www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Der Einstieg in das Programmieren von Mikrocontrollern


Autor: Axel Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich möchte gerne in das Thema einsteigen

da hab ich folgendes gefunden:
http://www.myavr.de/shop/artikel.php?artID=21

Mit dem LCD modul scheint das recht interessant zu sein da ich soetwas
ähnliches auch vorhabe.

Was meint ihr dazu? schließlich ist das ja eine menge geld

Ich habe Kenntnisse in VB

mfg axel

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

schick das Geld lieber mir, wenn Du zuviel hast :)

Den ganzen Kram kannst Du Dir auch selbst zusammenbauen. Für den Anfang
brauchst Du 'nen Programmiergerät (selbst bauen), ein oder zwei
Controller und ein Breadboard.

Die Standard-Bauteile holst Du Dir bei pollin.de im Sortiment.

Kommst Du mit unter 50 Euro an alles was Du brauchst, und noch ne Menge
mehr!

Autor: Axel Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber was nützt mir mein programmiergerät, wenn ich dann nicht weiss was
ich damit machen soll? Ich habe noch nie irgendwas in bascom oder
ähnliche assemblersprachen geschrieben.

Gibt es eine Seite mit Tutorials die auch für Anfänger verständlich
sind? Wo also steht "wie löte ich mir mein Programmiergerät, welche
codezeile macht was etc"

Ich werde heute abend mal googeln aber vielleicht kennt ihr schon
welche.

mfg axel

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da brauchst du nicht lange googeln, hier diese Site ist genau richtig.
Links unter 'Artikel' und dann AVR/weitere 'versteckt' sich noch
eine Menge mehr, z.B. ein sehr gutes Einsteiger Tutorial:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Egal , ob " super-fertig-komplett-set " oder Selbstgebasteltes ,
mit VB auf'm AVR geht's ja eh nicht ... oder ?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Axel,

tja... bei sowas scheiden sich immer die geister... ;-)

für unter 50€ kannst du dir auch bei myAVR, alle einzelteile als
bausatz kaufen und bist fast bei reichelt-preisen

ich habe auch das gesamtpaket 159 € und muss sagen es tut zwar etwas
weh aber ich bereuh es nicht... wenn du irgendwo einen fertigen
programmer, bestücktes board plus lcd-modul kaufst kommst du überall
locker bei 30 bis 50 euro raus... und mehr

und dann kommen noch die lehrbücher für assembler C und bascom dazu und
die bekommst du nirgends für lau :-/

das ganze wird vorallem dann für dich attraktiv wenn du gern ein gut
gemachtes lehrbuch auf dem tisch haben willst das auf die hardware und
auf die software passt... denn da liegen die tücken des objektes... das
tutorial von da, den compiler von da, den brenner von da... die probleme
sind vorprogrammiert...

wenn du die natürlich alle gelöst hast macht dir keiner mehr was vor...
der lerneffekt ist beim von null an selber bauen am größen wird aber
auch mit viel lehrgeld und zeit bezahlt...

das musst du selber wissen ob es dir liegt mit dem tutorial und
zusammengesucheter kostenloser software und der unterstützung des
forums das ganze anzugehen... es geht... klar

gruß alex

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab ganz einfach angefangen:
Programmer mit n paar Widerständen aufgebaut, nen Tiny2313 auf n stück
lochraster gelötet und noch ne LED dran. Hat natürlich nicht
funktioniert.
Dann hab ich mir bei Ebay so nen programmer bestellt (der mit dem IC
dessen namen ich jetzt nicht im Kopf hab) und anstatt den controller
direkt auf Lochraster zu löten hab ich ihm noch n sockel verpasst.
Jetzt geht alles und ich bin froh G.
Dann hab ich mir meine Erste platine selber geätzt, und alls selbst
bestückt etc. einziges problem: War ne doppelseitige, die unterseite
war super geworden, jedoch die oberseite war nur müll (direkt beim
ersten versuch ne perfekte untersteite juchuu) Dann halt die paar
leitungen, die eigendlich oben lang gehen sollten mit drähten ersetzt,
und jetzt funzt die platine super!
Lange Rede kurzer Sinn: Selbstbauen lohnt sich wirklich!

Autor: Axel Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eben deshalb hab ich soetwas ja auch in erwägung gezogen.
Und ein gutes buch auf dem Tisch zu haben ist in meinen augen goldwert,
das hab ich auch bei VB gesehen. Löten wäre zwar nicht das Thema ich hab
auch schon das Bilnkenlight mit 144 leds nachgebaut aber wie gesagt habe
ich keine Lust ständig auf irgendwelche Probleme zustoßen und das gerade
am Anfang wo einem dann die Lust relativ schnell wieder vergehen kann.

mfg axel

Autor: Peter Schwarz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Axel,

die Lust vergeht Dir schon nicht, da muß man durch. Fehlersuchen ist
zwar nervig, aber oft auch sehr lehrreich. Und mit diesem Forum hier
und den Haufen Codebeispielen, habe ich bisher auch alles geschafft:
- Blinkenled (auch die 144er Version - aber ist ja nix mit Prozessor)
- Servosteuerungen für Modelleisenbahn mit Atmega8
- Saunalichtsteurung mit fliessendem Übergang zwischen 4 Farben
- Propeller-Uhr mit eigener Basisstation (DCF77, LED-Fader,
IR-Fernsteuerung)

Und das alles mit viel lesen in diesem wirklich super Forum hier.
Programmer für Parallelport sind grade mal 4 Bauteile bei mir, also
wirklich nix schlimmes. Wenn Du schon VB Kenntnisse hast, dann kannste
ja mit Bascom schon einiges anstellen. Ich bin allerdings mittlerweile
auf C umgestiegen, nachdem mir Assembler zuviel Tipparbeit war und
Bascom mir von der Oberfläche nicht zusagt und mir auch die Sprache
nicht sonderlich gefällt.

Gruss, Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.