflösung ist ca. 15kHz
(da ja eine Wandlung mindestens 13 Takte braucht)

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moment mal. Ich spreche nicht von ADC Frequenz sondern Abtastfrequenz.
Du hast ja auch in deinem Posting von Abtastfrequenz gesprochen.

> Laut Datenblatt max. 200kHz Abtastfrequenz

Was du meinst ist aber die ADC Frequenz, die ja dann heruntegeteilt
wird. Auf der ersten Seite im Kapitel "Analog to Digital Converter"
steht etwas von min. Conversion Time = 13uS was sich mit meinen 76.9Khz
Ftast deckt. Scheinbar ist es tatsächlich so, das diese Frequenz das
maximal mögliche ausdrückt. Jedenfalls das, wo noch brauchbare Werte
rauskommen.

G. Tobi

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry habe dein letztes Posting nur flüchtig durchgelesen, da hattes du
dich ja korrigiert. Ups kann ja mal passieren ;)

Autor: Felix G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn du noch genauer hinschaust wirst du feststellen, daß ich nicht
mich sondern Hubert korrigiert habe ;-)

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe natürlich die ADC-Frequenz gemeint, aber leider falsch
hingeschrieben. Aber der Gedankenanstoss dürfte richtig gewesen sein.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trotzdem würde ich auch mal gerne wissen, was Ihr schon für Erfahrungen
mit dem ADC des Atmega's gemacht habt, und ob ihr schon bessere
Ergebnisse erziehlt habt als meine 76,9 Khz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.