www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-Studio und AD-Wandler


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Mal 'ne Frage:

Wenn ich im AVR-Studio (4.0) mein Progrämmchen simuliere, dann
muß ich immer das ADIF-Bit von Hand setzen.
Simuliert das Studio nicht den AD-Wandler auch?
Besonders beim nachgeschalteten Timer, der etliche Male eine Schleife
duchläuft, ist das Setzen der normalerweise von den Bausteinen selbst
initiierten Bits lästig und zeitraubend.

Wenn ich jetzt irgendeinen Wert in das Ausgabe-Register des AD-Wandlers
eingebe, dann kann ich schon sehen, ob dieser vom Timer übernommen wird,
wie es ja auch programmiert war.
Aber wie kann ich dem AD-Wandler einen Wert vorgeben und sehen, ob er
auch wandelt?
Oder ist das im AVR-Studio so nicht machbar?

Gruß,
Andreas

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lade Dir erstmal ein neues Studio

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.