www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche DC-Motor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche einen Motor für ein Laufband, da der alte kaputt ist.

Die Kenndaten des alten Motors lauten:

Spannung: 220VDC
RPM: 3400
Strom: 6.5A
Leistung: 1100W
Drehrichtung: CCW
Modell: B2FJ31

Anhand der Modellnummer ließen sich leider keine weiteren Informationen 
über den Motor herausfinden. Ich suchte nun nach einem Alternativmotor 
doch leider gestaltete sich auch diese Suche nicht erfolgreich. Nun 
wollt ich hier einmal nachfragen ob es Firmen gibt die solche Motoren 
führen? Ein nachbestellen des Motors beim Hersteller des Laufbandes ist 
leider nicht möglich, da er dieses Ersatzteil nicht mehr führt, aufgrund 
des Alters. Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe.
Falls es anderweitige Vorschläge gibt wie man den Motor ersetzen könnte, 
z.B. durch einen anderen mit Anpassung der Steuerungselektronik.

Bei dem Laufband handelt es sich um das Kettler Olympic.

MfG Tobias

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Motoren als elektromechanische Komponenten sind ja eigentlich schwer 
kaputt zu bekommen. Sicher, daß nicht die Ansteuerung hinüber ist?

hier ist ein Bild von dem Teil:
http://cgi.ebay.de/Laufband-Kettler-Olympic-/220786561822

von den Motor-Kenndaten her würde ich mal einen Waschmaschinen-Motor 
anpeilen, die gibts zuhauf auf dem Wertstoffhof

Nachtrag:
Man kann übrigens aus Waschmaschinenmotoren vieles basteln, z.B. sowas:
http://www.museum-digital.de/san/index.php?t=objek...

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut eines bekannten der sich den Motor angeguckt hat, sollen die 
Wicklungen insofern kaputt sein, dass sie einen Kurzschluss erzeugen. Er 
schlug eine Neuwicklung des Motors vor doch diese veranschlagte die 
Firma in der er arbeitetet mit ca. 150-200€. Daher wollte ich nach einer 
Alternative suchen.

MfG Tobias

Danke für den Tipp mit den Waschmaschinenmotoren, ich werde mich dort 
mal Umschauen.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Billiger als 200€ wirst du wohl nicht davonkommen ehr teurer mit 
mechanischen und elektronischen anpassungen wohl 1000-2000€.

Autor: Pessimist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das wird wohl tatsächlich nicht so einfach sein. Wahrscheinlich ist es 
sogar sinnvoll sich von den Laufband zu verabschieden und ein neues 
(gebrauchtes) zu kaufen.
Würde mir ehrlich gesagt auch "stinken", ist aber leider öfters so.
Evtl. gibt es ja Baugleiche Typen, das wird dir aber Kettler sehr 
wahrscheinlich nicht sagen.

Wobei für mich ganz persönlich so ein Laufband (generell, nicht speziell 
dein Typ), genause wie ein Heimtrainer, totaler Unsinn ist.
Wofür gibt es die Beine bzw. hat der Homo sapiens das Fahrrad erfunden 
?.

Um Energie (Körperfett ;-) ) zu verbrennen eine andere Engiequelle 
"verbrauchen" - wie intelligent ist das denn ?

-Bitte nicht als persönlichen Angriff nehmen, das soll es ganz bestimmt 
nicht sein.

mfg

     "Pessimist"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.