www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verständnisproblem Y/C-Video


Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

ich dachte daran, einen Minimal-Framegrabber in Anlehnung an die AVRCam
(oder CamAVR?) zu basteln.
Dazu wollte ich ein Y/C-Signal auf schnelle Komaparatoren legen und
dann (von einem LM1881 getriggert) ein paar Bildpunkte speichern.

Das Y/C-Signal deswegen, weil ich der Meinung bin, dass das Y-Signal
wirklich nur die Helligkeit führt (sonst wäre die Trennung ja
Quatsch).

Damit könnte man 1A einen 1-bit-schwarz-weiß-Framegrabber basteln.

Jetzt könnte man natürlich überlegen, dass man auch farbige Sachen
grabben will. Das dürfte aber mit dem C-Signal deswegen nicht gehen,
weil da so wie ich das verstanden habe (laut Europa-Buch), die beiden
Farb-Komponenten (U und V) mit einer Phasenverschiebung von 90°
zueinander moduliert sind.
Liege ich mit meiner Annahme richtig?

Wie könnte man das umgehen/beheben?

Dass soetwas mit einem AVR gehen muß, schliesse ich daraus, dass es mal
eine Schaltung in einem Heft zum Apple ][ gab (das Ding ist knapp 30
Jahre alt...), das ich leider nicht mehr finde.
Zum Apple ][: 6502 Prozessor mit 1-2 MHz; der (in Abwandlung als 6504)
wurde auch im C64 verwendet...
Somit sollte die Controller-Performance das kleinste Problem sein.

Vielen Dank im Vorraus

Rahul

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was gab es denn da für den Apple2? Wirklich ein *Farb*framegrabber?
Die Video*ausgabe* wurde z.B. beim C64 einfach mit einem speziellen
Chip gemacht.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 6504 wurde nicht im VC64 verwendet; das war eine abgespeckte
Variante mit weniger Adressleitungen und im kleineren (28pol) Gehäuse.

Im VC64 wurde ein 6510 verwendet, der sich aber nur unwesentlich (wenn
überhaupt) vom 6502 unterschied.

Da es für den VC64 Farb-Framegrabber gab, ist der Umkehrschluss, daß es
sowas auch für den Apple ][ gegeben haben müsste, durchaus zulässig,
zumal die Rechenleistung eines VC64 sogar noch etwas geringer war als
die eines Apple ][ (dank etwas niedrigerem Systemtakt).
Sorry, detaillierter kann ich mich jetzt nicht mehr an sowas erinnern.
Er ist halt doch schon etwas arg lang her, der Apple ][.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Apple ][ gab es auf jeden Fall einen schwarz-weiß-Grabber.

Das hat aber nicht wirklich was mit der Frage zutun, ob auf dem
C-Signal immer noch beide Farb-Differenz-Signale gemischt sind, und wie
man die auseinander bekommt.

Gruss Rahul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.