www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik usb µController


Autor: Michael Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich benötige einen µController mit USB Schnittstelle. Kann mir
irgendjemand einen Tip für eine Type geben? Er soll möglichst viele I/O
Ports haben (PWM, ADC,..).
Sehr vom Vorteil wären Controller von Microchip!!
Danke
Mfg

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht für Dich dagegen, selbst bei Microchip nachzusehen, welche
Controller über eine "USB Schnittstelle*" verfügen und Deine weiteren
Forderungen erfüllen?

*) Du wirst damit nur ein USB Device implementieren können, also ein
Gerät, das an einen PC oder anderen USB-Host angeschlossen werden kann.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Du wirst damit nur ein USB Device implementieren können, also ein
Gerät, das an einen PC oder anderen USB-Host angeschlossen werden
kann."

Wenn Du nicht auf Microchip eingeschränkt bist, dann bekommst Du
natürlich bei anderen Herstellern auch Controller mit
USB-OTG-Schnittstellen, so dass Du da auch die üblichen USB-Geräte
anschliessen kannst.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sepp, welche Microcontroller mit integriertem USB-OTG-Controller kennst
Du? Mir fallen im Moment nur einige etwas größere ARMe mit
USB-Host-Controller ein (der ARM9 von Atmel beispielsweise); ein
Controller mit OTG wäre 'ne praktische Sache.

Natürlich kann man auch beim PIC bleiben, wenn man an denen einen
externen USB-OTG-Controller anschließt; von Philips gibt's da ja
welche. Aber dann kann man ja im Prinzip jeden µC verwenden
(vorausgesetzt, der verfügt über ausreichend Resourcen zur
Implementierung eines OTG-Stacks und über ausreichende
Hardwareresourcen zum Anschluss des OTG-Controllers).

Autor: Michael Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte mittels java den pic über die usb schnittstelle auslesen!

funktioniert das mit dem Pic 18F8540

Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was benuzt du um mit java auf den usb zuzugreifen?
mit der commapi koennte man zumindest auf einen com port zugreifen und
dann einen ftdi benutzen. Oder du bindest per JNI die libusb ein

Gruß Tobias

Autor: Michael Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich ehrlich bin bin jetzt ein bisschen überfragt.
Darüber habe ich mir noch keine größeren Gedanken gemacht! Ich weiß
nur, dass ich mit java auch die rs232 schnittstelle auslesen kann und
irgendwie geht auch das mit der usb schnittstelle!
Über genaueres werde ich mich erst informieren da ich noch genügend
zeit habe!
mfg

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.

   "Ich weiß nur, dass ich mit java auch die rs232
   schnittstelle auslesen kann und irgendwie geht
   auch das mit der usb schnittstelle!"

Das ist ein konzeptioneller Irrtum. Du solltest Dich etwas mit den
Grundlagen von USB beschäftigen (www.usb.org).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.