www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TLE5205-2


Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat jemand Erfahrung mit dem TLE5205-2 von Infineon?

Damit mir der Motor beim Einschalten nicht von alleine
losrennt, möchte ich die Eingänge entsprechend setzen.

IN1 = 5V
IN2 = 0V

Als Pullup bzw. Pulldown Widerstände habe ich 47k genommen.
An diesem Widerstand fällt aber bei IN1 gut 4,8V ab, so dass der
vermeintliche High-Pegel nur noch 0,2V bekommt.
Ist das normal?
Soll ich es vielleicht mal mit 2k probieren?
Woraus wird im Datenblatt ersichtlich, wieviel Strom die Eingänge
ziehen? Kann die Stelle nicht finden...

vielen Dank!!

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry,
dass ich den Post doch noch hoch hole.

Aber wo bekomme ich diesen Treiber??

Mfg Bernhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.