www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltreglerfrage


Autor: Erhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

es geht um einen Step-Up-Regler mit dem Baustein LT1302.
Die für den Schaltregler benötigte Spule hat einen Wert von 10µH.

Was würde passieren, wenn man statt einer selbstgewickelten Spule aus
Kupferlackdraht und Eisenpulverringkern sogenannte "High Current
Suppression Coil" (Festinduktivität, mehrlagige Wicklung auf
Ferritkernen; Reichelt Katalog Seite 375) verwenden würde?

Strombelastbarkeit und Widerstand werden berücksichtigt, es geht mir
ausschließlich um die Funktion!

MfG

Erhard

Autor: Christian B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Erhard

hallo erstmal. Rein vom technischen Verständnis gesehen wird deine Idee
funktionieren. Wichtig ist nur in meinen Augen, gerade bei Schaltreglern
die Strombelastbarkeit.
Dazu gehört neben dem
                        - Dauerlaststrom,
                        - die Spannungsfestigkeit und
                        - die Erwärmung durch die hochfrequenten
                          Schalthandlungen im innern der Spule

ein garant für die Funktion ist in meinen Augen zunächst die höhe des
dauerlaststromes, je höheer der ist, desto belastbarer ist die
Chipinduktivität.

Viel Spaß
littleCB

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die 77A Serie meinst: das sind keine Rinkerne (Streufeld u.
schlechte Energiespeicherung/Q)!

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind offenbar Entstördrosseln. Die sind auf schlechte Güte und hohe
Wechselstromverluste ausgelegt um Schwingungen möglichst gut zu
dämpfen.
Für Schaltregler denkbar ungeeignet.

Dieter

Autor: Neutron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was dann nehmen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.