www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik OP - Schaltung mit unbekannter Funktion


Autor: black friday (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Analog - Gurus,

in einem defekten Gerät habe ich eine OP - Schaltung gefunden, deren
Funktion ich mir nicht erklären kann. Hat jemand von euch diesen Aufbau
schon einmal gesehen oder kann mir erklären, was die Schaltung macht?
Könnte das ein HP - Filter sein?
Danke schon einmal im Vorraus!

Autor: wfischer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der obere OPV ist als invertierender Verstärker mit Tiefpass geschaltet.
Der untere OPV sorgt für eine automatische Offsetregelung. Wenn als
Eingang ein Wechselspannungssignal mit einer Gleichspannung überlagert
ist, dann kommt am Ende nur das verstärkte Wechselspannungssignal
heraus. Der zweite OPV sorgt dafür, dass am + Eingang des ersten der
Durchschnittswert der Eingangsspannung anliegt. Daher wird nur der
Wechselspannungsanteil verstärkt.

Welche Funktion R5 hat, ist mir nicht ganz klar. Ein OPV hat
normalerweise einen sehr hohen Eingangswiderstand und daher müsste der
+ Eingang des unteren OPV immer auf Masse stehen. Ich sehe jedoch
keinen Grund, warum er nicht direkt mit Masse verbunden ist. Kannst du
vielleicht noch sagen, welchen Wert R5 hat?

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R5 müsste den OPV-Eingangsstrom "gleichschalten". Da in die Eingänge
von OPVs nur theoretisch kein Strom fliesst, wird mit dem Widerstand am
"+"-Eingang die gleiche Impedanz wie am "-"-Eingang erzeugt.
Zumindest ist das meine Vermutung. Das Ding habe ich in der
Berufsschule damals auch nicht richtig kapiert bzw. inzwischen
verdrängt...

Vom Wert her müsste er genauso gross sein, wie die Parallelschaltung
von R3 und R4.

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab die Schaltung mal im Workbench simuliert und es kam heraus, dass
die schaltung eine Tiefpassschaltung sein dürfte. Ich anhang zeiche ich
das Bodediagram.. ich hoffe das bringt dir was.

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und nun der phasengang

PS.: ich habe dir werte für R und C willkürlich gewählt!

Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,


R5 ist schon wichtig, besonders wenn die Schaltung fürs Messen ist :-)

BIAS-Strom Abgleich nennt sich das.

Gruß Niels

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.