www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 8051-Derivat mit zwei UART gesucht


Autor: Jörn Bögeholz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @Forum,

suche ein 8051-Derivat, das zwei UART anbietet.
Ideen?
Vorschläge?

Dank im Voraus

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dallas (jetzt Maxim) hat da einige..
Thomas

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine 2., 3. und 4. UART kann man auch schön mit dem PCA in Software
machen, z.B. im AT89C51RD2. Da gibts auch von Intel eine Application
Note.


Peter

Autor: GAWu (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. Infineon 80C517

Gerhard

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"z.B. Infineon 80C517"


Iiiiih, der ist ja ohne Flash !

Wie altmodisch und umständlich.


Mit 2 UARTs und Flash z.B.: DS89C420, W77E532


Peter

Autor: GAWu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja, dieses Iiiiiih finde ich etwas mehr als übertrieben.

Man nehme z.B. das PHYTEC miniMINIMODUL-537 (-> INFINEON 80C517) und
bekommt das Modul mit 128-512KB Flash bestückt.

Link: www.phytec.de

Ist weder altmodisch noch umständlich und auch gar nicht teuer.

Speicherausbau:
SRAM: 32 (bis zu 160) KB
FLASH: 128 (oder 512) KB, on-board programmierbar
Softwaredownload in das FLASH-EPROM über RS232-Schnittstelle
EEPROM: optional bis zu 32KB
Konfiguration des Speichermodells per Software
MM-537: 5 bidirtektionale Ports, 12 digitale Eingänge,12 Kanal
A/D-Wandler mit 10-Bit Auflösung
2 serielle Schnittstellen nach RS232, eine wahlweise nach RS232 oder
RS485 (Netzwerkfähig durch RS485)
RS232-Schnittstelle per Software abschaltbar
Batteriepufferung von SRAM und Real Time Clock
Einzige Betriebsspannung +5V/ca. 100 mA im Temperaturbereich 0°
C...+70° C
MTBF = 977.561 Stunden


Gruß Gerhard

Autor: high_speed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Infineon
hat überraschend wichtige Produkte der Controller-Familien -515, -517,
-535 und -537 zum 30.06.2005 abgekündigt
Wir möchten als Ergänzung noch einige Informationen an Sie
weitergeben:

Die Microcontroller der Serie SAB80C5xx sind inzwischen ca. 15 Jahre
und länger auf dem Markt. Sie besitzen den Original INTEL 8051 Kern und
sind lizenzpflichtig. Aus diesem Grund hat Infineon (noch zu
Siemens-Zeiten) den eigenen kompatiblen und verbesserten C500 Kern
entwickelt. Alle SAB80C5xx Bausteine waren entsprechend als SAx-C5xx
lieferbar.

Die Serie SAB80C5xx wurde technologisch nicht mehr an moderne
Fertigungsprozesse angepasst und die Preise stiegen jährlich an. Alle
Kunden mit größerem Bedarf haben auf SAx-C5xx umgestellt, so dass die
Nachfrage stark zurückging. Jetzt ist Infineon an einem Punkt
angekommen, an dem es sich wegen der geringen Stückzahl nicht mehr
lohnt, auf gängige Produktionsprozesse umzustellen. Die alten Anlagen
werden wegen der geringen Auslastung demontiert. Zusätzlich kommt der
Druck von den Wafer-Herstellern, die die erforderlichen kleinen 6 Zoll
Wafer nicht mehr produzieren wollen. Diese Argumente treffen auch auf
die SAx-C5xx Bausteine zu. Deshalb sind auch diese Ersatztypen für
SAB80C5xx von der Abkündigung betroffen.

Eine Umstellung der Wafergröße von 6 auf 8 Zoll hätte Kosten von
einigen 100.000 Euro pro Typ zur Folge. Diese Summen werden nicht mehr
investiert.

Infineon wird 2005 neue 8-Bit Microcontroller mit Flash (XC86x)
vorstellen. Diese sind jedoch nicht kompatibel zu den bisherigen
Bausteinen.

von hier:
http://www.darisus.de/Elektonikshop/Framesets/Shopset1.php

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll er so ein Modul verwenden, nur weil er zwei UARTs braucht? Etwas
oversized (auch preislich) wie ich finde.

Autor: GAWu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz ohne restliche Hardware wirds wohl sonst auch nicht abgehen...

Wird auch in irgendeiner Form davon abhängen welchen Compiler der gute
Herr besitzt, und irgendetwas ansteuern wird er doch vermutlich auch
und ... ;-)

Welche Empfehlung kommt dann von eurer Seite?

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winbond W77E58-40 wäre eine preiswerte alternative
http://www.winbond.com.tw/PDF/Sheet/w77e58.pdf
gibt`s in D bei Atlantik

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.