www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 74HC(T)595 und max. Strom


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte ca. 60 LEDs ansteuern. Dazu möchte ich mehrere 74HC595
kaskadieren nur bin ich mir gerade etwas unsicher wegen des maximalen
Stroms. Der 74HC595 von Philips kann laut Datenblatt einen Strom von
25mA pro Ausgang liefern, meine LEDs werden mit 10mA betrieben. Also
würden 8 angeschlossene LEDs eine Leistung von 400mW aufnehmen, die
"power dissipation" des 74HC595 beträgt max. 500mW. Ich dürfte somit
auf der sicheren Seite sein, oder? Ich möchte nämlich nach Möglichkeit
vermeiden, da noch Transistor und Vorwiderstand zu benutzen. Auch will
ich kein Spezialschaltkreis verwenden, der wieder nirgends erhältlich
ist.

Vielen Dank.

Gruß
Thorsten

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm STPIC6C595 (www.st.com) oder TPIC6C595 (www.ti.com)
Sind Standardbauteile und dann bist du auf der sicheren Seite.
Beim 74x595 taucht noch daß Probleme von Imax am Vcc bzw GND Anschluss
auf.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 74HC595 und 390R bei 5 Volt bist Du immer auf der sicheren Seite.
Habe ich getestet, läuft einwandfrei.

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und die Gesamtstrombelastung ? 500mA per Pin sind nicht wenig ...

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommst Du doch gar nicht hin bei 8 LEDs mit je 10 mA!

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8 LED mit 10 mA liegt aber auch schon etwas jenseits von Ivcc bzw.
Ignd von max +-70 mA. Funktioniert zwar noch, ist aber jenseits der
Herstellerspezifikationen.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, Ivcc und Ignd hab ich glatt überlesen. Ich denke aber, mit 8mA/LED
dürfte das auch noch gut gehen. Danke an alle!

@mmerten
Der STPIC6C595 und TPIC6C595 ist wirklich nicht schlecht, nur kosten
die Teile gleich mal richitg viel Geld. Günstig wirds da erst ab 2500
Stück, sonst beträgt der Preis bei Digikey EUR 1,69 für den STPIC bzw.
EUR 4,44 bei RS für den TPIC :(

Gruß
Thorsten

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Vorwiderstand is nich !

Außer, Du benutzt spezielle Treiber mit Stromausgang, z.B. der MAX7219
kann direkt bis zu 64 LEDs ansteuern.


Peter

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Vorwiderstand is möglich, es kommt nur darauf an womit man sie
ansteuert siehe hier
http://www.st.com/stonline/books/pdf/docs/10152.pdf oder hier  MAX6952,
MAX6954 uä. Besonders mit den MAX Teilen erschlägst du mehrere Problem:
Multiplexte Ansteuerung, Konstantstromansteuerung und die große Menge
(bis zu 128 LED's pro Chip). Bleibt das Problem das die Teile teuer
sind oder wie der STP08CL596 schwer zu beschaffen ist.

Aber bei einem normalen 595'er benötigst du sehr wohl Vorwiderstände,
da hat Peter Recht. Und man sollte 70/8 = 8.75 mA pro LED nicht
überschreiten.

Gruß Hagen

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also so teuer sind die (s)tpic6c595 auch wieder nicht, die "kleinen"
gibt`s für etwa 50-60 Cent. Schlechter sieht`s beim STP08CL596 der ist
zwar auch nicht sehr teuer um die 1 euro, aber halt kein Lagertyp bei
den Distributoren und daher nur mit erheblicher Lieferzeiten verfügbar.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die "kleinen" gibt`s für etwa 50-60 Cent.

Bei den Distributoren?

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei allen st und ti distris auch ein kleinen mengen (vpe um die 25 stck)

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STP08CL596 hat halt den Vorteil das man nur einen Widerstand für 8
LED's benötigt, da das Teil integrierte Konstantstromquellen hat.

Falls es da zu einer Sammelbestellung käme würde ich glatt 10-20 Stück
nehmen.

Gruß Hagen

Autor: Gerado (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
schaut euch mal die SDA 2131 von Siemens an,
gibt es bei Reichelt für 1,75 Euro.
Hat sogar 16 Bit !!
MfG Gerado

Autor: Alisa 1387 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"schaut euch mal die SDA 2131 von Siemens an"

Gern, nur wo gibt´s das Datenblatt? Habe nach einer Seite
Google-Ergebnisse aufgegeben. Für nur 95 Dollar jährlichen
Mitgliedsbeitrag hätte ich es sogar bekommen können.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist das Problem? Google -> "SDA2131 pdf" -> 1. Treffer

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google:

sda2131 data sheet

2. Treffer:

http://www.datasheetarchive.com/datasheet/pdf/10/1...


Peter

Autor: Alisa 1387 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry habe mich auf der einen Seite (1. Treffer) zuerst nicht
zurechgefunden und bei den anderen war auch nix. Naja jetzt hab ichs
mir ausgedruckt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.